Regionalverband FrankfurtRheinMain zeichnet Energie-Erlebnis-Tour aus

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
  • Attraktion in Weilrod ist vorbildlich für Umsetzung der Energiewende
  • Film und Broschüre stellen acht erfolgreiche Projekte vor
Der Regionalverband FrankfurtRheinMain hat die Initiative „Energie erleben – Klimaschutz in der Region“ gestartet und acht erfolgreiche Projekte ausgezeichnet. Eines der vorbildlichen Beispiele für die Umsetzung der Energiewende ist die Energie-Erlebnis-Tour Weilrod, die ABO Wind 2015 gemeinsam mit sieben Windkraftanlagen eröffnet hat.

Während der Windpark klimafreundlich so viel Strom produziert, wie mehr als 30.000 Menschen in ihren Haushalten verbrauchen, informiert die Erlebnis-Tour über die Geschichte der Energiegewinnung in der Region. Sie spannt den Bogen von Kohlemeilern, mit denen die Menschen im 19. Jahrhundert die Energie aus dem Taunuswald holten, bis zur heutigen Windkraftnutzung. Überzeugt haben den Regionalverband die zahlreichen Angebote des Rundwegs, die auch Kindern die Bedeutung der Energiewende auf spielerische Weise vermitteln. Ebenso wie die sieben weiteren ausgezeichneten Projekte stellt der Regionalverband die „Energie-Erlebnis-Tour Weilrod“ in einer Broschüre, auf einer Internetseite (https://klimaenergie-frm.de/...) sowie in einem Film (https://www.youtube.com/watch?v=gKlju1XMsw8) vor.

Weilrods Bürgermeister Götz Esser und Alexander Koffka von ABO Wind nahmen bei einer Veranstaltung des Regionalverbands eine Urkunde entgegen und bedankten sich für die Auszeichnung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.