Aaronn Electronic empfiehlt das Multi-Connectivity IoT-Gateway UTX-3117 für IoT-Anwendungen

Advantech UTX-3117 (PresseBox) ( Puchheim, )
Das UTX-3117 basiert auf der aktuellsten Technologie der Prozessorserien Intel® Atom® E3900, Celeron® N3350 und Pentium® N4200 und stellt damit ein stromsparendes Plug & Play-Gateway für das Echtzeit-IoT-Computing bereit. Es eignet sich ideal für die verschiedensten Einsatzbereiche: Smarte Straßenbeleuchtungen, intelligente Verbrauchsmessungen, Smart Parking, intelligente Landwirtschaft, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, Healthcare-Anwendungen, industrielle Automatisierung und vieles mehr.

Das UTX-3117 unterstützt Microsoft Windows 10 IoT Enterprise, Yocto Linux und Wind River Pulsar OS. Darüber hinaus ist im UTX-3117 die intelligente Software WISE-PaaS von Advantech integriert. Das Gerät ist außerdem für die IoT-Lösung AWS Greengrass (Amazon) zertifiziert. So lässt sich eine Gesamtlösung vom Sensor bis zur Cloud realisieren.

Maximale Connectivity für IoT-Anwendungen

Das UTX-3117 besitzt drei integrierte, handflächengroße HF-Module, einschließlich M.2 für Wi-Fi und mPCIe (half und full size) für 3G/LTE, Zigbee oder LoRa. Es verfügt über eine ausgeklügelte Kühllösung und bietet drei unabhängige HF-Module für die Gewährleistung des maximalen HF-Durchsatzes in einem erweiterten Temperaturbereich von -20~60 °C. Das UTX-3117 besitzt insgesamt fünf HF-Antennen für die Unterstützung von drei HF-Modulen. Diese Antennen sind optimal platziert, um HF-Signalkonflikte zu vermeiden. Das UTX-3117 stellte eine optimale Lösung für IoT-Anwendungen im Außenbereich oder in rauen Umgebungen dar, wie z.B. intelligente Straßenbeleuchtungssteuerung, intelligente Kontrollsysteme im Einzelhandel, Fabrikautomatisierung und vieles mehr.

Großer Eingangsspannungsbereich und Anschlussvielfalt

Das UTX-3117 ist mit seinem großen Eingangsspannungsbereich von 12V bis 24 VDC das ideale Produkt für den Transport- und Logistiksektor sowie für die industrielle Automatisierung. Es besticht durch seine Anschlussvielfalt und seine Erweiterungsoptionen, inklusive zwei serieller RS-232- und RS-422/RS-485-Ports für die Gerätesteuerung und Wire-Sensor-Datenaggregation. Es besitzt zwei USB 3.0 Ports, eine Audiobuchse und zwei Gigabit-LAN-Ports für die allgemeine Systemsteuerung.

Mehrwert durch IoT-Softwareintegration

Das UTX-3117 ist für AWS Greengrass und Microsoft Azure IoT Edge zertifiziert. Amazon Web Service und Microsoft Azure bieten verschiedene geeignete IoT-Programme und -Services für IoT-Anwendungen. Um Sicherheitsfunktionen zu gewährleisten ist ein TPM 2.0 Modul (Trusted Platform Module) in das System integriert.

Features des lüfterlosen Embedded Box-PCs UTX-3117
  • Intel® Atom® E3900, Celeron® N3350 und Pentium® N4200; stromsparend, leistungsstark
  • Unterstützt zwei Gigabit Ethernet und ein M.2 & zwei miniPCIE-Module für Wi-Fi und 3G/LTE-Modul
  • Vielfältige Anschlussmöglichkeiten mit 2 USB 3.0-Anschlüssen, einem RS-232- & einem RS422/RS485-Port für die Datenkommunikation
  • Großer Eingangsspannungsbereich, 12~24V DC-Eingang für Industrie und Transport
  • Handflächengroß, mit erweitertem Temperaturbereich von unter -20 ~ 60 °C
  • Unterstützt Win10 Enterprise 64 Bit, Yocto und Advantech Pulsar OS
  • Win 10 Enterprise 64 Bit & Advantech Pulsar OS mit Wise-PaaS implementiert
  • Zertifiziert für AWS Greengrass und Microsoft Azure IoT Edge
Mehr zum UTX-3117 erfahren Sie auf der SPS 2019 vom 26. bis 28. November - am Stand der Aaronn Electronic GmbH (Halle 8, Stand 426).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.