3M zeigt eMobilität-Lösungen auf der Battery Show 2020

Mit Sicherheit zu mehr Leistung

3M zeigt eMobilität-Lösungen auf der Battery Show 2020 (PresseBox) ( Neuss, )
Schnelleres Laden, höhere Reichweiten, Verbesserung der Batterie-Sicherheit: Das sind aktuell wesentliche Herausforderungen in der Weiterentwicklung elektrischer Antriebskonzepte für Personen- und Nutzfahrzeuge. Die gesamte Bandbreite an Lösungen zeigt 3M auf der Battery Show (28. bis 30. April 2020, Messe Stuttgart, Stand Nr. 518).

Mit der zunehmenden Energiedichte und dem Wunsch nach schnellem Laden steigen auch die Anforderungen an den thermischen Schutz. 3M rückt daher Lösungen für die Batterie-Sicherheit und das effiziente Wärmemanagement in den Fokus. Thermisch leitfähige Materialien sind dabei ebenso von Bedeutung wie Absorber, Abschirm- und Kompressionsmaterialien für die empfindliche Fahrzeugelektronik und Sensorik. Ebenfalls gefragt sind in Elektrofahrzeugen 3M Produkte für das Kleben und Verbinden sowie für die Vibrationsdämmung.

Mehr Leistung dank Direktkühlung

Eine Batteriedirektkühlung mit 3M Novec High-Tech Flüssigkeiten führt entstehende Wärme besonders effektiv von der Batterie ab. Das Resultat sind die gewünschte Schnellladefähigkeit, höhere Reichweiten pro Batterieladung und eine Verlängerung der Batterielebensdauer. Im begleitenden Kongress zur Battery Show wird Dr. Carla Cavalca de Araujo, Senior Specialist Battery Solutions bei 3M, am 29. April um 16 Uhr zu Möglichkeiten der 2-Phasen-Verdampfungskühlung referieren. 3M Novec Fluide werden bereits erfolgreich zum Kühlen von Kabeln und Steckern in Schnellladenstationen eingesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.