Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1059612

5G-Anbieter.info Fregestraße 7 4105 Leipzig, Deutschland https://www.5g-anbieter.info
Ansprechpartner:in Herr Sebastian Schöne +49 1575 1802222
Logo der Firma 5G-Anbieter.info

5G Broadcasting: Experten geben in Interviews spannende Einblicke zum neuen „Überall-Fernsehen“

Das Informationsportal 5G-Anbieter.info sprach mit führenden Entwicklern und Experten zur 5G-Broadcast-Technik die sich aktuell noch in der Entwicklung befindet. Alles zum Stand der Dinge und den Plänen

(PresseBox) (Leipzig, )
Nach bereits mehreren gescheiterten Versuchen, steht mit 5G Broadcast ein weiterer vielversprechender Anlauf in den Startlöchern, um TV-Übertragungen auf Mobilfunkgeräten zu etablieren. 5G-Anbieter.info hat verschiedene Experten zu diesem spannenden Themengebiet interviewt und gibt einen Überblick über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten.

5G ist ein technologischer Meilenstein. Der neue Mobilfunkstandard ermöglicht vielseitige Einsatzgebiete, von denen auch private Nutzer profitieren. Neben schnellem, mobilem Internet auf Smartphone und Tablet, kann 5G auch das TV-Programm auf mobile Geräte bringen.

"Mit 5G könnten, nach mehreren Anläufen in den letzten 10 Jahren, Broadcastingdienste nun endlich bald Realität werden. Und das ohne neue Hardware“, so Sebastian Schöne von 5G-Anbieter.info. Damit wären Fußballspiele, TV-Shows oder die Lieblingsserie immer und überall live empfangbar. Bis 5G Broadcast für die breite Masse verfügbar ist, wird es noch eine Weile dauern. Die ersten erfolgreichen Projekte laufen aber bereits bzw. sind teils schon abgeschlossen.

Experten im Interview: Aktueller Stand und Zukunftsvisionen
Genau hierüber hat sich das Team von 5G-Anbieter.info mit ausgewählten Experten für 5G Broadcast unterhalten. Zum Interview gebeten haben wir Thomas Janner von Rohde & Schwarz zum aktuellen 5G Media2Go Projekt sowie dessen Vorgänger 5G Today. Außerdem Herr Dr. Roland Beutler vom SWR und Christian Sautter vom Antennen-Spezialisten KATHREIN Broadcast GmbH.

Das 5G-Today Projekt konnte die Eignung von 5G Broadcast für den Empfang von mobilen Endgeräten grundsätzlich nachweisen“, so Thomas Janner in unserem Interview. Mit dem Anschlussprojekt 5G Media2Go fokussiert man sich nun auf den Einsatz in Fahrzeugen, wo sich spannende Einsatzmöglichkeiten bieten. „Im Trial werden wir zunächst zwei TV-Programme anbieten, d.h. das Erste und das SWR-Programm. Des Weiteren wollen wir auf dem Infotainmentsystem den Zugang zur SWR/ARD Mediathek ermöglichen. […] Und als dritten Use Case wollen wir die von uns „Travelguide“ genannte Applikation implementieren. Darunter sind geo-referenzierte Empfehlungen zu Inhalten in der Mediathek zu verstehen, die abhängig von der Position oder Wegstrecke aus dem Navigationssystems als Notifications angeboten werden,“ so Dr. Beutler vom SWR.

Nicht nur für TV und Radio
Der große Vorteil von 5G Broadcast ist, dass keine neue Hardware notwendig sein wird. „Unserer Ansicht nach werden tatsächlich entsprechende Empfangsmodule in Smartphones, Tablets, Fahrzeuge […] Einzug halten, sodass damit jeglicher Broadcast-Content – nicht nur Radio und TV – auch mit diesen Geräten portabel oder mobil genutzt werden kann. Broadcast ist nun einmal ein extrem effizienter Weg für die Verbreitung großer Datenmengen“, gibt Christian Sautter von KATHREIN einen Ausblick auf neue Möglichkeiten der mobilen Unterhaltung.

Weitere interessante Einblicke in die Projekte sowie 5G Broadcast allgemein, geben die Interviews mit den Experten, die über folgende Links zu erreichen sind:

5G-Anbieter.info

5G-Anbieter.info ist ein unabhängiges Verbraucherportal rund um den 4G Mobilfunknachfolger. Die Seite bietet für interessierte Nutzer alle nötigen Hintergrundinformationen zu Anbietern, Tarifen, dem Ausbau und der nötigen Hardware. Zudem liefert die Redaktion neben Testberichten auch Interviews mit wichtigen Akteuren der 5G-Branche.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.