PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 698213 (Acando GmbH)
  • Acando GmbH
  • Millerntorplatz 1
  • 20359 Hamburg
  • http://www.acando.de
  • Ansprechpartner
  • Anja Altenburg
  • +49 (40) 822259-205

Telefónica entwickelt mit Acando Sales App für Geschäftskunden

Die Management- und IT-Beratung Acando unterstützte Telefónica bei der Entwicklung der Business App „Planer O2 Unite“.

(PresseBox) (Hamburg, ) Die umfangreiche Anwendung für mobile Endgeräte ermöglicht es dem O2-Geschäftskundenvertrieb, alle Details zu Mobilfunkverträgen übersichtlich zu präsentieren und das tatsächlich benötigte Telefonie-, SMS- und Daten-Kontingent zu ermitteln.

Planer O2 Unite wurde im Zuge des neuen Vertragsmodells „O2 Unite“ eingeführt, bei dem O2-Geschäftskunden für den Mobilfunk statt vieler unübersichtlicher Einzelverträge nur noch einen einzigen Kontingent-Pool bequem und effizient verwalten. Die moderne Business App auf Basis von Windows 8.1 und iOS ermöglicht es Vertriebspartnern, mittels festzulegender Nutzerprofile und Verbrauchseinheiten auf Basis der langjährigen Kundendaten, maßgeschneiderte Angebote direkt beim Kunden vor Ort zu erstellen. Kosten, Nutzen und alle relevanten Fakten ihres Mobilfunkvertrags sollen den mittelständischen Geschäftskunden über die App mit maximaler Transparenz dargestellt und das Verkaufsgespräch zum digitalen Erlebnis gemacht werden.

Acando hat die technischen Konzepte für die App erstellt und die komplette Entwicklung und Qualitätssicherung übernommen. Unter anderem wurden von Acando maßgeschneiderte Custom Controls (Bedienelemente) gebaut, um die Planer-App individuell und attraktiv für die Telefónica-Kunden zu gestalten. Das Projektteam legte bei der Entwicklung besonderen Wert darauf, fundiert und nachhaltig vorzugehen. Dabei wählte Acando agile Methoden. Neben einer Windows 8-Version wurden eine iOS- und eine Crossbrowser-Variante erstellt, um die App für alle Endgeräte verfügbar zu machen.

„Aufgrund des professionellen agilen Projektvorgehens konnte Acando in sehr kurzer Zeit und mit hoher Qualität auf unsere Änderungswünsche eingehen. Durch den außerordentlichen Einsatz des Projektteams war es möglich, die Sales App in so großem Umfang termingerecht zu präsentieren“, freut sich Peter Wienand, Vice President B2BSolutions bei Telefónica in Deutschland.

„Bei diesem richtungsweisenden Projekt konnten wir erneut die moderne Herangehensweise von Telefónica und die Expertise für Enterprise Mobility und langjährige Branchenerfahrung von Acando gewinnbringend miteinander verknüpfen. Wir freuen uns darauf, in kommenden Projekten weiterhin gemeinsam den Fortschritt zu gestalten.“, sagt Peter Ostrop, Mitglied der Geschäftsführung der Acando GmbH.

Website Promotion

Acando GmbH

Über Acando
Acando ist eine Unternehmensberatung, die in Partnerschaft mit ihren Kunden nachhaltige Verbesserungspotenziale identifiziert und diese mithilfe von Informationstechnologien implementiert. Acando bietet ein ausgewogenes Verhältnis von hohem Kundennutzen, kurzen Projektzeiten und geringen Kosten. Die Gruppe beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter in sechs europäischen Ländern und Indien. Der jährliche Umsatz beträgt etwa 235 Millionen Euro.
Acando AB ist an der NASDAQ OMX Nordic gelistet. Unsere Unternehmenskultur basiert auf drei Kernwerten: Teamgeist, Resultate und Leidenschaft.
www.acando.de

Über Telefónica Deutschland Holding AG
Die Telefónica Deutschland Holding AG, notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard, gehört mit seiner hundertprozentigen, operativ tätigen Tochtergesellschaft Telefónica Germany GmbH & Co. OHG zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet mit der Produktmarke O2 Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS-, UMTS- und LTE-Technologie an. Darüber hinaus stellt es als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 102 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Spanien, Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.