Aalberts surface technologies und Hoeller kooperieren im Bereich Oberflächenbeschichtung für Elekrolyseure

Aalberts surface technologies und Hoeller kooperieren
(PresseBox) ( Lübeck, )
Die Firmen Hoeller Electrolyzer GmbH und Aalberts Surface Technologies GmbH geben anlässlich der Hydrogen Technology Expo in Bremen eine umfassende Kooperation im Bereich der hocheffizienten Oberflächenbeschichtung für Elektrolyseure bekannt. Somit sichert Hoeller einen wichtigen Bestandteil der Lieferkette für die Produktion in Wismar ab.

Hoeller wird mit seinen innovativen PEM-Stacks ein neuer Akteur in Europa sein. In Wismar wird dazu eine Fertigung für den gesamten europäischen Markt aufgebaut. Die Effizienz und somit der Kern des Elektrolyseurs hängen u. a. von der Beschichtung der Bipolarplatten ab. Hier arbeiten Hoeller und Aalberts surface technologies Lübeck in den Bereichen Forschung und nun auch in der Produktion zusammen. Ziel der Kooperation ist es, die Kosten der Wasserstoffherstellung deutlich zu senken und die Verfügbarkeit von Wasserstoff zu steigern. Die hocheffizienten langlebigen Beschichtungen werden auf InLine-Anlagen für die Großserienfertigung in Lübeck beschichtet und Hoeller sichert sich somit Zugriff auf die geringen Fertigungskapazitäten in Europa.

Die Firma Hoeller wurde Ende 2016 von dem Wasserstoffpionier Stefan Höller gegründet und ist seit 2018 in Wismar ansässig. Er und sein Team entwickeln am Standort drei unterschiedliche Größen der Prometheus Serie für den Einsatz in on- und offshore Aggregaten.

Der Lübecker Standort von Aalberts surface technologies ist seit 20 Jahren in der Entwicklung und Produktion von Hochleistungsbeschichtungen für Elektrolyseure und Brennstoffzellen tätig. Aalberts surface technologies war maßgeblich an einer der ersten Serien für brennstoffzellenbetriebene Fahrzeuge beteiligt und liefert heute für verschiedene Anwendungen der Wasserstoffwirtschaft.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.