PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 580175 (PartnerLIFT GmbH)
  • PartnerLIFT GmbH
  • Bahnhofstr. 100
  • 27711 Osterholz-Scharmbeck
  • https://www.partnerlift.com
  • Ansprechpartner
  • Monika Metzner
  • +49 (511) 96352-0

9. Jahreshauptversammlung der PartnerLIFT-Kooperationsgemeinschaft zeigt starkes Wachstum

Mietflotte wächst um über 25% auf über 15.000 Maschinen

(PresseBox) (Isernhagen, ) Auf der 9. Jahreshauptversammlung der PartnerLIFT-Kooperationsgemeinschaft am 09. März in Hohenroda konnte der neue Geschäftsführer Kai Schliephake den über 100 Teilnehmern ein beeindruckendes Wachstum vermelden. Mittlerweile gehören 103 Unternehmen der Vermieterorganisation an. Über 145 Mietstationen in 7 europäischen Ländern mit insgesamt mehr als 1.500 Mitarbeitern können mittlerweile auf einen gemeinsamen Mietpool von über 15.000 Maschinen zurückgreifen. Somit konnte die Gesamtzahl der Mietgeräte in den vergangenen 12 Monaten um mehr als 25% gesteigert werden. Bei den Arbeitsbühnen war das Wachstum mit etwas mehr als 15% auf über 7.500 Bühnen noch verhalten. Die Bereiche Stapler und Baumaschinen legten ein Wachstum um mehr als 50% hin. Zur Staplerflotte gehören mittlerweile über 5.000 Mietstapler, davon fast 1.000 Teleskopstapler. Neben den über 1.500 Baumaschinen gehören auch mehr als 250 Krane zum Bestand. "Ziel ist es", so führte der Geschäftsführer Kai Schliephake aus, "jeden Partner in die Lage zu versetzen jede Baustelle mit Hilfe des PartnerLIFT - Netzwerkes komplett mit Arbeitsbühnen, Baumaschinen, Kranen und Staplern zu versorgen". So ist in den kommenden Monaten geplant, das traditionell stark auf Arbeitsbühnen spezialisierte Netzwerk um weitere Partner im Bereich Baumaschinen, Krane und Stapler zu ergänzen. Auch eine neue europäische Wachstumsstrategie wurde auf der Versammlung in Hohenroda vorgestellt. In den kommenden Monaten soll zudem der Internet-Auftritt weiter optimiert werden. Im vergangenen Jahr konnten über den gemeinsamen Internetauftritt mehr als 45.000 qualifizierte Direktkontakte an die Mitglieder vermittelt werden. Im Bereich der gemeinsamen Beschaffung wurde ein neuer Beirat der Gemeinschaft einstimmig gewählt, der in Zukunft den Einkauf der Partnerunternehmen koordinieren soll. Zu diesem Zweck wurde auch ein neues Planungsinstrument vorgestellt, mit dessen Hilfe eine verlässliche Investitionsplanung eingeführt wird.

Website Promotion