PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 184281 (Actimage GmbH)
  • Actimage GmbH
  • Hafenstraße 3
  • 77694 Kehl
  • http://www.actimage.de
  • Ansprechpartner
  • Marc Lott
  • +49 (7851) 89973-0

Hightech-Vorreiter an der Ruhr

Ennepe-Ruhr-Kreis setzt auf Actimage-Lösung im Gesundheitsdienst

(PresseBox) (Kehl, ) Gewöhnlicher Kugelschreiber und zugleich Hightech-Gerät, das handschriftliche Notizen digital erfassen und drahtlos weiterleiten kann - mit dieser Lösung hat der Ennepe-Ruhr-Kreis seine Dokumentation von Vorsorgeuntersuchungen revolutioniert. Der Kreis ist bundesweit der erste Anwender, der eine derartige Lösung im öffentlichen Gesundheitsdienst in Betrieb nimmt.

Mit der Actinote Integrated Solution Suite (AISS) der Firma Actimage werden künftig im Ennepe-Ruhr-Kreis die Ergebnisse von jährlich 20.000 zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen in Kindergärten erfasst. Herzstück der Anwendung ist ein herkömmlicher Kugelschreiber mit integrierter Infrarotkamera. "Mit dem Einsatz des Stifts hat das zeitaufwändige und fehlerträchtige Übertragen von Formularen ein Ende", erklärt Jürgen Pollmann, der zuständige Sachgebietsleiter im Fachbereich Soziales und Gesundheit bei der Kreisverwaltung. Diese Aufgabe erledigt in Zukunft die AISS-Plattform. Sie übernimmt via Bluetooth-Schnittstelle und Taschencomputer die vom Stift erfassten handgeschriebenen Daten. Als Pocket-PC kommt das BlackBerry Smartphone zum Einsatz. Mit dem Smartphone ist auch an dieser Stelle der Anwendung eine sehr einfache und benutzerfreundliche Handhabung garantiert. Sind die Daten an die Software-Plattform übertragen, werden sie dort digitalisiert und sekundenschnell direkt in das Informationssystem der Kreisverwaltung weitergeleitet.

"Der Einsatz von Laptops bei den Vorsorgeuntersuchungen in den Schulen hat sich als nicht praktikabel erwiesen. Deshalb waren wir schon länger auf der Suche nach einem neuen Verfahren, mit dem die vor Ort erhobenen Daten schnell und sicher in unsere Anwendersoftware Informationssystem Gesundheitsamt, ISGA®, integriert werden können", so Pollmann. Nach einem überzeugend bestandenen dreimonatigen Testlauf mit 9.000 dokumentierten Untersuchungen ging das bundesweit einzigartige Pilotprojekt jetzt in den Realbetrieb. Da wie gewohnt Stift und bestehende Formulare zur Datenerhebung verwendet werden, ist die Akzeptanz der Technologie bei den Anwendern überaus hoch. Durch die direkte Übertragung der Daten entstehen keine Medienbrüche. So ist die Fehlerquote des Systems sehr gering. Im Testbetrieb lag sie bei 0,5 Prozent der erfassten Fälle.

Überzeugt hat die Lösung auch die Softwarespezialisten von der Computer Zentrum Strausberg GmbH. Dort wurde die Schnittstelle zu ISGA® programmiert. "Die sichere Digitalisierung und Übertragung der Daten ist ein entscheidender Vorteil der AISS-Architektur", erklärt Dr. Dietmar Opitz, Leiter Projektierung. Eine weitere Bearbeitung der Daten in einem Zwischenschritt entfällt, sie sind unmittelbar in ISGA® verfügbar, das spart Kosten und Zeit.

Actimage GmbH

Actimage GmbH & Co. KG entwickelt innovative Softwarelösungen für komplexe Anforderungen. Als Technologiedienstleister für die Integration von Schrift und digitalen Daten begleitet Actimage seine Kunden von der Beratung über die Entwicklung bis zur Einführung der Systemlösungen. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile mobiler Informationslösungen mit Stift und Papier, um Arbeitsprozesse zu vereinfachen und zu optimieren. 1995 in Straßburg gegründet, hat Actimage inzwischen mehrere Niederlassungen in Frankreich, Deutschland und Luxemburg. Seine Informatiker und Ingenieure verfügen über exzellente Kenntnisse im Software-Engineering.