3D-Mäuse von 3Dconnexion unterstützen HD View und Phoscode DevalVR von Microsoft Research

(PresseBox) ( Seefeld bei München, )
Die 3D-Mäuse von 3Dconnexion unterstützen ab sofort die zwei führenden Viewer HD View und Phoscode DevalVR von Microsoft Research. Damit bieten sie Enthusiasten und Profis in der Fotografie eine völlig neue Interaktionsmöglichkeit mit beiden Applikationen. Die 3D-Mäuse vereinfachen die Navigation in hochauflösenden digitalen Panoramabildern und -inhalten und beschleunigen die Bildprüfung, indem Anwender die Panoramabilder effizient verschieben und zoomen können. Durch leichtes Ziehen, Drücken und Drehen der Mauskappe lassen sich Bildansichten leicht steuern und damit fotografische Details in Microsoft Researchs HD View und Phoscode DevalVR besser erkennen. Phoscode DevalVR Nutzer können darüber hinaus intuitiv durch topografische 3D-Landkarten navigieren und fliegen, und sich dabei geografische Informationen anzeigen lassen.

Im Gegensatz zur Standardmaus, die sich nur in zwei Dimensionen bewegt, erlauben die 3D-Mäuse die gleichzeitige Navigation in drei Dimensionen mit sechs Freiheitsgraden. Die Mäuse von 3Dconnexion unterstützen Microsoft HD View und Phoscode DevalVR auf Windows XP (32-bit/64-bit) und Vista (32-bit/64-bit).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.