Expertenzirkel Ersthelfer-Apps und digitale Innovationen in der Gesundheitsversorgung

WHITE Spreelounge, Edisonstr. 63 (in den Spreehöfen, Hof 3), 12459 Berlin, DE

Das Thema „Ersthelfer-Apps“ ist momentan in aller Munde und stellt Entscheider aus Leitstellen, Politik sowie Versorgungseinrichtungen vor viele offene Fragen. Während einige Regionen bereits App-Systeme wie „Meine Stadt rettet“ oder „Mobile Retter“ zur Alarmierung von freiwilligen Ersthelfern einsetzen, existieren bei anderen Akteuren im Gesundheitswesen nach wie vor Bedenken: Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten und sind zu beachten? Welche medizinischen Nutzen ergeben sich? Und welche Erfahrungen konnten im Praxiseinsatz von Ersthelfer-Systemen bereits gesammelt werden?

Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutieren wir gemeinsam die Erfahrungen, Chancen und Herausforderungen in Bezug auf Ersthelfer-Apps. Fachreferenten wie Prof. Dr. Holger Thiele (Chefarzt und Direktor der Universitätklinik für Kardiologie am Herzzentrum Leipzig) sowie Vertreter des IRuN Instituts (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein) stellen die Ausgangssituation und die medizinische Relevanz für Innovationen zur digitalen Aktivierung von Ersthelfern dar. Anschließend werden praktische Erfahrungen mit Ersthelfer-Systemen von Seiten eines App-Initiators und einer Leitstelle vorgestellt und rechtliche Rahmenbedingungen diskutiert. Eine offene Podiumsdiskussion mit der Möglichkeit zur aktiven Einbringung von Fragen aus dem Publikum runden das eintägige Event ab.