PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 544210 (ABBYY Europe GmbH)
  • ABBYY Europe GmbH
  • Landsberger Str. 300
  • 80687 München
  • http://www.abbyy.de
  • Ansprechpartner
  • Anne Klein
  • +49 (89) 800908-23

ABBYY FlexiCapture 10 unterstützt SaaS-basierte Datenerfassung

Neues Release der Data Capture Plattform bietet webbasierte Stationen für dezentrale Datenerfassung

(PresseBox) (München , ) Ab heute ist die neueste Version der FlexiCapture 10 Plattform für Daten- und Dokumentenerfassung von ABBYY verfügbar. Die Plattform bietet Zugriff auf alle Funktionen für das Scannen und Überprüfen von Dokumenten über webbasierte Stationen und erleichtert so den Einsatz von FlexiCapture in Cloud-basierten Umgebungen. Mit ABBYY FlexiCapture werden Unternehmen in die Lage versetzt, auf einer Cloud-Infrastruktur basierende Businesslösungen für ihre Kunden aufzubauen, beispielsweise in der Rechnungserfassung. Zudem ermöglicht FlexiCapture Unternehmen die schnelle Implementierung dezentraler Prozesse für die Datenerfassung, wodurch die typischerweise für die Installation und Wartung von Software aufgewendeten Ressourcen reduziert werden können. ABBYY FlexiCapture 10 bietet jetzt eine komplette Reihe webbasierter Stationen, wie die brandneue Web Capture Station, die sowohl Scan- als auch Verifizierungsfunktionen in einer einzigen Oberfläche kombiniert. Darüber hinaus bietet die Plattform eine Vielzahl von Erweiterungen, z. B. die inhaltsbasierte Auto-Learning-Technologie zur Klassifizierung von Dokumenten sowie erweiterte Überprüfungsfunktionen.

ABBYY FlexiCapture 10 bietet intelligente Technologien zur automatischen Extraktion von Daten aus einer Vielzahl von Dokumenten, einschließlich maschinenlesbarer Formulare sowie semi- und unstrukturierter Dokumente. Die Plattform kann mehrere Dokumententypen in einem einzigen Durchgang verarbeiten und bietet von einer Standalone Installation in Desktopumgebungen bis hin zu dezentralen Projekten auf Unternehmensebene eine große Bandbreite an Skalierungsoptionen. Darüber hinaus stellt FlexiCapture hochintuitive Werkzeuge für das Aufsetzen von Dokumentenerfassungsprozessen bereit, so dass Anwender durch einfaches Point-and-Click das System schulen können. Als leistungsstarke All-in-one-Lösung bietet ABBYY FlexiCapture 10 eine vollständige Bandbreite an Funktionen für das Scannen, die Klassifizierung und die Indexierung von Dokumenten sowie für Datenextraktion.

Neue webbasierte Stationen: Die ideale Lösung für dezentrale Standorte

Das Produkt bietet jetzt dedizierte Web Scanning sowie Web Verification Stationen und eine brandneue Web Capture Station, die beide Funktionen in einer einzigen Benutzeroberfläche vereint. Die webbasierten Stationen sind eine ideale Lösung für Organisationen mit einem dezentralen Netzwerk aus Niederlassungen oder Agenturvertrieb, wie Versicherungsunternehmen, Banken, Gesundheitsdienstleister und viele andere. Mit den neuen Stationen können Unternehmen praktisch überall ein Front Office-Erfassungssystem aufsetzen und so ihre Geschäftsprozesse deutlich optimieren, ganz ohne Installationsaufwand. Mitarbeiter in dezentralen Niederlassungen können Dokumente scannen und diese schnell zur Datenextraktion einsenden, bei Bedarf überprüfen und die Ergebnisse an die Informationssysteme des Unternehmens übergeben. Darüber hinaus bietet ABBYY FlexiCapture jetzt mit der erweiterten Web Verification Station den Unternehmen eine komfortable Möglichkeit für die Auslagerung von Verifizierungsaufgaben.

Verteilte Verifizierung

FlexiCapture 10 unterstützt jetzt auch eine "sichere" Verifizierungsoption - die sogenannte verteilte Verifizierung - für einen besseren Schutz sensibler Informationen in Dokumenten. Die Plattform kann die in einem Dokument enthaltenen Daten in verschiedene Gruppen einteilen und leitet diese dann getrennt zur Verifizierung an verschiedene Operatoren weiter. So überprüft beispielsweise ein Operator die "Summen", während ein anderer die "Namen" im gleichen Set von Dokumenten überprüft, wobei es den Operatoren nicht möglich ist, eine Verbindung zwischen diesen Daten herzustellen.

Neue inhaltsbasierte und lernfähige Technologie

Bereits seit Produkteinführung kann FlexiCapture trainiert werden, anhand von Beispielbildern automatisch verschiedene Dokumententypen zu unterscheiden. Mit der aktuellen Produktversion wurde diese Auto-Learning-Technologie weiter verbessert, sodass sie nun sowohl eine bildbasierte als auch eine inhaltsbasierte Dokumentklassifizierung unterstützt.

Bei der bildbasierten Klassifizierung bietet das System eine schnelle Verarbeitung ähnlich aussehender Dokumente, z. B. Formulare oder Rechnungen des gleichen Lieferanten, und ermöglicht so eine schnellere Datenextraktion. Die nun neu eingeführte Klassifizierung basierend auf Dokumenteninhalten eignet sich perfekt bei der Unterscheidung und Verarbeitung unstrukturierter Dokumente, die sehr unterschiedlich aufgebaut sein können obwohl sie dem gleichen Dokumententyp angehören, wie Verträgen oder Briefen. Die inhaltsbasierte Klassifizierung analysiert den gesamten Text in Dokumenten und sucht nach Wörtern und Phrasen, die als typisch für bestimmte Dokumententypen festgelegt wurden. Somit können Projekte für den digitalen Posteingang umgesetzt werden.

Für eine bessere Benutzerführung steht die Oberfläche von ABBYY FlexiCapture 10 nun in 13 Sprachen zur Verfügung, in Deutsch, Englisch, Französisch, Ungarisch, Chinesisch (vereinfachte Schriftzeichen), Tschechisch, Italienisch, Koreanisch, Polnisch, brasilianisches Portugiesisch, Russisch, Serbisch und Spanisch.

ABBYY Europe GmbH

ABBYY Europe ist ein Mitglied der ABBYY Gruppe und verantwortet Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY ist ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik. Zum Produktportfolio gehören ABBYY FineReader Applikationen für OCR (Optical Character Recognition), ABBYY FlexiCapture Produktreihe für Data Capture, ABBYY Lingvo Wörterbuch-Software sowie Software Development Kits für Entwickler. ABBYY bietet Professional Services, um Kunden bei der Implementierung von Business Lösungen auf Basis der ABBYY Produkte zu unterstützen. Weltweit nutzen Unternehmen mit einem hohen Aufkommen an Papierdokumenten ABBYY Software zur Automatisierung zeit- und arbeitsintensiver Verarbeitungsaufgaben und zur effizienteren Gestaltung von Businessprozessen. Staatliche Institutionen setzen ABBYY-Produkte für großvolumige Projekte ein, darunter die Australische Steuerbehörde, die Litauische Steueraufsichtsbehörde, das Russische Bildungsministerium, das Ukrainische Bildungsministerium und die Regierung des Montgomery County in den Vereinigten Staaten. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen: BancTec, Canon, EMC/Captiva, Hewlett-Packard, KnowledgeLake, Microsoft, NewSoft, Notable Solutions, Samsung Electronics, u.v.m. ABBYY-Applikationen werden weltweit zusammen mit Geräten führender Hersteller ausgeliefert, darunter Epson, Fujitsu, Fuji Xerox, Microtek, Panasonic, Plustek, Toshiba, and Xerox. Die Zentrale der ABBYY Gruppe befindet sich in Moskau, Russland. Niederlassungen gibt es in Deutschland, den USA, Kanada, Ukraine, Großbritannien, Zypern, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen über ABBYY finden sich im Web unter http://www.abbyy.com/ oder direkt bei ABBYY Europe GmbH, Elsenheimerstraße 49, 80687 München, E-Mail: sales_eu@abbyy.com.