PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 758507 (3M Deutschland GmbH)
  • 3M Deutschland GmbH
  • Carl-Schurz-Str. 1
  • 41453 Neuss
  • http://3mdeutschland.de
  • Ansprechpartner
  • Christiane Bauch
  • +49 (2131) 14-2457

Einfach ablesbar: Indikatorlinie zeigt Filtersättigung an

3M Technologie sorgt für sichtbare Sicherheit beim Schutz vor organischen Gasen und Dämpfen

(PresseBox) (Neuss, ) Sicherheit ist oberstes Gebot, insbesondere wenn es um den Atemschutz geht. Doch woher weiß der Anwender, wann der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel des Filters gekommen ist? Um diese Entscheidung zu erleichtern, haben die Arbeitsschutzspezialisten bei 3M eine intelligente Lösung entwickelt: Bei der neuen Filterserie 6000i zum Schutz vor Gasen- und Dämpfen gibt eine innovative Filterverbrauchsanzeige Auskunft darüber, wann ein Filterwechsel fällig ist.

Bei einem Gase- und Dämpfefilter absorbiert speziell behandelte Aktivkohle in der Atemluft befindliche Schadstoffmoleküle. Die Einsatzdauer eines Filters ist von vielen Faktoren abhängig. Dazu gehören die Konzentration und Art der Schadstoffe, das Atemminutenvolumen des Anwenders, Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Die 3M Filter 6051i und 6055i zum Schutz vor organischen Gasen und Dämpfen sind mit einer neuartigen, auf 3M Technologie basierenden Filterverbrauchsanzeige ausgestattet. Sie ermöglicht eine einfache optische Erkennbarkeit der Filtersättigung.

Leicht ablesbar durch Indikatorlinie
Bei sachgerechtem Einsatz in entsprechenden Umgebungen lässt sich der Filterverbrauch leicht mithilfe einer Indikatorlinie ablesen: Sobald ein Teil der Linie das Ende des Anzeigenfeldes erreicht, muss der Filter ausgetauscht werden. Damit dies rechtzeitig erkannt wird, sollte die Anzeige in regelmäßigen Abständen überprüft werden.

Die Vorteile der neuen Verbrauchsanzeige: mehr Vertrauen in den Atemschutz, eine optimierte Filterverwendung sowie mehr Sicherheit am Arbeitsplatz.

Anwendung der Filterverbrauchsanzeige
Ob die Filterverbrauchsanzeige als alleinige Methode angewendet werden kann, hängt vom individuellen Arbeitsumfeld ab. Informationen hierzu gibt es in der Informationsbroschüre, die den Verpackungen der Filter 6051i und 6055i beiliegt, oder in der 3M Select and Service Life Software (3M.eu/SLS). Ist die Anzeige aufgrund der spezifischen Bedingungen nicht als alleinige Entscheidungshilfe geeignet, müssen die Filter ausgewechselt werden, wenn der Schadstoff durch Geruch oder Geschmack spürbar wird oder wenn ein Wechsel gemäß Filterwechselplan ansteht.

Weitere Informationen zum Thema Arbeitsschutz finden Sie unter www.3marbeitsschutz.de.

Website Promotion

3M Deutschland GmbH

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um leistungsfähige Technologien zu entwickeln, die das Leben besser machen. Mit weltweit 90.000 Beschäftigten erwirtschaftet 3M einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.3M.de oder folgen Sie uns auf Twitter@3M_Die_Erfinder oder Facebook.

3M ist eine Marke der 3M Company.