Software zur Fehlersuche und Überwachung von EtherCAT® Netzwerken

Systemarchitektur
(PresseBox) ( Ravensburg, )
Mit EC-Inspector erweitert acontis die Kategorie Tools um ein neues, einfach zu bedienendes Windows-Tool zur Fehlersuche und Überwachung von EtherCAT®-Netzwerken.

Das Programm kann autark und unabhängig von der Steuerung verwendet werden und funktioniert mit EtherCAT Master Controllern aller Hersteller, z. B. Beckhoff, Omron, Bosch-Rexroth, Lenze, acontis. Der EC-Inspector analysiert mit Hilfe eines TAP (Test Access Point) Device den kompletten Datenverkehr zwischen dem Master und den EtherCAT Slaves. In der Regel wird der TAP zwischen dem Master und dem ersten Slave platziert, aber auch zwischen zwei beliebigen anderen Slaves ist der Einbau möglich.

Der Einsatz von EC-Inspector bringt viele Vorteile wie:
  • Einsetzbar für neue Anlagen (Greenfield) und bestehende Installationen (Brownfield)
  • Kein Eingriff an der bestehenden Steuerungssoftware erforderlich
  • Keine Auswirkungen auf die vorhandene Applikation
  • Kein zusätzlicher Konfigurationsaufwand. Die bereits vorhandene ENI Datei genügt
  • Einheitliches Diagnosewerkzeug für Maschinen/Anlagen mit Steuerungen von verschiedenen Herstellern
Neben der Überwachung von Prozessdaten kann der EC-Inspector auch zur Analyse von Kommunikationsstörungen auf dem EtherCAT Netzwerk verwendet werden. Sofern die EtherCAT Master Software die Slave Error Counter Register regelmäßig kontrolliert, können diese Daten auch vom EC-Inspector analysiert und die Störungen in der Topologie-Ansicht übersichtlich visualisiert werden. Beim Auftreten neuer Fehler werden Alarme erzeugt und parallel alle Meldungen in einer Logdatei gespeichert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.