PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 189604 (2X Software limited)
  • 2X Software limited
  • Westhafenplatz 1
  • 60327 Frankfurt am Main
  • http://www.2xsoftware.de
  • Ansprechpartner
  • Stefan Horst
  • +49 (841) 37929-663

Thin Client Computing und Desktop Virtualisierung - Lösungen von 2X Software jetzt bei Azlan, dem VAD-Spezialisten von Tech Data

Erprobte Lösungen für Thin Client Computing, Desktop Virtualisierung und Server Based Computing jetzt bei Azlan, dem Value Added Distribution-Spezialisten von Tech Data

(PresseBox) (Frankfurt, ) Ab sofort kann der IT-Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Produkte von 2X Software (www.2x.com) über den Value-Added-Distributor (VAD) Azlan beziehen, einem Geschäftsbereich der Tech Data Corporation. 2X Software ist einer der führenden Anbieter leistungsfähiger Lösungen für Desktop Virtualisierung und Anwendungsbereitstellung und adressiert damit den boomenden Markt des „Server Based Computing“. Die maßgeblichen Produkte bieten Citrix-ähnliche Funktionalität, sind jedoch komfortabler zu implementieren und überzeugen durch ihre deutlich günstigere Kostenstruktur. Mit der Übernahme der Distribution der umfassenden Produktpalette von 2X Software sichert sich der VAD-Spezialist Azlan eine hervorragende Position in diesem Markt, der Fachhandel profitiert von hoher Produktverfügbarkeit und attraktiven Konditionen. Zudem bietet 2X Software den Handelspartnern ein interessantes Partnerprogramm.

Ob es um die unternehmensweite Bereitstellung von Windows-Anwendungen auf allen Desktops oder die zentrale Kontrolle von virtuellen Desktops und -Anwendungen geht, ob die Lastenverteilung zwischen Citrix-Servern realisiert oder die Thin Client-Philosophie umgesetzt werden soll – für diese und andere Vorhaben im Bereich der serverbasierten Computernutzung bietet 2X Software maßgeschneiderte und komfortabel implementierbare Lösungen mit einer attraktiven Kostenstruktur.

Die Produktpalette umfasst den 2X ApplicationServer für Windows Terminal Services für die Anwendungsbereitstellung, den 2X LoadBalancer für Windows Terminal Services und Citrix-Server sowie den 2X ThinClientServer für Windows und Linux. In Kürze wird ein neues Produkt für das flexible Publishing und Management virtueller Desktops zur Verfügung stehen. Diese neue Lösung wird Hyper-V, VMWare, Virtual Iron und Parallels unterstützen.

Daniela Schlawin, für den Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständige Managerin bei 2X Software, zu den Vorteilen der 2X-Produkte: „Unsere Produktpalette ist für den Fachhandel sehr attraktiv – einerseits zu der im Vergleich zum Wettbewerb deutlich attraktiveren Kostenstruktur, andererseits aber insbesondere durch die hohe Hardware-Unabhängigkeit, die sehr einfache Installation und die praktisch unbegrenzte Skalierbarkeit. Damit empfehlen sich unsere Lösungen für Unternehmen nahezu jeder Größenordnung.“ Umso wichtiger war, so Schlawin, die jetzt begonnene Zusammenarbeit mit Europas größtem IT-Distributor.

Birgit Nehring, Direktor Software & Solutions bei Azlan, freut sich über die neue Vertriebsvereinbarung: „Mit der Aufnahme von 2X Software vergrößern wir für unsere VAD-Partner das Virtualisierungsangebot um attraktive Softwarelösungen eines Spezialisten. Wir schaffen für sie einen deutlichen Mehrwert und neue Geschäftsmöglichkeiten, denn das Thema Desktop Virtualisierung ist und bleibt für uns alle von großer Bedeutung, um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden – heute und morgen.

2X Software bietet auf der Website www.2x.com/de umfassende Informationen, darunter auch eine Vielzahl von Whitepapers sowie Lösungsszenarien. Der Server Based Computing-Leitfaden gibt einen guten Überblick über die Produktpalette von 2X Software und die damit möglichen Lösungen.

Überblick über mit 2X-Produkten realisierbare Szenarien:
Lastverteilung zwischen Citrix-Servern
Für die leistungsfähige, einfache und kostengünstige Lastverteilung zwischen Citrix-Servern stehen der 2X ApplicationServer und der 2X LoadBalancer bereit. Dabei werden das 2X Client Gateway und der 2X Publishing Agent auf einem Microsoft Windows-Server installiert. Der 2X Terminal Server Agent ist auf jedem Citrix-Server einzurichten. Citrix ICAVerbindungen werden dann per 2X Client Gateway getunnelt.

Citrix und Microsoft Windows Terminal Server
2X ApplicationServer und 2X LoadBalancer sind ideal für Umgebungen mit Citrix- und Microsoft Windows Terminal-Servern geeignet. Diese Variante sollte bei einer Migration von Citrix auf Lösungen von 2X zum Einsatz kommen. Der 2X Terminal Server Agent muss auf allen Terminal- und Citrix-Servern installiert werden.

Direkter Verbindungsmodus
Diese Lösung ist sehr gut für LAN-Umgebungen geeignet. Per direktem Verbindungsmodus können Clients eine Verbindung mit jedem Microsoft Windows Terminal Server herstellen. Clients starten zunächst eine Anfrage an den 2X Publishing Agent, um den für sie optimalen Terminal-Server mit der geringsten Last zu ermitteln. Danach wird mit diesem eine direkte Verbindung hergestellt.

Einsatz eines Gateways (reguläres Gateway/SSL-Modus)
Diese Lösung eignet sich hervorragend für geschützte Umgebungen. Die Clients stellen mit Hilfe des regulären Gateway- oder SSL- Modus eine Verbindung mit dem 2X Client Gateway her. Dieser Server bestätigt SSL-verschlüsselte RDP-Verbindungen (HTTPS) und leitet den Datenverkehr abhängig vom Lastzustand an einen geeigneten Microsoft Windows Terminal Server weiter.

Gemischter Modus (direkt/regulär/SSL)
Diese Lösung eignet sich ideal für gemischte Umgebungen mit LAN- und WAN-Clients. LAN-Clients können per direkten Modus eine Verbindung mit dem Microsoft Windows Terminal Server herstellen, WAN- Clients lassen sich über den SSL-Modus anbinden. 2X ApplicationServer und 2X LoadBalancer können verschiedene Modi gleichzeitig verwalten.

2X Client Gateway Lösung – Public und Private
Diese Lösung eignet sich ideal für Umgebungen, in denen ein dedizierter Server (2X Client Gateway Public) RDP-Verbindungen aus dem WAN und ein weiterer (2X Client Gateway Private) RDP-Verbindungen aus dem LAN annimmt. Beide 2X-gestützte Client-Gateways müssen für die Verbindung mit demselben 2X Publishing Agent konfiguriert werden.

Doppelter 2X Client-Gateway
Diese Lösung sollte für Umgebungen eingesetzt werden, in denen es besonders auf die Hochverfügbarkeit der Systeme ankommt. Clients sind für Verbindungen mit einem primären und sekundären Server zu konfigurieren. Das primäre und sekundäre 2X Client-Gateway muss für die Verbindung mit demselben 2X Pub-lishing Agent eingerichtet werden. Ist das primäre 2X Client-Gateway nicht verfügbar, können Clients auf das zweiten 2X Client-Gateway ausweichen.

2X ThinClientServer / Terminal Server Szenario
2X ThinClientServer ist eine umfassende Lösung zur zentralen Bereitstellung, Konfiguration und Ver-waltung von ThinClients und bietet Lastverteilung und Redundanz von Terminal-Servern. Auf ThinClients aller gängigen Marken kommt eine ressourcenfreundliche Linux-Distribution zum Einsatz, die sich auch für herkömmliche PCs verwenden lässt, um diese ebenfalls als Thin-Clients nutzen zu können. ThinClient-Einstellungen, wie etwa die Bildschirmgröße oder der zur Anmeldung vorgesehene Terminal-Server, werden zentral kontrolliert.

2X ThinClientServer kann unabhängig von spezieller Thin-Client-Hardware eingesetzt werden. Die Geräteanforderungen sind sehr moderat, da bereits vorhandene PCs (auch ältere Modelle), neue Low-Cost-Rechner und dedizierte Thin-Clients verschiedenster Hersteller verwendet werden können – die sich alle über eine zentrale, übersichtliche Benutzeroberfläche verwalten lassen. Bei der Auswahl der Thin-Client-Hardware sind Unternehmen somit sehr flexibel und können ganz nach ihren eigenen Anforderungen entscheiden, ohne an einen bestimmten Hersteller gebunden zu sein. Ältere Hardware kann weiter im Einsatz bleiben.

2X Software limited

2X Software (Nikosia, Zypern) entwickelt Softwarelösungen für den boomenden Markt der serverbasierten Computernutzung. Thin Client Computing kontrolliert die Spirale der Kosten des PC-Managements, zentralisiert das Applikations- und Arbeitsplatz-management, optimiert Sicherheit und Leistungsfähigkeit und erlaubt die problemlose Integration entfernt arbeitender Nutzer. Die Produkte werden von einer Vielzahl von Kunden etwa im Gesundheitswesen, im Regierungsbereich, bei Banken, Versicherungen und Logistikunternehmen sowie im produzierenden Gewerbe eingesetzt. Die Produktpalette umfasst 2X ThinClientServer Enterprise und PXES-Versionen, 2X LoadBalancer für Terminal Services/Citrix, 2X ApplicationServer für Windows Terminal Services sowie 2X TerminalServer für Linux. 2X Software ist in Privatbesitz und unterhält Niederlassungen in den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan sowie auf Malta. Das Management-Team verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und im Vertrieb von Software-Produkten für die Netzwerk-Infrastruktur – das Unternehmen ist das neue Projekt der Gründer von GFI Software. 2X Software ist Partner von Microsoft, IBM und RedHat. Umfassende Informationen zu 2X sowie den 2X-Produkten für Windows, den Macintosh und Linux sind im Internet unter www.2x.com zu finden.