PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 760441 (3M Deutschland GmbH)
  • 3M Deutschland GmbH
  • Carl-Schurz-Str. 1
  • 41453 Neuss
  • http://3mdeutschland.de
  • Ansprechpartner
  • Anke Woodhouse
  • +49 (2131) 14-3408

Für fehlerfreie, transparente Folien

3M Dynamar Polymer Processing Additives

(PresseBox) (Neuss, ) 3M Dynamar Polymer Processing Additives (PPA) sind Additive, die bei der Herstellung von Folien für die Verpackungsindustrie eingesetzt werden. Sie sorgen dafür, dass diese besonders transparent und hochwertig sind. Gleichzeitig optimieren sie die Verarbeitungsprozesse.

Die Verpackungsindustrie legt hohen Wert auf hochwertige, transparente Folien für Verpackungen. Insbesondere die Lebensmittelindustrie. Aus gutem Grund: Ware, die ansprechend aussieht und gut sichtbar ist, wird von Kunden eher gekauft. Deshalb setzen Hersteller bei der Kunststoffverarbeitung auf Verarbeitungsadditive, die den Produktionsprozess dahingehend verbessern, dass insbesondere bei mehrlagigen Folien keine Defekte auftreten.

PPA verhindern unregelmäßige Filme
Die Verarbeitungsadditive PPA von 3M basieren auf Fluorpolymer und werden der Polymerproduktion im Extrusionsprozess beigemischt. Ihr größter Vorteil: Sie verhindern ungleichmäßige Filme („shark-skin“ oder „interfacial instability“ bei mehrlagigen Folien). Diese ungewünschten Unregelmäßigkeiten treten auf, wenn die geschmolzenen Polymerreste an der Düse anhaften, oder wenn mehrere Polymerströme im Herstellungsprozess aufeinander treffen. Bei Interfacial instability treffen Polymerströme mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten beziehungsweise Viskositäten der Ströme aufeinander. Die Folge: Die Folien werden weniger transparent. Der Einsatz von PPA führt dazu, dass sich die unterschiedlichen Ströme in ihrer Geschwindigkeit angleichen. So können mehrschichtige Folien Multischichtfolien ohne Probleme extrudiert und Turbulenzen verhindert werden. Aktuelle Forschungen von 3M haben ergeben: In vielen Fällen erhält man die besten Ergebnisse, wenn das PPA den beiden äußeren Schichten hinzugegeben wird. Das Resultat sind besonders glatte und hochwertige Folien.

Optimierte, effiziente Verarbeitungsprozesse
Ein weiterer entscheidender Prozessvorteil bei der Zugabe von PPA ist die Eliminierung von Materialablagerungen an der Düse (die-build up). Dies reduziert den Reinigungsaufwand erheblich. Darüber hinaus ermöglichen PPA schnellere Farbwechsel und helfen die Energiekosten durch Temperatur- und Druckreduzierungen zu senken. Für besonders effiziente Prozesse, und eine verbesserte Folienqualität.

Weitere Informationen unter www.dyneon.eu

Über Dyneon GmbH
Die Dyneon GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der 3M und Teil der Advanced Materials Division, ist einer der führenden Fluorpolymerhersteller der Welt und verantwortet in seiner Firmenzentrale in Burgkirchen, Bayern die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Fluorpolymeren. Das Produktportfolio bestehend aus Fluorelastomeren, Fluorthermoplasten, Polytetrafluorethylen (PTFE) und Kunststoff-Additiven wird über die Vertriebskanäle der Muttergesellschaft 3M in mehr als 50 Ländern vertrieben. Weitere Informationen: www.dyneon.eu

3M und Dynamar sind Marken der 3M Company.

Website Promotion

3M Deutschland GmbH

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um leistungsfähige Technologien zu entwickeln, die das Leben besser machen. Mit weltweit 90.000 Beschäftigten erwirtschaftet 3M einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.3M.de oder folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook.