Ghostwriter für Masterarbeit in Architektur

Ghostwriter für Masterarbeit in Architektur (PresseBox) ( Düsseldorf, )
ArchitektInnen setzen sich mit den Fragen nach dem Zweck eines Bauwerks und dessen Integration in bereits Bestehendes auseinander. Dafür benötigen sie ein breites Kompetenz-Portfolio und erlernen daher zum einen kultur- und gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen, Architekturgeschichte und Kunstgeschichte. Zum anderen wird der technischen Dimension des Entwerfens Rechnung getragen: Erlernt werden Statik, Gebäudetechnik, Baurecht (was darf wie realisiert werden?), Landschaftsplanung und Stadtplanung. Zudem werden auch persönliche, handwerkliche Kompetenzen vermittelt: Dazu zählen etwa das Gestalten von Entwürfen (Freihand, vor allem aber auch computerunterstützt mit sogenannten CAD-Programmen), aber auch Management- und Verwaltungskompetenzen (etwa Controlling) in Bezug auf ein Bauprojekt.

Ziel der Fachrichtung ist es dabei immer auch, das Bauwerk als Ganzes und seine Bezüge zu seiner Umwelt im Auge zu behalten, und sich nicht ausschließlich auf technische Detaillösungen zu konzentrieren. Zunehmend an Bedeutung gewinnen auch Ansätze des Nachhaltigen Bauens – architektonisches Planen und Entwerfen versucht hier auch Antworten auf Ressourcenknappheit und Klimawandel zu geben. Studierende sollen befähigt werden, zwischen dem technisch Machbaren und dem ökologisch Sinnvollen abzuwägen.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://masterarbeitschreiben.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.