PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126581 (ADR AG Advanced Digital Research)
  • ADR AG Advanced Digital Research
  • Ludwig-Wagner-Straße 19
  • 69168 Wiesloch
  • http://www.adr-ag.de

ADR und TEAC mit Thermo-Re-Transfer-Technologie und Kopierrobotern weltweit auf Erfolgskurs

(PresseBox) (Wiesloch , ) Mit dem Thermo-Re-Transfer Drucker TEAC P55 und der von TEAC entwickelten WPDM-Technologie lassen sich CDs und DVDs in bisher unbekannter Qualität bedrucken. Dank des innovativen Druckverfahrens können schnell und problemlos fotorealistische, äußerst haltbare CD/DVD-Labels erstellt werden. Mit dem Wieslocher Unternehmen ADR AG ( Advanced Digital Research ) hat TEAC nun einen renommierten Kooperationspartner, der für den weltweiten Verkauf ausgereifter Anwendungslösungen auf diesem Gebiet verantwortlich zeichnet. Als erstes Projekt haben TEAC und ADR die Satelliten-Bodenstationen der EADS mit TEAC P55 Druckern und CD/DVD Kopierrobotern ausgestattet. Besonders erfreut ist man bei der Teac Zentrale über erste Installationen im High-Tech-Land Japan. Des weiteren wurden bereits Standorte in Frankreich und Deutschland mit der Gesamtlösung ausgestattet. Die rastlosen Wieslocher exportieren darüber hinaus mittlerweile auch ausserhalb Ihrer deutschen Heimat sehr erfolgreich in das gesamte europäische Ausland. Weitere Distributionspartner werden zur Zeit in Dubai, Tunesien, USA und Kanada auf Ihre künftige Rolle als Importeure der deutschen High-Tech-Geräte vorbereitet.

Zur Technik: Saubere Farbverläufe ohne störende Ungleichmäßigkeiten und eine einzigartige Farbintensität, sind das Ergebnis jahrelanger Forschungs- und Entwicklungarbeit. Der von ADR verwendete TEAC P55 besticht durch eine ganze Reihe von Vorteilen bei der Bedruckung individuell gestalteter CD- und DVD-Labels. Mit der TEAC WPDM Drucktechnologie sorgt der P55 für eine hervorragende Qualität beim Druckprozess und ein absolut pixelfreies Endergebnis. Soll zum Beispiel ein Motiv auf eine CD oder DVD gedruckt werden, übermittelt der PC das Bild zunächst an einen Grafiktreiber, der das Motiv an den WPDM Filter weiterleitet. Dieser Filter gleicht vorhandene Ungleichmäßigkeiten aus und sendet das Ergebnis über den Treiber weiter an den Drucker.

Der P55 selbst verfügt außerdem über die Re-Transfer Drucktechnologie*, die sich seit Jahren besonders in Regierungsprojekten für sehr sichere und langlebige Führerschein-, Personalausweis-, und Krankenkassenprojekte etabliert hat. Hiermit werden Ergebnisse erzielt, die in Bezug auf Brillanz, Farbtreue, Haltbarkeit und Schnelligkeit völlig neue Maßstäbe setzen.

- Fotorealistische Darstellung: mit der WPDM Drucktechnologie erreicht der P55 bei der Labelgestaltung im Hinblick auf Schärfe, Kontrast und Brillanz eine ganz neue Qualitätsstufe.

- Hohe Haltbarkeit: die vom P55 bedruckten Labels sind beschichtet („Clear Coating-Verfahren“) und somit nicht nur kratzfest, sondern auch UV-geschützt und feuchtigkeitsabweisend.

- Schnell und preiswert: mit dem P55 können bis zu 30% der Kosten bei der farbigen Label-Bedruckung gespart werden.

Der Verbund aus ADR-Brennroboter und dem P55 ist als professionelle Gesamtlösung konzipiert, die in verschiedenen Unternehmensbereichen und Branchen eingesetzt werden kann. Wie zum Beispiel beim Raumfahrtunternehmen EADS in Toulouse. Am 15. Juni 2007 schoss die EADS den deutschen Radarsatelit TerraSAR-X, vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan, in die Erdumlaufbahn. Mit dem Satelliten sollen hochaufgelöste topographische Daten erfasst werden. Diese werden die, mittlerweile in die Jahre gekommenen, Daten aus der SRTM Mission, vom 11-22 Februar 2000, ersetzen. Die dabei gewonnenen immensen Datenmengen werden durch ADR-Brennroboter vollautomatisch auf DVDs gebrannt, um sie Wissenschaftlern und Kunden zur Verfügung zu stellen, die diese Daten z.B. im Flugsimulations- und Kartografiebereich einsetzen. Besonders durch die Unterstützung von TEAC mit LINUX Treibern konnte sich die ADR AG gegen eine etablierte Konkurrenz durchsetzen und den Auftrag für die weltweite Installation der ADR CD/DVD Kopier-Roboter mit dem TEAC P55 erringen. Ein Entscheidungskriterium war auch, dass die ADR AG 5 Jahre Garantie auf Ihre Roboter gibt und diese von der EADS problemlos selbst zu warten sind.

Die Installationen finden zum Teil in Ländern mit extremer Luftfeuchtigkeit statt und hier hat sich der P55 aufgrund der feuchtigkeitsabweisenden Oberfläche der Medien bewährt. Dank der versiegelten Oberfläche können die DVDs auch ohne besonderen Schutz transportiert werden.

ADR AG Advanced Digital Research

Als deutscher Hersteller von vollautomatischen CD/DVD Kopierrobotern mit integrierten Drucksystemen, hat es sich die ADR AG zur Aufgabe gemacht, für ihre Kunden hochwertige, zuverlässige CD/DVD Industrieroboter herzustellen, die auch härtesten Belastungen standhalten. Die ADR-Kopierroboter nehmen den CD-Rohling auf, brennen die Daten ein, bedrucken das Label und legen den fertigen Datenträger schließlich ab – und all das geschieht vollautomatisch. Außerdem fertigt das Wieslocher Unternehmen Versiegelungsmaschinen, die aufgedruckte CD-Labels durch einen speziellen Lack in sekundenschnelle wisch- und kratzfest machen. Schon 2004 wurden erstmals eine auch Reihe von neuen Applikationen gezeigt, welche die Maschinen unter Linux an bestehende Softwarestrukturen anbinden und somit interne Prozesse zur Erstellung von CD/DVDs optimieren. ADR baut weltweit als einzige Firma ein Modulsystem, welches von 1 Laufwerk bis 10 CD/DVD Laufwerke ausbaufähig ist. Zu den Kunden von ADR gehören u.a. die Daimler - Crysler AG , EADS , ADOBE Systems GmbH, MAN Nutzfahrzeuge AG, MVV Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH, die Oberfinanzdirektion Berlin, Rosenthal AG, Siemens AG Automobiltechnik, T-Systems und Universal Studios GmbH