Mensch und Computer: 3m5. unterstützt Konferenz in Dresden als Hauptsponsor

700 Teilnehmer im Kongresszentrum begrüßt/ Großer Praxisteil für Webdesigner

(PresseBox) ( Dresden, )
Es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem Menschen nicht mit Computern interagieren. Eine wissenschaftliche Konferenz beschäftigt sich noch bis Mittwoch in Dresden mit dem Thema „Mensch und Computer“. Das IT-Unternehmen 3m5. ist in diesem Jahr Hauptsponsor der Tagung mit 700 Teilnehmern aus der ganzen Welt. Sie findet erstmals in Sachsen statt und steht unter dem Motto „Interaktion verbindet alle“.

„Vor zehn Jahren haben wir die digitale Unterstützung für einen interaktiven Stift für einen bekannten Spielzeughersteller entwickelt“, sagte 3m5.-Gründer Michael Eckstein bei der Eröffnung heute im Kongresszentrum. „Die Interaktion zwischen einem Spielzeug und einer Onlineplattform war damals ein Novum, schon wenige Jahre später ist das Normalität.“ Die Interaktion zwischen Mensch und Computer sei ein Geschäftsfeld, von dem die IT-Industrie auch in Zukunft profitiere.

3m5. unterstützt seit diesem Jahr das Institut für Software- und Multimediatechnik an der TU Dresden, das sich ebenfalls mit der Interaktion zwischen Computer und Mensch und insbesondere mit Gestensteuerung beschäftigt. Grundlage dieser Human Computer Interaction, kurz HCI, ist neben technischen Aspekten das UX-Design. Diese User Experience ist Praxisthema auf der diesjährigen Konferenz, bei der auch 3m5. mehrere fachliche Beiträge leistet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.