Neuer Werksleiter bei 3M in Kamen

Neue Produktions- und Lagerkapazitäten bis 2017 geplant

Christoph Beyer (PresseBox) ( Neuss, )
Der Multitechnologiekonzern 3M hat Christoph Beyer, 50, zum neuen Leiter seiner Produktionsstätte im nordrhein-westfälischen Kamen ernannt. Er löst damit Lutz Konze ab, der die Verantwortung für das 3M Werk in Hilden übernommen hat.

Rund 330 Mitarbeiter produzieren in Kamen medizinische Wärmedecken, Lösungen für die moderne Wundversorgung sowie Schleifmittel und Netzkomponenten für die Kommunikationsindustrie. Anfang Dezember hatte 3M bekannt gegeben, am Standort Kamen die Rekordsumme von 70 Millionen Euro für den Bau von neuen Produktions- und Lagerkapazitäten zu investieren.

Vor seinem Wechsel nach Kamen leitete Christoph Beyer das 3M Werk in Bad Essen, Niedersachsen. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich und war insgesamt 13 Jahre als Logistik Manager im Kamener 3M Werk tätig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.