PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 739809 (acmeo GmbH)
  • acmeo GmbH
  • Mailänder Str. 2 / Expo Plaza
  • 30539 Hannover
  • http://www.acmeo.eu
  • Ansprechpartner
  • Hannes Beierlein
  • +49 (89) 37914937

Journalisten-News acmeo Mai 2015

Fachbeitrag - Remote Management // Roadshow Österreich // acmeo Event-Frühjahr // acmeo-Seminare

(PresseBox) (Hannover, ) Willkommen in der monatlichen Presse-News aus dem Hause acmeo. Im Mai erfahren Sie u.a. mehr über Remote Management, dass optimale Fernwartung Feuerwehr-Einsätze überflüssig macht und welche Events im Frühjahr anstehen.


Inhalt

Fachbeitrag - Remote Management: Optimale Fernwartung macht Feuerwehr-Einsätze überflüssig
Roadshow Österreich: Mehr regelmäßige Roherträge mit Managed Services und Managed Security.
acmeo Event-Frühjahr: acmeo Partnertreffen - MAXfocus, große acmeo Partnerkonferenz, acmeo Systemhaus Rallye 2015
acmeo-Seminare im Juni und Juli 2015
__________________________________________________________

Einleitung

Sicherheit ist eines der wichtigsten IT-Themen für Unternehmen. Wie können Systemhäuser ihren Kunden bezahlbaren Rundumschutz durch Managed Security garantieren und gleichzeitig ohne Mehraufwand von den erhöhten Sicherheitsstandards profitieren? Der Cloud-Distributor acmeo verrät, wie das mit einem zentralen RemoteManagement-Tool möglich wird.


Wie IT-Dienstleister erfolgreiche Strategien für den Einsatz von Managed Services und im speziellen von Managed Security finden, und diese gegenüber den Kunden kommunizieren können, zeigt acmeo praxisnah mit seiner Roadshow in Österreich.
Weitere Events im Frühjahr: Ob für MAXfocus Nutzer auf dem Partnertreffen, für alle Partner von acmeo auf der jährlichen Partnerkonferenz in Fulda oder für Systemhauschefs, die den Erfahrungsaustausch mit Nervenkitzel bei der acmeo Systemhaus Rallye verbinden möchten - für jeden ist das passende dabei.
__________________________________________________________

Fachbeitrag

Remote Management: Optimale Fernwartung macht Feuerwehr-Einsätze überflüssig

Anfänglich kleine IT-Probleme beim Anwender können schnell zu einer kostspieligen Katastrophe werden. Damit es nicht zu Komplikationen kommt, muss der IT-Dienstleister sofort eingreifen. Die Lösung: Überwachung der Kundensysteme mit Remote-Management-Tools. Der Cloud-Spezialist acmeo zählt die Vor- und Nachteile für seine Partner und für deren Kunden auf. Und er gibt Argumentationshilfen, wie sich Bedenken der Anwender ausräumen lassen.


So fängt es meist an: Die Internetverbindung wird langsamer, ebenso der Zugriff auf wichtige Daten oder auf den Online-Shop des Kunden. Wenn dann plötzlich der GAU eintritt, spielen traditionelle IT-Dienstleister Feuerwehr. Erstklassiger Service sieht allerdings anders aus: Proaktives Handeln ist gefragt – schon vor der ersten Wehwehchen. Denn der optimale IT-Support weiß jederzeit, was, wo, wie und warum etwas passiert.

Mehr Zeit und mehr Service

Rundum-Service hört sich nach Nachtschicht und Wochenendarbeit an. Weit gefehlt, denn komfortable Remote Management-Lösungen erlauben die effektive, zeitsparende und zuverlässige Überwachung der Kundensysteme und bieten über ein zentrales Dashboard immer den nötigen Einblick in deren Netzwerke. Damit lassen sich kostengünstige und gleichzeitig hochwertige Dienste anbieten.

Ein wesentlicher Faktor dabei ist, dank exakter Reports, die gesteigerte Kundenbindung. „Unsere Kunden bekommen automatische Berichte und freuen sich darüber, wenn sie überall grüne Häkchen sehen. Das demonstriert auf jeden Fall den Wert, den unser Service bringt – ohne zusätzlichen Aufwand“, erklären die Experten des acmeo-Partners MAXfocus. Das Unternehmen offeriert mit MAX RemoteManagement ein Paket für das komplette Anforderungsspektrum in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Integriert sind beispielsweise Funktionen für Fernüberwachung, E-Mail-Sicherheit, Backup und Service Desk.

Die Vorteile von Remote Management im Überblick

Dienstleister

- optimieren den IT-Support,
- reduzieren Investitionen,
- senken den Wartungsaufwand,
- mindern die Kosten für Support-Mitarbeiter,
- steigern die Kundenbindung und
- schaffen Freiraum für Neukundengewinnung.

Kleine und mittelständische Kunden

- können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren,
- optimieren ihre Kosten,
- verbessern IT-Sicherheit und Stabilität und
- nutzen Dienstleistungen, wie sie in großen Unternehmen Standard sind.

So räumen Sie Bedenken aus

Allerdings müssen bei einigen kleinen und mittleren Unternehmen in Sachen Managed Services wie Remote Management aus der Cloud oft noch Bedenken ausgeräumt werden – vor allem was Datensicherheit und Datenschutz betrifft.

acmeo mit Sitz in Hannover kennt die Vorbehalte der Anwender und weiß, auf was der deutsche Mittelständler Wert legt. Deshalb hat Mike Klinkenberg, Teamleiter Managed Services bei acmeo drei wichtige Argumentationshilfen für Dienstleister parat:

-Spielen Sie Ihren lokalen Vertrauensvorteil und die Zusammenarbeit auf Augenhöhe, in Kombination mit innovativen Managed Service Konzepten, voll aus.
-Ihre Kunden wollen wissen, wo ihre Daten gespeichert sind und ob deutsches Recht eingehalten wird. Die Datenspeicherung in deutschen Rechenzentrum ist für sie daher das A und O.
-Ihre Kunden wollen sich in Ihrem Bedarf möglichst perfekt in ihren angebotenen Managed Services wiederfinden. Nutzen Sie modulare Konzepte, die sich dem Bedarf Ihres Kunden entsprechend anpassen und ausbauen lassen.

Klinkenbergs Fazit: „Allen diesen Anforderungen wird die MAX RemoteManagement-Plattform gerecht. Die Lösung lässt sich innerhalb von zehn Minuten so einrichten, dass Routineaufgaben wie Patch-Management von Betriebssystemen und Anwendungen automatisiert sind und das Zeitmanagement im Support des Dienstleisters effektiver wird.“

___________________________________________________________

Roadshow Österreich: Mehr regelmäßige Roherträge mit Managed Services und Managed Security.

„Wie gestalte ich mit Hilfe der acmeo Managed Services den standardisierten, professionellen IT-Service für meine Kunden und überzeuge ihn mit Gesamtkonzepten für Sicherheit?“. Auf der Roadshow in Österreich von 27.-29. Mai 2015 zeigt acmeo die Antwort auf diese, für jeden IT-Dienstleister entscheidende Frage – live und zum Anfassen.

Wer als Systemhaus auf Managed Services setzt, macht sich vermehrt Gedanken mit welchem Vertragskonzept er seinen Kunden ein attraktives Angebot unterbreiten kann. Das acmeo Managed Services Konzept ist die optimale Basis, um die eigenen Verträge zu gestalten. Dieses und mehr zeigt acmeo auf einer Roadshow an vier verschiedenen Standorten vom 27.-29. Mai 2015 in Österreich.

„Die Erfahrung zeigt, dass einige Kunden, aufgrund von Sicherheitsbedenken und einer Scheu vor regelmäßigen Ausgaben für die eigene IT, gegenüber Managed Services zunächst skeptisch sind. Mit der richtigen Argumentation ändert sich dies aber schnell, denn die Vorteile überzeugen. Der Lohn der Managed-Lösungen sind ein besseres Sicherheitsgefühl und greifbare Vorzüge durch ein transparentes, verbindliches Vertragskonzept.

Bevor jedoch eine solche Vertrauensbasis zum Kunden geschaffen ist, steht am Anfang ein wenig Überzeugungsarbeit auf dem Programm. Dabei unterstützt acmeo seine Partner und das nicht nur in konzeptionellen Fragen, sondern mit dem Know-how aus über 15 Jahren Systemhaus-Erfahrung.“, sagt Sascha Shabestari, Partnerentwicklung Managed Services bei acmeo und Vortragender bei der Roadshow.

So gelingt die Managed Service-Strategie


Damit die Managed Service-Strategie von Anfang an gelingt, stellt acmeo auf der Roadshow interessierten IT-Dienstleistern, Hostern und Anbietern von Managed Services ihr erfolgreiches, praxiserprobtes Konzept für Managed Services vor und bringt neue Ideen für Security-Lösungspakete mit.

Neben vertrieblichen Aspekten und der Frage, wie Systemhäuser das Kundenvertrauen gewinnen und ihr Produktwissen kundengerecht vermitteln können, wird bei den Vorträgen der Roadshow das acmeo Managed Service Vertragskonzept an prominenter Stelle stehen.

„Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir, wie IT-Dienstleister Managed Services mit den umfangreichen SLA-Vorlagen von acmeo, die Wartungsleistungen, Bereitschaft und Managed Services vereinen und genügend Spielraum für individuelle Servicepakete beim Kunden lassen, erfolgreich umsetzen. Die umfangreichen Vorlagen bieten die Grundlage für eine optimale Kundenberatung und –betreuung, sodass beide Vertragsseiten sehr zufrieden sind.“, so Shabestari weiter.

Neben der Agenda mit spannenden Vorträgen und der Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch, bietet die Roadshow den direkten Dialog mit den Herstellern. Dafür werden vom Herstellerpartner LogicNow Rede und Antwort stehen: Francesco Dibartolo (Sales Manager DACH), sowie Raimund Pernold (Sales Engineer).

Event-Agenda

acmeo Managed Services Konzept / Servicepakete
- Wie schaut ein standardisierter IT-Service aus?
- Welche Lösungen decken die Pakete ab?
Managed Security / Rundum-Sicherheit für Ihre Kunden
- Welche Aspekte gehören zu einem Rundum-Schutz für Ihre Kunden?
- Wie können Sicherheitspakete zusammengestellt sein?
Diskussion, Fragen & Antworten
SelectLine – Kaufmännische Software für Ihr Unternehmen
Diskussion, Fragen & Antworten
Ausklang

Ort & Zeit


Attnang-Puchheim, Mittwoch, den 27.05.2015, 15:30 - 18:00 Uhr: Jetzt für Attnang-Puchheim anmelden
Villach, Donnerstag, den 28.05.2015, 08:30 - 11:00 Uhr: Jetzt für Villach anmelden
Wien, Freitag, den 29.05.2015, 08:30 - 11:00 Uhr: Jetzt für Wien anmelden

Weitere Informationen, Bildmaterial von der Roadshow und exklusive Statements zur Veranstaltung, erhalten Sie gerne auf Nachfrage:

Sascha Shabestari
Partnerentwicklung Managed Services
Email: s.shabestari@acmeo.eu
Telefon: +49 511 515151-59

___________________________________________________________

acmeo Event-Frühjahr: acmeo Partnertreffen - MAXfocus, große acmeo Partnerkonferenz, acmeo Systemhaus Rallye 2015

1. acmeo Partnertreffen - MAXfocus

Beim acmeo Partnertreffen am 21. Mai 2015 in Düsseldorf stehen die Lösungen von MAXfocus – der meistgenutzen Managed-Services Plattform – im Vordergrund: acmeo bietet den Systemhäusern, die mit MAXfocus arbeiten, damit die ideale Plattform für Erfahrungsaustausch und gibt Praxis-Tipps zu neuen Service-Angeboten an die Hand.

MAXfocus ist die meistgenutze Managed-Services Plattform für Systemhäuser und Managed-Service Provider weltweit. Mehr als 10.000 Systemhäuser setzen auf Lösungen rund um das Remote Management, das zum Beispiel Patch-Management automatisiert und den Support für Systemhäuser enorm vereinfacht.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine zeitnahe Anmeldung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Teilnahme am acmeo Partnertreffen ist kostenfrei.

Termin: Donnerstag, 21. Mai 2015, 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr in Düsseldorf

Im Detail steht auf der Agenda:

• Vorstellung des Gastgebers und Kennenlernen
• Neues in den MAXfocus Lösungen - kurz und knackig
• Dashboard, MAX Backup & Co.
• Offener Austausch zwischen den acmeo Partnern: Erfahrungen, Stolpersteine und Erfolge
• Diskussion und offener Ausklang

Mehr Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

2. acmeo Partnerkonferenz - Insidertipps von Systemhäusern


Jedes Jahr treffen sich rund 200 Systemhausentscheider aus der DACH-Region, die erfolgreich Erfahrungen mit dem acmeo-Portfolio gemacht haben, zum Austausch von Insidertipps und Best Practices. Die diesjährige Partnerkonferenz findet am 9. und 10. Juni 2015 in Fulda statt. In bis zu 28 Workshops und Praxisvorträgen zeigen Geschäftsführer, Techniker, Vertriebler und Marketingverantwortliche auf, wie sich mit Managed Services und Private Cloud/Iaas-Lösungen Geld verdienen lässt.

Bereits zum siebten Mal lädt der Cloud-Spezialdistributor acmeo zur Partnerkonferenz, bei der rund 200 Systemhausentscheider aus der DACH-Region erwartet werden. In diesem Jahr findet die Partnerkonferenz am 9. und 10. Juni 2015 in Fulda statt.

Plattform für den kollegialen Austausch

Das Ziel: Die Partnerkonferenz ist die Gelegenheit für Systemhausspezialisten, die bereits erfolgreich Erfahrungen mit dem acmeo-Portfolio gemacht haben, Insider Tipps und Best Practices auszutauschen. Alle Interessenten – von Start-Ups bis erfahrene Partner – die ihr Managed Service Geschäft ausbauen möchten, profitieren von der Konferenz und den Vorträgen der Systemhäuser, die über ihre Erfahrungen berichten.

In bis zu 28 Workshops und Praxisvorträgen zeigen Geschäftsführer, Techniker, Vertriebler und Marketingverantwortliche auf, wie sich mit Managed Services und Private Cloud/Iaas-Lösungen Geld verdienen lässt. Konkrete Beispiele und Berichte aus der Praxis kommen dabei nicht zu kurz und bieten eine ideale Inspirationsquelle für neue Strategien.

Nicht zuletzt bietet die Partnerkonferenz und das Vorabend-Event die Möglichkeit zur Vernetzung. Auf der begleitenden Hausmesse werden Managed Service Lösungen und Produkte vorgestellt. Mit dabei sind unter anderem MAXfocus (Managed Service Plattform, Managed Backup), simple-ASP (Cloud-Computing, Microsoft-Produkte), Secunia (Patch-Management-Lösung), comTeam (Systemhaus-Netzwerk), Teamfon (VoIP Telefonie) und emendo (B2B-Marketing).

Mehr Informationen, Impressionen der Partnerkonferenzen aus den letzten beiden Jahren und das Anmeldeformular finden Sie hier.

3. Systemhaus Rallye 2015

Managed Services, Benzin und heiße Reifen - acmeo lädt im Juni 2015 zum ultimativen Road-Trip für Systemhauschefs. Mit dem Ziel des gemeinsamen Austausches fahren Systemhauschefs eine Rallye durch den Süden Europas. Fahrspaß sowie der Transfer von Erfolgen und Herausforderungen rund um das Thema Managed Services stehen auf der Agenda.

Nach dem großen Erfolg von 2013 startet der Managed Service Spezialist acmeo die zweite Rallye. Mit Benzin im Blut geht es vier Tage, vom 24.-27. Juni, auf einer Gesamtstrecke von 1.500 Kilometern durch Südosteuropa. Dabei sollen nicht nur die Reifen auf dem Asphalt glühen, sondern auch der Verstand der Teilnehmer. Sie erwarten knifflige Tagesaufgaben, mit denen sie auf der Reise Punkte sammeln, themenbezogene Checkpoints, aufregende Diskussionen rund um das Thema Managed Service sowie die „gute Cloud“ von acmeo und nicht zuletzt wunderschöne Landschaften. Kurz: Ein Road-Trip, der Erfahrungen, Herausforderungen von Systemhäusern und das Abenteuer miteinander verbindet.

Die Teilnahme

Alle interessierten IT-Dienstleister mit Kunden aus dem Mittelstand - egal ob im Cloud-Business tätig oder nicht – können an der Rallye teilnehmen. Auch die Lebenspartner der Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Einen Startplatz buchen können Interessierte über die Website von acmeo. Hier gibt es auch weitere Informationen zur Rallye: Zur Anmeldung - Anmeldeschluss ist der 8. Juni 2015


acmeo-Seminare im Juni und Juli 2015

IT-Systemhaus Seminar: Bonussysteme & Mitarbeitermotivation

Termin: 02. Juni 2015
Veranstaltungsort: Hamburg

Vertriebstraining mit Andreas Bortoli
Termin: 02. Juni 2015
Veranstaltungsort: Hamburg


Seminar: Geplantes Wachstum im IT-Systemhaus

Termin: 03. Juni 2015
Veranstaltungsort: Hannover


Personalgewinnung im IT-Systemhaus

Termin: 04. Juni 2015
Veranstaltungsort: Hannover

Seminar: Autotask-Bootcamp - Effiziente Nutzung des Systems
Termin: 16. Juni 2015
Veranstaltungsort: Düsseldorf

Technik Workshop: cloudPhone - Die virtuelle Telefonanlage
Termin: 17. Juni 2015
Veranstaltungsort: München

Technik-Workshop: LiveReports in Autotask
Termin: 17. Juni 2015
Veranstaltungsort: Düsseldorf


MAX-Vertrag unterzeichnet - und jetzt?

Termin: 18. Juni 2015
Veranstaltungsort: Fulda

IT-Recht Seminar: Managed Services, Serviceverträge & die Cloud
Termin: 18. Juni 2015
Veranstaltungsort: Hannover


Technik-Workshop: Grundlagen MAX RemoteManagement

Termin: 30. Juni 2015
Veranstaltungsort: Hannover

Technik-Workshop: PowerShell & MAX RemoteManagement
Termin: 1. Juli 2015
Veranstaltungsort: Hannover

MAX RemoteManagement für Profis
Termin: 2. Juli 2015
Veranstaltungsort: Hannover

Neukundengewinnung per Telefon
Termin: 14. Juli 2015
Veranstaltungsort: Hannover

Technik Workshop: cloudPhone - Die virtuelle Telefonanlage
Termin: 15. Juli 2015
Veranstaltungsort: Hannover

acmeo GmbH

Als mehrfach prämierter, stark wachsender Value Added Distributor mit Praxishintergrund vertreibt acmeo innovative SaaS- und IaaS-Lösungen an IT-Systemhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Schulungen sowie Marketing- und Vertriebsvorlagen zu den Produkten, unterstützt acmeo Systemhaus-Partner mit Seminaren wie „Erfolgreicher Vertrieb von Managed Services" und „Erfolgsfaktoren im Systemhaus". Dadurch hat sich acmeo einen hervorragenden Status am Markt erarbeitet und zählt mittlerweile mehr als 1200 aktive Systemhauspartner. Ende 2010, 2011 und 2012 wählten die Leser der Fachzeitschrift "IT-BUSINESS" den größten GFI MAX Distributor im deutschsprachigen Raum zum besten "Spezial-Distributor" bzw. besten „Value Added Distributor".2012 und 2013 erhielt acmeo die Platin-Auszeichnung in der Kategorie "Cloud Computing & Virtualisierung". Die Experton Group positioniert acmeo im Leader Quadranten für den Bereich „Cloud-Distribution". acmeos Cloud-Lösungen umfassen die Bereiche Monitoring und Management, Anti-Spam, Online-Backup, Anti-Virus, CRM, HVDI (Desktop as a Service), IaaS, SaaS, Private Cloud, Online-Drive, Microsoft Hosted Lösungen und Centrex (VoIP).