PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 760437 (3M Deutschland GmbH)
  • 3M Deutschland GmbH
  • Carl-Schurz-Str. 1
  • 41453 Neuss
  • http://3mdeutschland.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Woodhouse
  • +49 (2131) 14-3408

Leicht und vielseitig

3M Glass Bubbles für den Einsatz in Kunststoffbauteilen

(PresseBox) (Neuss, ) 3M Glass Bubbles sind ein bewährter Füllstoff für Leichtbauwerkstoffe. Sie werden seit Jahrzehnten in der Kunststoffverarbeitung, vor allem bei Fahrzeugkomponenten, erfolgreich eingesetzt. Ihr größter Vorteil: Durch ihre geringe Dichte können sie das Gewicht von Kunststoffbauteilen deutlich senken. Das zeigt auch ein aktuelles Anwendungsbeispiel.

Geringes Gewicht. Effiziente Produktion. Der Einsatz von 3M Glass Bubbles macht die Herstellung von Kunststoffbauteilen mit einem besonders niedrigem Gewicht möglich. Kaum Einbußen bei der Festigkeit oder anderen physikalischen Eigenschaften. Im Gegenteil. Glass Bubbles verbessern zum Beispiel die sogenannte Dimensionsstabilität der Bauteile. Der Vorteil für die Hersteller: ein geringerer Verzug und Schrumpf und somit weniger Material-Ausschuss und Nacharbeit.

Deutliche Gewichtsreduktion bei Motorabdeckungen
Durch den Einsatz von Glass Bubbles kann das Gewicht von Motorabdeckungen um fast 15 Prozent reduziert werden. Das zeigt ein aktuelles Anwendungsbeispiel: Die PENTAC Polymer GmbH hat bei einem herkömmlichen glasfaserverstärktem Polyamid einen Teil der Füllstoffe durch Glass Bubbles ersetzt. Das Ergebnis: ein deutlich reduziertes Gewicht sowie bessere Fließeigenschaften des Materials und eine geringere Abkühlzeit. Auf diese Weise konnte der Spritzgussprozess um 5 Prozent optimiert werden. Die BBP Kunststoffwerk Marbach Baier GmbH war somit in der Lage, die Bauteile mit Hilfe von PENTAC und 3M zu vergleichbaren Kosten herzustellen. „Wir haben mit den gleichen Maschinen und Werkzeugen Motorabdeckungen produziert, die 14 Prozent leichter sind – ohne zusätzliche Kosten“, erklärt Horst Hauke, Leiter Verkauf Automobil / Technische Teile bei der BBP Kunststoffwerk Marbach Baier GmbH.

Gewichtsersparnis von bis zu 30 Prozent
Je nach Füllgrad und Formulierung lässt sich das Gewicht von Kunststoffbauteilen mit Glass Bubbles um bis zu 30 Prozent reduzieren. Dabei ist es ein großer Vorteil, dass die perfekte Kugelform der Mikrohohlkugeln einen besonders hohen Füllgrad in der jeweiligen Formulierung ermöglicht. Der Multitechnologiekonzern 3M entwickelt seine Glass Bubbles laufend weiter und erprobt neue Anwendungen. Das Ziel: geringeres Gewicht und effizientere Prozesse in der Kunststoffverarbeitung.

Weitere Informationen unter www.3M.de/glassbubbles

Website Promotion

3M Deutschland GmbH

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um leistungsfähige Technologien zu entwickeln, die das Leben besser machen. Mit weltweit 90.000 Beschäftigten erwirtschaftet 3M einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.3M.de oder folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook.

3M ist eine Marke der 3M Company.