PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 697521 (Aberle GmbH)
  • Aberle GmbH
  • Daimlerstraße 40
  • 74211 Leingarten
  • http://www.aberle-automation.com
  • Ansprechpartner
  • Andrea Fellmann
  • +49 (7131) 9059-390

Erst emulieren, dann installieren mit dem Aberle Software-Tool

Aberle GmbH meldet erfolgreiche Projektumsetzung mit dem Software-Tool "VirtualPlant" zur Emulation von Automationssystemen in der Intralogistik unter realen Bedingungen

(PresseBox) (Leingarten, ) Mit dem eigen entwickelten Software-Tool Aberle VirtualPlant hat Aberle das innovative Echtzeit-Emulationstool für Automation in vielen Projekten erfolgreich umgesetzt. Die Emulationssoftware dient der Planung, Gestaltung und Überprüfung von Automationssystemen in der Intralogistik.

Besonderheit: Während beim Einsatz des 3D-Software-Tools mit allen beteiligten, realen Signalgebern wie Warehouse Management System, Materialflussrechner und Automationssteuerungen direkt kommuniziert wird, sind die Fördertechnikkomponenten und ihre Eigenschaften lediglich in einem dem realen Anlagenlayout nachgebildeten, virtuellen Raum dreidimensional dargestellt.

Zur Gestaltung der optimalen Fördertechnik kommuniziert Aberle VirtualPlant mit den realen Steuerungen und zeigt in der Emulation in Echtzeit das wirkliche Antwortverhalten der geplanten Anlage. Auf diese Weise lassen sich von den realen Signalgebern die jeweiligen Fördertechnikkomponenten und Antriebe ansprechen und so steuern, wie es für den Praxisbetrieb vorgesehen ist. Die Anlagenkomponenten sind allerdings real noch gar nicht installiert. Vielmehr werden so genannte Makros generiert, die als Platzhalter dienen und mit denen sich die Antriebe beispielsweise von Förderbändern, Rollenbahnen und Hubtischen in der 3D-Umgebung darstellen und abspielen lassen. Derartige Makros sind in Standard-Emulationsprogrammen nicht vorhanden und müssen bei Bedarf selbst programmiert werden.

Auf Basis der Makros emuliert Aberle VirtualPlant das kinetische Verhalten aller eingesetzten Komponenten und ihr Zusammenspiel dynamisch und im Echtzeit-Modus. Dabei unterstützt das Software-Tool alle gängigen Steuerungs- und Bussystem. Auch die Kopplung zu eventuell vorhandenen Visualisierungssystemen oder Bedienpanels kann bereits vor der wirklichen Inbetriebnahme erfolgen.

Die im virtuellen Raum gegebenenfalls identifizierten Schwachstellen der Fördertechnik lassen sich frühzeitig ausräumen beziehungsweise andere Gestaltungsoptionen für die Materialflüsse ohne großen Aufwand durchspielen. So bietet das Software-Tool deutlich verringerte Planungs- und Inbetriebnahmezeiten, während Effizienz und Sicherheit der Anlagen weiter steigen. Damit eignet es sich gleichermaßen für die Planung neuer Anlagen wie für die Anlagenoptimierung im Rahmen von Retrofit-Projekten. Zudem bietet das Tool die Möglichkeit, noch vor Installation der realen Anlage die Anwender frühzeitig im Umgang mit den neuen Komponenten zu schulen.

Website Promotion

Aberle GmbH

Die Aberle GmbH ist in den Bereichen Automatisierung und Modernisierung von Industrie- und Logistikanlagen tätig. Dabei plant und realisiert Aberle als Systemintegrator und Generalunternehmer hochkomplexe Automatisierungsprojekte für automatisierte Intralogistiksysteme und bietet branchenübergreifende Beratung, Planung, Softwareentwicklung, Projektrealisierung und Wartung aus einer Hand.

Aberle gehört zum Geschäftsfeld Intralogistik des Hamburger Technologie-Konzerns Körber. Die Unternehmen des Geschäftsfeldes Aberle GmbH, Aberle Software GmbH, Langhammer GmbH und Inconso AG realisieren die Automatisierung und Steuerung logistischer Prozesse für namhafte Branchenführer. Integrierte Lösungen mit dem spezifischen Prozess-Know-how der Unternehmen sind mehr und mehr auch außerhalb Europas gefragt.

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit mehr als 11.000 Mitarbeitern. Dieser vereint technologisch führende Unternehmen mit rund 100 Produktions-, Service und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Intralogistik, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue und Tabak bieten.