PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 723103 (acmeo GmbH)
  • acmeo GmbH
  • Mailänder Str. 2 / Expo Plaza
  • 30539 Hannover
  • http://www.acmeo.eu
  • Ansprechpartner
  • Stefanie Krauße
  • +49 (511) 515151-45

Journalisten-News acmeo Januar 2015

So begeistern Systemhäuser 2015 ihre Kunden für Cloud Lösungen // CeBIT 2015 // Live-Hacks für Dummies // Insidertipps von Systemhäusern

(PresseBox) (Hannover, ) Wir freuen uns, Ihnen die Januar-Ausgabe 2015 unserer monatlichen Presse-News aus dem Hause acmeo zukommen zu lassen. Dabei haben wir darauf geachtet, dass wieder ein hoher Nutzwert für Ihre Berichterstattung im Mittelpunkt steht. Sie finden hier Ratgeber, die CeBIT-Highlights von acmeo sowie Infos zu interessanten Events.


Inhalt

- Ratgeber: So begeistern Systemhäuser 2015 ihre Kunden für Cloud- Lösungen
- CeBIT 2015 mit acmeo: „Nicht gucken, sondern anfassen“
- Live-Hacks für Dummies: So leicht lassen sich Netzwerke knacken
- Vorschau: acmeo-Partnerkonferenz - Insidertipps von Systemhäusern
acmeo-Seminare im Februar und März 2015


Einleitung

Kleine und mittelständische Unternehmen lassen sich von Cloud-Lösungen nur dann begeistern, wenn diese optimal den individuellen Bedarf decken - und Systemhäuser ihren Kunden den Nutzen eindrucksvoll klar machen können.

Wenn es um die Cloud geht, sind viele KMU nach wie vor skeptisch. Die Vorteile sind ihnen nicht ganz klar und die Lösungsvorschläge zu schwammig. Der Schlüssel zum Erfolg: das Angebot ganzheitlicher Service-Pakete, klare Abrechnungsmodelle und eindrucksvolle Präsentationen, beispielsweise zum Thema IT-Sicherheit. Denn kommt veraltete Software zum Einsatz, ist ein Unternehmens-Netz im Nu gehackt. Systemhäuser punkten hier, wenn sie sich als Partner positionieren, der jederzeit genau weiß, was, wo, warum und wie passiert.

Eindrucksvolle Zahlen dazu kann acmeo-Herstellerpartner LogicNow liefern. Der Anbieter der Lösung Max RemoteManagement führt täglich über 260 Millionen Fernüberwachungen von Kundensystemen durch. Blockiert werden dabei in einem Jahr rund acht Milliarden Spam-Nachrichten, und etwa eine Million Bedrohungen pro Monat werden in Quarantäne gesetzt.

Ratgeber: So begeistern Systemhäuser 2015 ihre Kunden für Cloud-Lösungen

Der Bezug von Cloud-Services bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen viele Vorteile. Diese Benefits müssen allerdings beim Kunden ankommen. Hier eine kurze Zusammenstellung schlagkräftiger Argumente, die für die Cloud sprechen.

Cloud-Lösungen stellen eine kostengünstige Alternative zum traditionellen Bezug von Software-Lizenzen dar. Denn

- KMU können sich damit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und müssen sich nicht um ihre IT kümmern. Das erhöht die Qualität der Dienstleistungen.
- Die IT ist immer auf dem neuesten Stand. Das beschleunigt Reaktionen auf Veränderungen im Markt und führt zu Wettbewerbsvorteilen.
- Unternehmen steigern ihre Flexibilität, denn Cloud-Lösungen lassen sich dem Bedarf entsprechend in Anspruch nehmen und werden auch so abgerechnet. Ein Beispiel: VoIP-Telefonielösungen wie acmeo cloudPhone. Damit lässt sich im Nu eine neue Nebenstelle im Unternehmen einrichten. Klassische Telefonanlagen sind dafür meist nicht flexibel genug.
- Die Administration der Software entfällt, damit werden Prozesskosten für den Anwender minimiert.
- Die Kapitalbindung wird reduziert, weil Lizenzgebühren nach Dauer oder Häufigkeit des Gebrauchs der Software oder als Flatrate periodisch abgerechnet werden.
- Nutzer sind nicht mehr durch teure Lizenzkäufe an einen Anbieter gebunden, sondern können die jeweilige Software immer an individuelle Bedürfnisse anpassen.
- Cloud Computing bietet eine zuverlässige Verfügbarkeit der IT-Services sowie einen Grad an IT-Sicherheit, den Anwender in KMU ohne Profi-Unterstützung von Systemhäusern mit vertretbarem Aufwand nicht erreichen könnten.
- Es sind stets kompetente, persönliche Ansprechpartner verfügbar, die im Störungsfall sofort und rund um die Uhr tätig werden.
- Alle Daten werden sicher und in deutschen Rechenzentren gespeichert


CeBIT 2015 mit acmeo: „Nicht gucken, sondern anfassen“


Mitte März fällt der Startschuss zur CeBIT 2015 – dem Heimspiel für acmeo. Der Hannoveraner Cloud-Distributor bietet Partnern und Interessenten dabei nicht nur einen angenehmen morgendlichen Messebeginn mit Frühstück, sondern informiert in einer begleitenden Ausstellung sowie in Roundtables mit Experten auch über die aktuellen Trends im Systemhausmarkt.

Vom 16.03. bis 20.03. 2015 lädt acmeo zum täglichen CeBIT-Frühstück in der Expo Plaza 3 ein – in unmittelbarer Nähe zum Eingang Ost an der Halle 9. Hier können sich die Teilnehmer zwischen 8.00 und 10.30 Uhr in ruhiger Atmosphäre über den Messetag und zu aktuellen Trendthemen im Systemhausumfeld informieren.

In einer begleitenden Ausstellung, die unter anderem mit Herstellerpartnern wie MAXfocus und BUSYMOUSE durchgeführt wird, haben Geschäftsführer, Vertriebsleiter, Technikleiter oder Marketingleiter die Möglichkeit, sich mit acmeo-Experten über die Themen zu unterhalten, die ihnen auf den Nägeln brennen. Dabei sein werden der acmeo-Chef Henning Meyer sowie Fachleute für die Managed Services, Managed Backup und Managed Security, IT Service Management und Systemhausorganisation.

Im Bereich Planet Reseller am acmeo-Stand F76 gilt dann das Motto: "Nicht gucken - nur Anfassen". Hier erfahren die Besucher in Live-Demos, wie schnell sie beispielsweise mit MAX Backup die erste Datensicherung erstellen oder wie effektiv mit MAX RemoteManagement das Patchmanagement von Kundensystemen wird.

Das Highlight zum täglichen Messeausklang: Jeweils um 17.30 Uhr startet der acmeo-Roundtable. Hier stehen Themen wie Technikerproduktivität, Managed Services oder Marketing im Systemhaus im Mittelpunkt. Und last, but not least: Bei einem Feierabend-Bier ergeben sich auch darüber hinaus interessante Gespräche mit anderen Systemhaus-Chefs.

Live-Hacks für Dummies: So leicht lassen sich Netzwerke knacken

Gezielte Attacken auf Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern haben Insidern zufolge stark zugenommen. Interessant für Cyber-Kriminelle sind dabei Bankinformationen, Kundendaten und das geistige Eigentum der Unternehmen. Wie leicht so ein Angriff ausgeführt werden kann, demonstriert IT-Sicherheits-Experte Marc Frank in einem acmeo-Seminar.

Einbrüche in IT-Netzwerke sind teuer: Der Antiviren-Spezialist Kaspersky beispielsweise errechnete eine Schadenshöhe von durchschnittlich 70 000 Euro pro gezielten Angriff auf ein kleines oder mittelständisches Unternehmen. 55 000 Euro entfallen dabei auf direkte Kosten, 15 000 Euro auf Präventivmaßnahmen.

In seinem Seminar „Livehacks für Dummies – Zeigen statt reden!“ präsentiert Marc Frank anschaulich, wie leicht Systemhäuser ihren Kunden mit handelsüblichen Mitteln den Bedarf an IT-Sicherheitslösungen präsentieren können. Live kann dabei erlebt werden, wie schnell ein vermeintlich sicheres System ungebetenen Gästen die Türen öffnet. Das Seminar vermittelt die technischen Hintergründe verschiedener Cyberangriffe und den Nutzen von Patchmanagement, Software Updates, Virenscanner oder Device Control. Ein Tipp des Insiders: „Benutzen Sie für die Demonstration nie das Netzwerk des Kunden, sondern bauen Sie unbedingt eine Demo-Umgebung auf oder hacken Sie sich selbst.“


Vorschau: acmeo-Partnerkonferenz - Insidertipps von Systemhäusern


Jedes Jahr treffen sich rund 200 Systemhausentscheider aus der DACH-Region, die erfolgreiche Erfahrungen mit dem acmeo-Portfolio sammelten, zum Austausch von Insidertipps und Best Practices. Die diesjährige Partnerkonferenz findet am 9. und 10. Juni 2015 in Fulda statt.

Bei der acmeo-Partnerkonferenz zeigen Geschäftsführer, Techniker, Vertriebler und Marketingverantwortliche in rund 28 Workshops und Praxisvorträgen, wie sich mit Managed Services und Private Cloud/Iaas-Lösungen Geld verdienen lässt. Teilnehmer der vorhergehenden Veranstaltungen schätzen den hohen Praxisbezug der Vorträge und die partnerschaftliche aufgeschlossene Atmosphäre. Jährlich nutzen mehr als 150 Systemhäuser die acmeo-Partnerkonferenz als Inspirationsquelle für neue Strategien. Auf der begleitenden Hausmesse werden Managed Service-Lösungen und Produkte vorgestellt.

acmeo-Events im Februar & März 2015

Thema: IT-Systemhaus Seminar: Optimierung der Technikerproduktivität
Termin: 10.02.15
Veranstaltungsort: Köln

Thema: Vertrieb von Managed Services & Wartungsverträgen
Termin: 11.02.15
Veranstaltungsort: Köln

Thema: Erfolgreiche Neukundengewinnung per Telefon
Termin: 17.02.15
Veranstaltungsort: Hannover

Thema: Technik Workshop: cloudPhone - Die virtuelle Telefonanlage
Termin: 19.02.15
Veranstaltungsort: Hannover

Thema: Live-Hacking Seminar
Termin: 19.02.15
Veranstaltungsort: Fulda

Thema: Unternehmensentwicklung für IT-Systemhäuser
Termine: 03.03. bis 04.03.15
Veranstaltungsort: Fulda

Thema: Unternehmenszu- und -verkauf für IT-Unternehmen
Termin: 05.03.15
Veranstaltungsort: Fulda

Thema: Seminar: Pressearbeit für IT-Unternehmen
Termin: 26.03.15
Veranstaltungsort: München

acmeo GmbH

Als mehrfach prämierter, stark wachsender Value Added Distributor mit Praxishintergrund vertreibt acmeo innovative SaaS- und IaaS-Lösungen an IT-Systemhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Schulungen sowie Marketing- und Vertriebsvorlagen zu den Produkten, unterstützt acmeo Systemhaus-Partner mit Seminaren wie „Erfolgreicher Vertrieb von Managed Services" und „Erfolgsfaktoren im Systemhaus". Dadurch hat sich acmeo einen hervorragenden Status am Markt erarbeitet und zählt mittlerweile mehr als 1200 aktive Systemhauspartner. Ende 2010, 2011 und 2012 wählten die Leser der Fachzeitschrift "IT-BUSINESS" den größten GFI MAX Distributor im deutschsprachigen Raum zum besten "Spezial-Distributor" bzw. besten „Value Added Distributor".2012 und 2013 erhielt acmeo die Platin-Auszeichnung in der Kategorie "Cloud Computing & Virtualisierung". Die Experton Group positioniert acmeo im Leader Quadranten für den Bereich „Cloud-Distribution". acmeos Cloud-Lösungen umfassen die Bereiche Monitoring und Management, Anti-Spam, Online-Backup, Anti-Virus, CRM, HVDI (Desktop as a Service), IaaS, SaaS, Private Cloud, Online-Drive, Microsoft Hosted Lösungen und Centrex (VoIP).