Ableton AG zählt zu den wachstumsstärksten und innovativsten High-Tech Firmen Deutschlands

Ableton AG erzielt Platz 20 der Fast 50 – Deutschlands am schnellsten wachsende Technologieunternehmen - und wurde Finalist im Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres 2007“

Ableton Logo
(PresseBox) ( Berlin, )
Ableton AG, einer der weltweit führenden Anbieter von Standard-Musiksoftware, gab heute seine Deloitte Technology Fast 50-Platzierung bekannt, eine Rangliste der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland. Die Platzierungen basieren auf den kumulierten prozentualen Umsatzwachstumsraten der letzten fünf Jahre, 2002-2006. Die Ableton AG verzeichnet ein Wachstum von über 560 Prozent in diesem Zeitraum und belegte somit Platz 20 der Fast 50 Rangliste.

Überdies gehört das Vorstands-Team der Ableton AG, bestehend aus Gerhard Behles (CEO), Bernd Roggendorf (CTO) und Jan Bohl (COO/CFO), zu den Finalisten das Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahrs 2007“. Zum elften Mal kürt das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Ernst & Young die besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands. Mehr als 350 Bewerber nahmen in diesem Jahr an dem mehrstufigen, strengen Auswahlverfahren zum „Entrepreneur des Jahres 2007“ teil.

Ableton zählt somit zu den wachstumsstärksten und innovativsten Unternehmen Deutschlands. Seit der Gründung im Jahre 1999 entwickelt und vermarktet die Ableton AG moderne Musiksoftware für DJs, Musiker, Bands, Filmkomponisten und Theaterton. Mit ihrem Flagschiffprodukt Ableton Live hat es die Ableton AG zu einem der führenden Unternehmen der Musikindustrie gebracht und wurde bereits mit zahlreichen branchenweit begehrten Preisen ausgezeichnet.

„Wir sind stolz, zu den am schnellsten wachsenden und innovativsten Technologieunternehmen Deutschlands zu zählen“, erklärt Jan Bohl. „Unser Unternehmen hat mit der Entwicklung und Vermarktung von Musiksoftware in den letzten Jahren eine solide wirtschaftliche Grundlage geschaffen und verfügt über einen stark wachsenden Kundenstamm in der internationalen Musikbranche.“

Die Version 7 des Musiksoftware-Programms Ableton Live sowie eine Reihe neuer Softwareinstrumente aus dem Hause Ableton werden in Kürze auf den Markt kommen. „Wir freuen uns sehr über die positiven Reaktionen unserer Kunden auf die Ankündigung von Ableton Live 7 und den neuen Instrumenten“ sagt Gerhard Behles. Ableton kooperierte erstmalig bei diesem Release mit Applied Accoustics Systems, einem renommierten kanadischen Software-Unternehmen, dass sich auf Softwareinstrumente spezialisiert hat. „Wir sind mit den Ergebnissen dieser Zusammenarbeit sehr zufrieden“, erläuterte Behles weiter.

Über Deloitte Deutschland
Deloitte ist eine der führenden Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in Deutschland. Das breite Leistungsspektrum umfasst Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance-Beratung. Mit 3.400 Mitarbeitern in 18 Niederlassungen betreut Deloitte seit fast 100 Jahren Unternehmen und Institutionen jeder Rechtsform und Größe aus allen Wirtschaftszweigen. Über den Verbund Deloitte Touche Tohmatsu ist Deloitte mit 135.000 Mitarbeitern in nahezu 150 Ländern auf der ganzen Welt vertreten.


Zum Wettbewerb „Entrepreneur des Jahres“
Ernst & Young organisiert den Unternehmerwettbewerb „Entrepreneur des Jahres“ weltweit in 50 Ländern. In Deutschland wird die Auszeichnung 2007 zum elften Mal verliehen. Mit der Auszeichnung werden unternehmerische Spitzenleistungen identifiziert und honoriert. Eine hochrangig besetzte neutrale Jury, bestehend aus Unternehmern und Wissenschaftlern, wählt den „Entrepreneur des Jahres“ in den Kategorien Industrie, Handel, Dienstleistung, Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien sowie Start-up aus. Namhafte Unternehmen und Medien unterstützen den Wettbewerb als Partner. Dazu gehören BMW, IKB Deutsche Industriebank, Capgemini, Frankfurter Allgemeine Zeitung und Manager Magazin.


Über Ernst & Young
Die Ernst & Young AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft mit Hauptsitz in Stuttgart ist eine der drei großen deutschen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften und Mitglied des internationalen Netzwerkes von Ernst & Young Global. In der Steuerberatung ist Ernst & Young die Nummer Eins unter den deutschen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Ernst & Young beschäftigt rund 6.250 Mitarbeiter an 21 Standorten und erzielte im Geschäftsjahr 2005/2006 einen Umsatz von 1,01 Milliarden Euro. Die rund 114.000 Mitarbeiter von Ernst & Young Global erzielten im Geschäftsjahr 2005/2006 einen Umsatz von 18,4 Mrd. US$.
Der Ernst & Young-Verbund in Deutschland bietet als Partner sowohl großer als auch mittelständischer Unternehmen ein umfangreiches Portfolio von Dienstleistungen an: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung sowie Transaktions-, Management-, Risiko- und Immobilienberatung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.