vimacc-Test: Orlaco EMOS Ethernet Kameras

Bildnachweis: Orlaco Products BV (PresseBox) ( Hannover, )
Accellence Technologies aus Hannover, Hersteller der datenschutzzertifizierten VMS vimacc®, setzt als Softwarehaus bei speziellen Anwendungen immer auf die Kooperation mit Hardwarepartnern. Regelmäßig werden deshalb bei Accellence bei entsprechenden Projektanfragen in Zusammenarbeit mit den Herstellern Video-Kameras sowie Video- und Netzwerk-Kom­ponenten im Video-Labor getestet und bei Eignung in vimacc® integriert.

Der Test einer EMOS-Kamera der Fa. Orlaco bei Accellence bestätigte die Möglichkeit, die Kameras über die vom Hersteller zur Verfügung gestellten Schnittstellen in die VMS vimacc® zu integrieren. So können die hochspezialisierten Orlaco-Kameras dieser Baureihe, die in verschiedenen Ausführungen verfügbar sind, mit vimacc® für spezielle Umgebungsbedingungen eingesetzt werden. Als Vorteil erwies sich die geringe Latenz der Kamera, die bei PTZ-Steuerungen extrem wichtig ist.

Als Teil der Stoneridge Inc. produziert die Fa. Orlaco an ihrem niederländischen Hauptsitz Spezial-Kameras für raue Industrieumgebungen. Diese verfügen über einen Sensor mit hoher Lichtempfindlichkeit (0,05 Lux), sind vibrationsfest bis zu geprüften 50G, wasserdicht nach IP67 und für einen breiten Temperaturbereich von -40°C bis 85°C ausgelegt.

Darüber hinaus verfügen Orlaco-EMOS-Kameras bei einer Auflösung von 1280 x 960 über eine extrem geringe Latenz, die besonders für den Einsatz auf LKW, Kränen, Bussen, Baumaschinen, Gabelstaplern, Rettungsfahrzeugen und bei der Bahn konzipiert ist. Die Kameras streamen über RTP oder AVB Protokolle MJPEG- oder H.264-Videos auf Monitore fast aller Typen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.