Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar

Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar, Robinson-Spielplatz, Ludwigshafen-Maudach, de

Am kommenden Samstag, 15. September, findet der sechste Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ wird in über 70 Städten und Gemeinden links und rechts des Rheins bei rund 370 Mitmach-Aktionen für gute Zwecke angepackt.

 

Sie sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Gerne stellen wir Kontakte zu Projektanbietern her. Darüber hinaus möchten wir Sie über folgende Vor-Ort-Termine der Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltung bzw. aus den Regionalentwicklungs-Institutionen Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN e.V.), Verband Region Rhein-Neckar (VRRN) und Metropolregion Rhein-Neckar GmbH (MRN GmbH) informieren:

Offizieller „Startschuss“ in Ludwigshafen-Maudach

Der offizielle „Startschuss“ zu Deutschlands größtem Freiwilligentag fällt am 15. September um 12.15 Uhr in Ludwigshafen-Maudach. Auf dem Robinson-Spielplatz und in der umliegenden Grünanlage bauen über 50 Freiwillige, größtenteils Beschäftigte und Auszubildende der BASF, Spiel- und Fitnessgeräte für alle Generationen. Bestehende Bänke und Geräte werden wieder in Schuss gebracht. Vor Ort sind u.a.:

  • Dr. Christine Brockmann, Geschäftsführung MRN GmbH
  • Michael Heinz, Vorstandsvorsitzender ZMRN e.V./ Vorstandsmitglied BASF
  • Kirsten Korte, Geschäftsführung ZMRN e.V.
  • Ralph Schlusche, Verbandsdirektor VRRN
  • Jutta Steinruck, OB Ludwigshafen

Zuvor und im weiteren Verlauf des Tages werden weitere Vorstandsmitglieder des ZMRN e.V. Projekte besuchen:

Michael Heinz (Vorstandsvorsitzender ZMRN e.V.)

  • 10.30 Uhr Lorsch (Bergstraße) – Vogelschutzverein Lorsch e.V.

Naturteich mit Bachlauf für Vögel und Wildvögel wird gesäubert und erneuert. Mit dabei sind:

  • Christian Schönung, Bürgermeister Lorsch
  • Christian Engelhardt, Landrat Kreis Bergstraße (ab 11 Uhr)
  • 14.00 Uhr Wilhelmsfeld (Rhein-Neckar-Kreis) – TSG Wilhelmsfeld

Neugestaltung des Geländes inkl. eines Bewegungsparks für Jung und Alt unter tatkräftiger Mithilfe von Beschäftigten des Heidelberger Unternehmens SAS Institute GmbH.

Stefan Dallinger (Vorsitzender VRRN, LR Rhein-Neckar-Kreis) und Ralph Schlusche (Verbandsdirektor VRRN)

  • 10.00 Uhr Sinsheim – Gemeinschaftsunterkunft (GUK)

„Guk emol wie kunterbunt!“ Verschönerung der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

Dr. Peter Kurz (Vorstandsmitglied ZMRN e.V., OB Mannheim)

  • 10.30 bis 11.00 Uhr Benjamin Franklin Village, Urban Gardening (Projekt erhält eine Auszeichnung als Projekt der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ OB hält eine kurze Ansprache, über 100 Ehrenamtliche dabei)
  • 11.30 Uhr MA-Vogelstang, Erweiterung d. Gemeinschaftsgartens
  • 12.00 Uhr MA-Feudenheim, Wiesenkindergarten „Bullabü“
  • 12.30 Uhr MA-Neckarstadt, Verschönerung des Elternhauses der Aktion für krebskranke Kinder e.V. mit Beteiligung FUCHS Petrolub.
  • 13.00 Uhr MA-Neckarufer, Renovierung des Museumsschiffs
  • 14.00 Uhr MA-Rheinau, „Duha“ Verein für soziale Dienste e.V.

Jutta Steinruck (Vorstandsmitglied ZMRN e.V., OB Ludwigshafen)

Zwischen 13.00 und 16.00 Uhr:

  • LU-Pfingstweide, Renovierung beim Verein Jugendfarm e.V.
  • LU-Oggersheim, „Vom Wildwuchs zur grünen Oase“ in der Schloss-Schule
  • LU-Oggersheim, „Open House“ im Comenius-Nachbarschaftszen trum
  • LU-Oppau, Musikalischer Nachmittag im Seniorenheim „Haus Paulinenhof“

Jürgen Odszuck (Bürgermeister Heidelberg vertretend OB Würzner)

  • 13.00 Uhr HD-Neuenheim, „Aktiv im Zoo“ (5 versch. Projekte im Zoo Heidelberg)
  • 14.00 Uhr HD-Kirchheim, Mehrgenerationenhaus (Schweizer Hof)  renoviert die Kleingartenanlage Hardtstraße
  • 14.45 Uhr HD-Altstadt, „Routenplaner Erfassungsrallye“ der Stadt Heidelberg
  • 15.45 Uhr HD-Kirchheim, Einrichtungs- und Renovierungsarbeiten im Transition-Haus (ehemals Montessori-Kindergarten)
  • 16.30 Uhr HD-Weststadt, „Reste Resto - Lebensmittelretten“ beim Rettenswert Heidelberg e.V.

Christian Engelhardt (Kuratorium ZMRN e.V., LR Kreis Bergstraße)

  • 9.00 Uhr Bensheim, Kita Albertus
  • 10.00 Uhr Heppenheim, Waldkindergarten
  • 15.00 Uhr Lampertheim, „Grünes Klassenzimmer“ Seehofschule Hüttenfeld
  • 16.00 Uhr Lampertheim, Schützenverein 1923 Hubertus e.V.

Hans-Dieter Schneider (Vorstandsmitglied ZMRN e.V., Bürgermeister Mutterstadt, Rhein-Pfalz-Kreis)

  • 10.00 bis 16.00 Mutterstadt, Aktion „Parkgestaltung des alten Friedhofs“

Die meisten geplanten Helfer:

Um 9.00 Uhr bereits beginnt im südpfälzischen Germersheim das helferstärkste der gemeldeten Projekte: Im Rahmen der europaweiten Aktion „Rhine Clean-up“ wird mit bis zu 200 Freiwilligen das Ufer des Rheins zwischen Germersheim und dem Stadtteil Sondernheim von Müll und Schmutz befreit.

120 Helfer sind zudem angekündigt, um das Gelände der Grundschule Dorschberg in Wörth buchstäblich aufblühen zu lassen. Bis zu 150 Helfer erwartet der TV 1896 e.V. Ludwigshafen-Maudach zur Durchführung des Bruchfests.

Abschluss:

Das große Abschluss-Fest zum Freiwilligentag 2018 steigt ab 17 Uhr auf dem Stadtplatz am Rhein-Neckar-Zentrum in Viernheim.

Die o.g. Uhrzeiten sind Richtwerte. Eine Voranmeldung ist für Medienvertreter nicht zwingend notwendig, würde uns und den Projektanbietern die Planung jedoch erleichtern. Bei Fragen kommen Sie einfach auf uns zu.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und Berichterstattung!