Portal-Spezialist Actricity AG vermarktet neues Dienstleistungs-ERP nun auch in Deutschland

Das Dienstleister-ERP von Actricity im Überblick (PresseBox) ( Eschbach, )
Die Actricity AG, Anbieter web-basierter Softwarelösungen mit Sitz im Schweizer Rotkreuz, führt das neue, vollständig integrierte Dienstleistungs-ERP nun auch auf dem deutschen Markt ein, nachdem die Lösung Ende 2009 erstmals in der Schweiz vorgestellt wurde. Das System, auf Basis der Actricity CRM- und After-Sales-Portallösungen entwickelt, wurde durch zusätzliche Module und Analysetools sukzessive zur umfassenden Komplettlösung ausgebaut. Mit der neuen Lösung adressiert der Portal-Anbieter insbesondere Dienstleister und Handelsunternehmen mit anspruchsvollem Projektmanagement. Projekte lassen sich damit durchgängig und aus dem ERP-System zentral planen, steuern und auswerten – dank der Plattform-unabhängigen Web-Architektur auch über Rollen-, Standort- und Ländergrenzen hinweg.

Nach der erfolgreichen Markteinführung des neuen Dienstleister ERP- Systems von Actricity auf dem Schweizer Markt können jetzt auch deutsche Unternehmen auf eine integrierte, flexible Business-Software zugreifen, die sämtliche Geschäftsprozesse inklusive komplexer Vertriebs-, Service- und Projektabläufe ganzheitlich abbildet. Sie wurde speziell für die Anforderungen von Dienstleistungs- und Handelsunternehmen mit umfangreichem Projektgeschäft entwickelt und bildet zusammen mit den CRM- und After-Sales-Service Modulen von Actricity eine umfassende, workflow-basierte ERP-Komplettlösung.

„Viele Dienstleistungsunternehmen wickeln ihre Geschäftsprozesse nach wie vor über inkonsistente, gewachsene und aufwändig gewartete Insellösungen ab, die den individuellen Anforderungen von Vertrieb, Service und Projektmanagement immer weniger gerecht werden. Fehlende Transparenz und steigende Prozesskosten sind die Folge, die sich negativ auf die Wirtschaftlichkeit der ohnehin unter Druck stehenden Dienstleister auswirken“, beschreibt Martin Bühler, CEO der Actricity AG, die derzeitige Situation.

Actricity ERP – vom Dienstleister für Dienstleister
Das modular aufgebaute Dienstleister-ERP des Schweizer Softwarehauses bietet zahlreiche leistungsstarke Funktionen für Marketing, Vertrieb, Beschaffung, Materialwirtschaft, Dokumenten- und Wissensmanagement, Service, Leistungserfassung, Controlling sowie Auftrags- und Projektmanagement aus einer Hand. Dank einer mitlaufenden Projektkalkulation lassen sich notwendige Ressourcen und Prozesse unternehmensübergreifend in Echtzeit überwachen. Über das integrierte Kennzahlen- und Frühwarnsystem beispielsweise können Controller die Leistungen und Profitabilität auf Kunden-, Projekt-, Team- oder Mitarbeitersicht auswerten. Die Projektleitung ist zudem in der Lage, Fortschritte und Abweichungen direkt zu verfolgen und zielgerichtet zu steuern. Über den Actricity Service Desk können Servicemitarbeiter sämtliche Kundenanfragen am jeweiligen Standort oder auch mobil über das Smartphone einsehen und bearbeiten. Vertriebsmitarbeiter erhalten einen Überblick über sämtliche Phasen des Vertriebsprozesses, können Angebote, Verträge und Service-Level-Agreements (SLA) in einem zentralen System managen und verlässliche Sales-Forecasts per Knopfdruck erzeugen. „Die 360°-Sicht auf Prozesse, Kunden, Kontakte oder auch Partner ist eine wesentliche Eigenschaft des Actricity Business Portals. Dank integriertem Workflow werden Kommunikations- und Managementprozesse über sämtliche Unternehmensbereiche hinweg verschlankt und automatisiert. Actricity unterstützt damit Dienstleister nicht nur bei der Abbildung eines durchgängigen Prozess- und Informationsflusses, sondern hilft auch effektiv, Prozesskosten einzusparen“, so Martin Bühler weiter.

Die Web- und Rollenbasierte Architektur von Actricity erlaubt es Unternehmen, auch komplexe internationale Projekte mit Mitarbeitern an verschiedenen Standorten reibungslos abzuwickeln. Dabei ermöglicht Actricity die Einbindung sämtlicher am Prozess beteiligten Akteure oder Geschäftspartner, so dass jeder Projektbeteiligte jederzeit auf die für ihn relevanten Informationen zugreifen und diese bearbeiten kann. Aufgrund seiner Mehrsprachigkeit, Mandanten- und Währungsfähigkeit eignet sich das Actricity ERP insbesondere auch für Unternehmen mit dezentraler Organisation bzw. internationalen Niederlassungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.