Personalzeiterfassung mit der 3S GmbH

3S Zeitschluesseltransponder (PresseBox) ( Attendorn, )
Die neuen gesetzlichen Auflagen zum Mindestlohn schaffen neue Anforderungen – hier bietet der mittelständische Spezialist für ERP-Software und passende Dienstleistungen 3S GmbH aus Attendorn mit dem Modul zur Zeiterfassung die optimale Lösung.

„Seit dem 1.1.2015 sind Arbeitgeber zu einem Mindeststundenlohn für ihre Mitarbeiter verpflichtet – zusätzlich hat der Gesetzgeber die Arbeitgeber in einigen Branchen dazu verpflichtet, die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zu erfassen, wodurch der Arbeitgeber vor zusätzliche Aufgaben gestellt wird- hier bietet die 3S GmbH als Spezialist für ERP-Software mit der Personalzeiterfassung die perfekte Lösung“, erklärt Ulrich Mester, Firmeninhaber der 3S GmbH. Es reicht so z.B. bei Minijobbern nicht mehr, die Arbeitszeit vertraglich zu vereinbaren. Auch bestimmte Branchen, die besonders anfällig für Schwarzarbeit sind, müssen Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit festhalten. Ohne Dokumentation der Arbeitszeiten kann es für den Arbeitgeber zu empfindlichen Geldbußen kommen. Die Datenpflege zur Zeiterfassung sei also dringend notwendig geworden, fährt Ulrich Mester fort. Wichtig und komfortabel sei dabei, wenn alles in einer Datenbank erfasst werde, ergänzt er. Die Erweiterung der ERP-Software um das Modul zum Thema Zeiterfassung bietet genau das. „Mit der 3S Personalzeiterfassung können Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen, dokumentieren und auswerten, gleichzeitig werden für alle Mitarbeiter die Daten zentral in der ERP-Datenbank gepflegt“, sagt Ulrich Mester. So könnten bei Bedarf Gleitzeiten abgerechnet, mit Zeitkonten gearbeitet und Überstundenkonten geführt werden. Auf Knopfdruck kann ohne viel Aufwand ein Nachweis von Fehlzeiten erstellt werden. Ein Mitarbeiter-Stamm und eine Urlaubsplanung sind für viele Bereiche wie z.B. die Produktion wichtig, eine Schichtplanung wird so leicht möglich. „Mit einer unternehmensweiten Zeit- und Urlaubsplanung wird nicht nur die Grundlage für die Zeiterfassung geschaffen, sondern es wird eben auch für wertvolle Informationen in der Produktions- und Mitarbeiterplanung gesorgt“, betont Ulrich Mester.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.