ACE-Verkehrslagebericht: Wochenende 12.09 - 14.09.08

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Der Endspurt der großen Ferienreisewelle 2008 beginnt: Noch einmal sei auf einigen Autobahnabschnitten mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staus zu rechnen, prognostizierte der ACE Auto Club Europa am Montag in Stuttgart.

Der Club erinnerte daran, dass in Bayern als letztem Bundesland am 15. September die Schulferien zu Ende gehen. Für die "Daheimgebliebenen" heiße es jetzt auch dort wieder, jeden Tag längere Fahrtzeiten zur und von der Arbeit einzuplanen.

In Deutschland werden voraussichtlich folgende Strecken stärker als üblich belastet sein:
- A3 Richtung Nürnberg + Richtung Köln
- A5 Richtung Frankfurt + Richtung Basel
- A6 Richtung Nürnberg + Richtung Heilbronn
- A7 Richtung Kempten + Richtung Hannover
- A8 Richtung Salzburg + Richtung Karlsruhe
- A9 Richtung München + Richtung Berlin
- A81 Richtung Singen + Richtung Stuttgart
- A96 Richtung München + Richtung Lindau
- A99 Umfahrung München Mit Verkehrsbeeinträchtigungen wegen Baustellen ist auf folgenden Strecken zu rechnen: A1, A2, A3, A4, A6, A7, A8, A9, A12, A45, A61.

In Österreich kommt es zu größeren Verkehrsbelastungen auf folgenden Abschnitten:
- A10 Tauernautobahn
- A13 Brennerautobahn
- A14 Bregenz (Pfändertunnel)

Schweiz:
- A2 (Gotthardroute)
- A13 San Bernardino längere Baustelle (bis 14. Nov. 2008) zwischen Hinterrhein und Nufenen, örtliche Umleitung ist eingerichtet

Hinweis: In den Nächten 8./9.9 bis 11./12.9, 15./16.9 bis 18./19.9 sowie vom 22./23.9 bis 25./26.9 wird der Gotthardtunnel für jeweils 4 Nächte zwischen 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Gotthardpass, oder als großzügige Umfahrung über den San Bernardino.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.