acceptIT präsentiert beim „IBM Collaboration Solutions Day“

Breakout-Session zu „Domino für den Blackberry“ am 13. Juli 2011 in Düsseldorf

Karte Lotusday-k11.jpg (PresseBox) ( Paderborn, )
acceptIT präsentiert sich beim aktuellen „IBM Collaboration Solutions Day“ am 13. Juli 2011 in Düsseldorf mit einem aktuellen Vortrag, der den Nerv vieler Unternehmen treffen dürfte: „Holen Sie Ihre Domino Datenbanken auf den BlackBerry – und arbeiten offline“ lautet der Titel, unter dem acceptIT Geschäftsführer Stefan Lage wesentliche Aspekte erläutert, wie Mitarbeiter effektiver arbeiten und zusammenarbeiten können.

Diese Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, Teams, Abteilungen und Unternehmensteilen ist überhaupt das Hauptthema der Veranstaltung, bei der die Möglichkeiten des IBM Collaboration Portfolios aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden.

Der „IBM Collaboration Solutions Day“ ist die Nachfolgeveranstaltung des bekannten „Lotus-Day“ der vergangenen Jahre. Geblieben ist das bewährte Konzept, dass IBM in Kooperation mit ausgewählten Business Partnern die neuesten technische Entwicklungen und Trends rund um Lotus Notes aufzeigt.

Und nicht nur das: Beim „IBM Collaboration Solutions Day“ können sich die Teilnehmer über LotusLive, Connections, Sametime, Quickr und XPages ebenso informieren wie über Domino. Immer geht es dabei um Zusammenarbeit und Kommunikation bis hin zur Nutzung dieser Anwendungen für Social Computing und Mobile Computing.

Diese Anwendungsbereiche entwickeln sich immer schneller zu relevanten Einflussgrößen für den Unternehmenserfolg: Ein Trend, den acceptIT gerne mit den Teilnehmern diskutiert und Wege aufzeigt, wie individuelle Lösungen in der Praxis aussehen können.

www.accept-it.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.