PR06-2019 Copley Miniatur-Servoregler mit bis zu 70A Spitze

Copley Miniatur-Servoregler Nano-Serie mit bis zu 70A Spitze (PresseBox) ( Adelsdorf, )
Bis zu 70 A Spitze bei einem Bauraum von lediglich 35 x 20 x 21,6 mm – das ist mit dem neuen NANO-Servoregler von Copley Controls aus den USA möglich (Vertrieb Actronic-Solutions GmbH, Adelsdorf). Mit dem NANO-Regler wird die Miniaturisierung leistungsstarker Servoregler mit der bewährten FPGA-Technologie fortgesetzt. Ziel dieser als Platinenversion angebotenen Verstärker sind vor allem Anwendungen in der Robotik, bei Fahrzeugen oder selbstfahrenden Transport- und Lagersystemen (AGV) und der Medizintechnik, bei denen ein hoher Strom auf engstem Raum gefordert wird.

Bezüglich der Anschluss- und Programmiermöglichkeiten werden zwei unterschiedliche Versionen angeboten. In beiden Varianten erfolgt die Parametrierung mit der bekannten und leistungsfähigen CME2-Software über die RS-232-Schnittstelle. Als Sollwertschnittstellen stehen zusätzlich Puls-/Richtung, PWM, Analog (+/-10V), Master-Encoder (elektronisches Getriebe) und die Feldbusschnittstellen CANopen oder EtherCAT (CoE) zur Verfügung. In der „Standard“-Ausführung werden die Betriebsmodi Position, Geschwindigkeit und Drehmoment, interpolierte Position und Home und als Feedback BiSS-C (unidirektional), SSI und inkrementelle Digitalencoder auch im Dual-Loop unterstützt. Die „Plus“-Ausführung bietet zusätzlich die Betriebsmodi Zyklisch Synchrone Position, Geschwindigkeit und Drehmoment (auch mit Kommutierungswinkel) und unterstützt zusätzlich die absoluten Geber EnDat 2.1 und 2.2, Absolute A, BiSS-C und den inkrementellen Sin/Cos-Encoder (1Vss); die absoluten Encoder können hier auch am Sekundär-Encoderport eingelesen werden.

Für die Programmierung bietet Copley für die Plus-Version zusätzlich eine eigene Programmiersprache CPL an, die die besten Eigenschaften von BASIC, C und Java in einer flexiblen OEM Programmierumgebung vereint. Eine Vielfalt von Motion Control Funktionen ist genauso selbstverständlich vorhanden wie verschiedenste Datentypen.

Bei der Betriebsspannung für den NANO-Servoregler stehen zwei Varianten zur Auswahl: 9 bis 90 Vdc mit 70 Adc (49,5 Arms) Spitze und 35 Adc (24,8 Arms) Dauer oder 20 bis 180 Vdc mit 10 Adc (7,1 Arms) Spitze und 5 Adc (3,54 Arms) Dauer oder 30 Adc (21,2 Arms) Spitze und 15 Adc (10,6 Arms) Dauer. Die Steuerungselektronik kann durch eine von der Leistungsseite unabhängige Hilfsspannung versorgt werden (Keep-Alive). Alle Versionen sind mit STO (Safe-Torque-Off) gemäß SIL 3, Kategorie 3, PL d ausgestattet.

Besuchen Sie uns auf den kommenden Messen:

Compamed in Düsseldorf vom 18. – 21. November 2019, Halle 8a, Stand D06 (Stand von Geeplus).

SPS in Nürnberg vom 26. – 28. November 2019, Halle 1, Stand 100

MedtecLIVE in Nürnberg vom 31. März – 02. April 2020, Halle 10, Stand 0-629

Die aktuelle Presseinformation inkl. Bildmaterial der Firma Actronic-Solutions GmbH finden Sie ebenfalls zum Download unter: https://www.actronic-solutions.de/...

Wir freuen uns über eine entsprechende Veröffentlichung in einer Ihrer nächsten Ausgaben (Print/Online). Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen sowie für weitere Beiträge zur Verfügung.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.