ACE-Passstraßenbericht Alpenländer KW 46

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Während talwärts noch Herbstlaub umherwirbelt, tanzen in den Bergen schon Schneeflocken vom Himmel.

Auf zahlreichen Hochalpenrouten herrschen bereits winterliche Verkehrsverhältnisse, berichtet der ACE Auto Club Europa und für die nächsten Tage seien weitere Temperaturstürze nicht ausgeschlossen. Nach Angaben des Clubs sind von den rund 200 Passstraßen derzeit 28 gesperrt.

Der ACE appellierte am Montag in Stuttgart an Autofahrer, sämtliche Bergstrecken grundsätzlich nur noch mit Winterausrüstung zu befahren.

Wer vor habe, mit seinem Fahrzeug ins europäische Ausland zu verreisen, sollte sich laut ACE auch mit den nationalen Vorschriften zur Ausrüstung mit Winterreifen vertraut machen.

Zwar sei der Wechsel auf Winterreifen in vielen Ländern nicht zwingend vorgeschrieben, dennoch sollte man zur eigenen Sicherheit seinen Winter-Urlaub auf keinem Fall mit Sommerreifen antreten und die entsprechenden Empfehlungen beherzigen, betonte der ACE.

Der ACE-Alpenstrassenbericht (Tabelle) im Einzelnen unter www.ace-online.de/alpenpaesse.

Übersicht zur Winterreifenpflicht in Europa: www.ace-online.de/....

Der ACE Auto Club Europa ist Mitglied im Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC), www.eac-web.eu.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.