ACE-Alpenstraßenbericht KW 48

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Der Winter hat die Höhenlagen der Gebirge inzwischen fest im Griff. Dennoch können die meisten Alpenpässe noch befahren werden, allerdings nur mit Winterausrüstung. Aus dem am Montag in Stuttgart veröffentlichen Lagebericht des ACE Auto Club Europa geht hervor, dass von den rund 200 Passstraßen derzeit erst 43 gesperrt worden sind. Die Situation könne sich jedoch infolge rascher Wetterwechsel binnen Stunden ändern.

Der ACE riet daher allen Autofahrern, sich vor der Fahrt in die Berge über Wetterlage und Straßenverhältnisse umfassend zu informieren. Es sei unverantwortlich, ohne Mitnahme von Schneeketten ins Hochgebirge zu starten, warnen die ACE-Touristikexperten.

Der ACE-Alpenstraßenbericht (Tabelle) im Einzelnen unter www.ace-online.de/alpenpaesse.

Übersicht zur Winterreifenpflicht in Europa: www.ace-online.de/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.