PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 25608 (ABBYY Europe GmbH)
  • ABBYY Europe GmbH
  • Landsberger Str. 300
  • 80687 München
  • http://www.abbyy.de
  • Ansprechpartner
  • Gino Boscia
  • 089/511 159-17

ABBYY auf der Systems: Halle A2, Stand 303

Neues für Unternehmens- und Privatkunden

(PresseBox) (München , ) ABBYY wird auch auf der diesjährigen Systems, die vom 18. bis 22. Oktober in München stattfinden wird, mit einer Reihe aktueller Produkte und Neuheiten aufwarten. So präsentiert der OCR-Spezialist am Stand A2, 303 erstmals auf einer Messe den PDF Transformer, ein Produkt mit dem sich PDF-Dateien sämtlicher Formate öffnen und zur Weiterbearbeitung in die Formate Word, Excel, TXT oder HTML transformieren lassen. Für den Einsatz im professionellen Datenerfassungs- und Dokumenten-Management-Umfeld ist die FineReader Engine 7.1 konzipiert, die in der neuen Version erstmals FlexiCapture Studio unterstützt, eine Lösung zur Erfassung semi-strukturierter Formulare. Als brandneues Produkt wird ABBYY auf der Systems ScanTo Office präsentieren, ein kostengünstiges Tool zur Umwandlung von Papierdokumenten in Word- und Excel-Dateien oder eMail-Anhänge.

„Wir erwarten wieder Einiges von der Systems", erklärt Jupp Stoepetie, Geschäftsführer von ABBYY Europe. „Wir konnten hier in den vergangenen Jahren wertvolle Kontakte besonders zu mittelständischen Kunden knüpfen. Mit unserem erneuerten und ausgeweiteten Produktportfolio haben wir die beste Ausgangsposition, damit diese Messe für uns sowohl im Privatkunden- als auch im Unternehmenskundensegment wiederum erfolgreich verläuft."

Mit einem Schwerpunkt auf OCR-Lösungen für den Einsatz in Unternehmen entspricht der Systemsauftritt von ABBYY der Marktsituation. Das Unternehmen erlebt seit geraumer Zeit einen signifikanten Anstieg der Nachfrage von Unternehmenskunden und im Lizenz- bzw. OEM-Geschäft. Entsprechend bauen die OCR-Experten aus Russland das Produktangebot aus und aktualisieren bestehende Angebote. So wird ABBYY auf der Systems die FineReader Engine 7.1 vorführen, die jetzt auch FlexiCapture Studio unterstützt. FineReader Engine ist ein Software Development Kit (SDK) und bietet die Integration von ABBYYs Erkennungs-Technologien für OCR, ICR, OMR und Barcodes in Windows-Applikationen. FlexiCapture Studio wurde im März dieses Jahres vorgestellt und ist ein Tool für die Beschreibung, Erstellung und das Anpassen eines FlexiLayout, mit dem Integratoren Lösungen für die Erfassung von unterschiedlichsten, semi-strukturierten Formularen erstellen können. Es eignet sich ideal für die Erfassung von Dokumenten wie Rechnungen, Lieferscheinen, Krankenversicherungs-Anträgen, Verträgen, Bewerbungen oder Kreditformularen. Es ist also besonders für Formulare geeignet, die einem ähnlichen Zweck dienen, aber nicht immer genau einer Formularvorlage entsprechen.

Mit dem neuen Produkt ScanTo Office bietet ABBYY auch Neues für Privatanwender. ScanTo Office bietet die aus FineReader bekannten OCR-Fähigkeiten in Form eines einfachen Werkzeugs zur Texterkennung. Die „Ein-Klick-Anwendung" wird als zusätzliche Schaltfläche in Microsoft Word, Excel, Outlook und Internet Explorer integriert. So lassen sich direkt aus diesen Anwendungen heraus Papierdokumente einlesen und stehen zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung. Erst Anfang September hatte ABBYY mit dem PDF Transformer ein ebenfalls auf einfache Bedienung angelegtes Tool zur Umwandlung von PDF-Dateien jeglichen Formats in TXT, HTML, Excel oder Word ausgeliefert. Dieses Produkt wird auf der Systems erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Auf der Messe wird ABBYY auch die neue Version 7.0 der FineReader Scripting Edition präsentieren. Das neue Produkt bietet Entwicklern die Möglichkeit mit dem Schreiben weniger Code-Zeilen die Funktionen des OCR-Produkts FineReader schnell und effizient in Windows-Anwendungen zu integrieren. Das neue Produkt bietet automatisierte Application Programming Interface (API)-Tools, mit denen Systemintegratoren, VARs, Service-Büros oder IT-Entwickler FineReader 7.0 Corporate Edition selbst modifizieren und steuern können.

ABBYY wird auf der Systems auch seine Formularverarbeitungslösung FormReader demonstrieren, die neben der Desktop Edition jetzt auch in der Enterprise Edition erhältlich ist. Die Enterprise Edition wurde speziell für Unternehmen entwickelt und bietet eine genaue, kosteneffektive und einfach zu implementierende Lösung für die Verarbeitung großer Mengen von Papierformularen. Damit lassen sich die Schnittstelle zwischen der analogen und digitalen Welt in Unternehmen automatisieren und die Verarbeitungsprozesse deutlich beschleunigen.

ABBYY Europe GmbH

ABBYY Europe ist ein Mitglied der ABBYY Gruppe und veröffentlicht und vertreibt ABBYY-Produkte in Westeuropa. ABBYY (ABBYY Software House) entwickelt linguistische Software und Software für Künstliche Intelligenz, darunter eine komplette Produktlinie für OCR und Texterkennungsprogramme und Lösungen. Das Produkt-Portfolio von ABBYY bietet: FineReader OCR Systeme - eine Produktfamilie für Endkunden und SDKs zur Erkennung von gedruckten Texten, Tabellen und Formularen; FormReader - ein ICR Programm zur Erkennung und Verarbeitung von Formularen, die per Hand ausgefüllt wurden; ABBYY Retrieval & Morphology Engine - Tools für Entwickler zur Integration von Volltextsuche und linguistischen Funktionen in externe Applikationen. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen Siemens Nixdorf, Samsung Electronics, C-Technologies, Sumitomo Electric Systems, Banctec, BenQ, Documentum, EPSON, Freedom Scientific, Hewlett-Packard, Kurzweil, Kofax, Microtek, NewSoft, Notable Solutions, Panasonic, Stellent, Toshiba, Verity, Neurascript, Saperion und SWT. Die Zentrale der ABBYY Gruppe befindet sich in Moskau, Niederlassungen gibt es in der Ukraine (ABBYY Ukraine), den USA (ABBYY USA, Fremont, CA), Großbritannien (ABBYY UK, Bishops Stortford, England) und Deutschland (ABBYY Europe, München). Weitere Informationen über ABBYY finden sich im Web unter www.abbyy.com oder direkt bei ABBYY Europe GmbH, Anglerstraße 6, 80339 München, E-Mail: sales_eu@abbyy.com.

ABBYY, das ABBYY Logo, FineReader, FormReader und FlexiCapture sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Andere hier erwähnte Produktnamen sind Warenzeichen und/oder registrierte Warenzeichen der entsprechenden Inhaber. Adobe und Adobe PDF Library sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von Adobe Systems Incorporated in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Die Marke FreeBSD ist ein registriertes Warenzeichen von The FreeBSD Foundation und wird von ABBYY mit Erlaubnis von The FreeBSD Foundation verwendet. Intel ist ein registriertes Warenzeichen von Intel Corporation oder seinen Tochterfirmen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Linux ist ein registriertes Warenzeichen von Linus Torvalds in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Mac OS und das Mac Logo sind Warenzeichen von Apple Computer Incorporated in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Bei der hier vorliegenden Pressemitteilung handelt es sich um eine unabhängige Publikation, die von Apple Computer Incorporated weder autorisiert, gesponsert oder in irgendeiner anderen Weise genehmigt wurde. Fedora ist ein Warenzeichen von Red Hat Incorporated. RED HAT ist ein registriertes Warenzeichen von Red Hat Incorporated und seinen Tochterfirmen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Captiva und Documentum sind registrierte Warenzeichen von EMC Corporation in den Vereinigten Staaten. SUSE ist ein registriertes Warenzeichen von Novell Incorporated in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.