PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 758031 (3M Deutschland GmbH)
  • 3M Deutschland GmbH
  • Carl-Schurz-Str. 1
  • 41453 Neuss
  • http://3mdeutschland.de
  • Ansprechpartner
  • Christiane Bauch
  • +49 (2131) 14-2457

3M und Schuberth vereinbaren Kooperation

Kunden bei Militär und Polizei profitieren von der Bündelung technologischer Stärken

(PresseBox) (Neuss, ) Militär- und Polizeiangehörige haben es verdient, im Einsatz mit optimaler Ausrüstung vor wachsenden Bedrohungen geschützt zu werden. Mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung am 10. September 2015 bringen die 3M Deutschland GmbH und die Schuberth GmbH führende Technologien im Bereich ballistischer Kopfschutzsysteme zusammen.

Ziel der Zusammenarbeit ist es zum einen, gemeinsame Produktentwicklungen auf den Weg zu bringen. Im Fokus stehen darüber hinaus gemeinsame Lösungen für Wartung und Instandsetzung von Militär- und Polizeihelmen sowie die Distribution einsatzerprobter 3M Helme über die Firma Schuberth.

Schuberth in Magdeburg ist seit Jahrzehnten einer der führenden Hersteller von Kopfschutzsystemen für verschiedene Branchen, darunter Militär und Polizei. Der in Kempten ansässige Geschäftsbereich 3M Technical Ceramics bietet ballistische Keramik für Körperschutz sowie ballistische Helmschalen aus einem innovativen, besonders leichtgewichtigen Werkstoff. Darüber hinaus gehört 3M zu den führenden Anbietern von persönlicher Schutzausrüstung wie taktischen Gehörschutz- und Kommunikationssystemen.

Ihren Kunden in Europa bieten die beiden Partner professionelle Beratung und eine umfangreiche Produktpalette. Je nach individuellen Schutzanforderungen und Bedrohungen stehen unterschiedliche Werkstoffe sowie Lösungen für verschiedene Schutzniveaus zur Verfügung. Ein weiterer Vorteil der strategischen Allianz sind Wartungs- und Instandsetzungslösungen in Erstausrüsterqualität.

Bereits jetzt wurde auch vereinbart, gemeinsame Entwicklungsaktivitäten zu starten, um die jeweiligen Vorteile der Technologien von 3M und Schuberth in eine neue, hochinnovative Produktgeneration einfließen zu lassen.

„Die Vereinbarung mit 3M ist für uns ein wichtiger Schritt beim Ausbau unserer Position auf dem Markt der ballistischen Kopfschutzsysteme“, würdigt Schuberth CEO Jan-Christian Becker die Allianz. „3M und Schuberth werden in Zukunft ihre Kompetenzen in diesem Bereich bündeln und gemeinsame Entwicklungsprojekte in Angriff nehmen.“

„Durch diese Kooperation profitieren Kunden bei Polizei und Militär in Europa ab sofort von bewährter ballistischer Helmtechnologie beider Firmen. Die Expertise beider Unternehmen fügt sich für unsere Kunden zu einem Mehrwert zusammen“, so David Cerny, Leiter Behördenkunden bei der 3M Deutschland GmbH. „Unser Ziel ist es, leichtere Kopfschutzsysteme anzubieten, die gleichzeitig einen wirksamen Schutz angesichts wachsender Bedrohungen bieten.“ Schließlich hat sich, wie jüngste Ereignisse in Europa zeigen, auch die Bedrohungslage deutlich erhöht.

Über Schuberth
Der Helmhersteller Schuberth mit Sitz in Magdeburg entwickelt und produziert seit den frühen 1950er Jahren Kopfschutz-Systeme im High-End-Bereich. Mit einer Vielzahl an innovativen Produkten zählt das Unternehmen weltweit zu den führenden Herstellern von Motorrad- und Motorsport-Helmen sowie innovativen Kopfschutzlösungen in den Bereichen Arbeitsschutz, Feuerwehr, Polizei und Militär. Weitere Informationen unter www.schuberth.com

3M ist eine Marke der 3M Company.

Website Promotion

3M Deutschland GmbH

3M nutzt sein wissenschaftliches Know-how, um leistungsfähige Technologien zu entwickeln, die das Leben besser machen. Mit weltweit 90.000 Beschäftigten erwirtschaftet 3M einen Umsatz von 32 Mrd. US-Dollar und hat Niederlassungen in über 70 Ländern. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.3M.de oder folgen Sie uns auf Twitter@3M_Die_Erfinder oder Facebook.