PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 752272 (3M Deutschland GmbH)
  • 3M Deutschland GmbH
  • Carl-Schurz-Str. 1
  • 41453 Neuss
  • http://3mdeutschland.de
  • Ansprechpartner
  • Judith Seifert
  • +49 (2131) 14-2227

Modernste Architektur dank Hochleistungswerkstoff von 3M - Montpellier: Ein Sportzentrum in der Wolke

(PresseBox) (Neuss, ) Der erste Blick macht deutlich, warum das neue Sport- und Freizeitzentrum in Montpellier „Le Nuage“, die Wolke, heißt. Auf 60 Meter Breite wölben sich ab dem ersten Stock moderne Folienkissen und geben dem von der ROXIM Gruppe betriebenen Gebäude eine einzigartige Leichtigkeit. Die Folien der dreilagigen Kissen sind extrudiert aus dem Hochleistungswerkstoff 3M Dyneon Fluoroplastic ETFE.

Dieser wird weltweit bei immer mehr gewerblichen und öffentlichen Neubauten eingesetzt, weil die leichte Architektur neue Freiheitsgrade für innovative Formensprachen in der Architektur eröffnet. 

Architektonisches Highlight
Mit dem Gebäude hat Montpellier an der französischen Mittelmeerküste seit Oktober 2014 einen weiteren architektonischen Blickfang. Auf fünf Stockwerken bietet es Platz für umfangreiche Sporteinrichtungen, ein Schwimmbad mit Sauna, einer Kinderbetreuung sowie medizinischen Praxen, Schönheitssalons und Geschäften. Le Nuage gehört der ROXIM Gruppe. Das Familienunternehmen deckt alle Facetten der Immobilienentwicklung ab, von der Stadtplanung bis zur Immobilienverwaltung. 

Nur fünf Prozent des Flächengewichts von Glas 
Das Gebäude ruht auf einem Betonsockel, auf dem sich die Maserung der Verschalbretter deutlich abzeichnet. Darüber beginnen die Folienkissen auf einer Gesamtfläche von 3.000 Quadratmetern. Die Kissen bestehen aus dreilagigen Folien Typ NOWOFLON® ET 6235Z. Die Nowofol Kunststoffprodukte GmbH & Co. KG extrudierte sie aus dem Hochleistungswerkstoff Dyneon ETFE. Dieses Material ist extrem beständig gegenüber chemischen Einwirkungen aller Art und erfüllt die Brandklasse B1 nach DIN 4102. Die daraus gefertigten Folien sind sehr reißfest und UV-beständig. Ihr Flächengewicht beträgt nur fünf Prozent von Glas, deshalb reichen sehr filigrane Tragwerke. Bei dem Objekt „Le Nuage“ sind die statischen Anforderungen an die Tragkonstruktion 40 – 60 % niedriger als bei einer vergleichbaren Glaskonstruktion. Die Oberfläche der Folien ist außerdem so glatt, dass schon ein normaler Regenschauer ausreicht, um sie weitgehend zu reinigen. 

Dreidimensionale Fassade
Der spanische Spezialist für textile Fassaden, IASO SA, hat die Folien konfektioniert und sie in die nach den Vorgaben der Architekten geformten Metallrahmen eingespannt. Das größte Kissen ist 18 Meter lang und 6,5 Meter hoch. Die beiden äußeren Folien sind 300 Mikrometer dünn, die mittlere 150µm. Ein pneumatischer Druck von 250 Pascal wölbt die Folien nach außen. Dadurch erhält die Fassade eine flexible dreidimensionale Form, die noch mehr an Wolken erinnert. In der Heizperiode wird die Druckerzeugung auf eine natürliche Ventilation umgestellt und die Luft auf bis zu 42 Grad aufgeheizt. 

Automatische Verschattung senkt Betriebskosten
NOWOFLON ETFE 6235Z-Folien sind hochtransparent und lassen mehr als 90 Prozent des Sonnenlichts passieren. Die Folien für Le Nuage wurde mit einem speziellen geometrischen Muster bedruckt. Bei starker Sonneneinstrahlung, wie sie im Sommer an der Mittelmeerküste üblich ist, drückt der pneumatische Druck die innere Folie näher an die äußere. Die Druckmuster der beiden Folien ergänzen sich zu einer vollflächigen Verschattung, um ein starkes Aufheizen des Gebäudes zu verhindern. Die südliche und westliche Fassade erreichen damit eine Verringerung der Sonneneinstrahlung um mehr als 50 Prozent. Dadurch sinkt der Energiebedarf für die Klimatisierung des Gebäudes im Sommer erheblich.

Website Promotion

3M Deutschland GmbH

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um leistungsfähige Technologien zu entwickeln, die das Leben besser machen. Mit weltweit 90.000 Beschäftigten erwirtschaftet 3M einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.3M.de oder folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

Über Dyneon GmbH

Die Dyneon GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der 3M und Teil der Advanced Materials Division, ist einer der führenden Fluorpolymerhersteller der Welt und verantwortet in seiner Firmenzentrale in Burgkirchen, Bayern die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Fluorpolymeren. Das Produktportfolio bestehend aus Fluorelastomeren, Fluorthermoplasten, Polytetrafluorethylen (PTFE) und Kunststoff-Additiven wird über die Vertriebskanäle der Muttergesellschaft 3M in mehr als 50 Ländern vertrieben. Weitere Informationen:

www.dyneon.eu 3M und Dyneon sind Marken der 3M Company.