Kostenloses Whitepaper

Die Datenschutz-
grundverordnung (DSGVO)

Neuerung und Verschärfungen in der europäischen Regelung des Schutzes personenbezogener Daten. Auflagen und Empfehlungen zur praktischen Umsetzung in Unternehmen.

Jetzt kostenloses Exemplar sichern!

Mit dem 25. Mai 2018 endet die insgesamt zweijährige Frist, die deutschen Unternehmen und Institutionen seit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 24. Mai 2016 zur Implementierung der erforderlichen Automatismen und Systeme der Datenerfassung und Datenverarbeitung gegeben wurde. Mit diesem Stichtag sind die zum Teil erkennbar strengeren Vorschriften zum Schutz Betroffener und deren Recht auf informationelle Selbstbestimmung verbindlich anzuwenden und eine nachgewiesene Missachtung kann schwere Strafen für Unternehmen nach sich ziehen.

Die DSGVO ersetzt damit in allen Ländern der europäischen Union die bisher rein nationalen Regelungen, die zwar auf europäischer Richtlinie basierten, jedoch individuell in nationales Recht umgewandelt wurden und somit deutlich unterschiedlich ausfielen.

Im nationalen Vergleich zeigen sich dabei in Deutschland geringe Veränderungen im Vergleich zum bisher verbindlichen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), welches viele der neuen Vorschriften bereits, wenn auch meist in abgeschwächter Form, vorweggenommen hat.

Im Whitepaper klären wir unter anderem:

Geschichte und Ziele der Datenschutzgrundverordnung

Vergleich des Bundesdatenschutzgesetzes mit der neuen DSGVO

Das könnte Sie auch interessieren

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002 – . Alle Rechte vorbehalten.
Impressum | Datenschutz

pressebox_black

Teilen Sie diesen Blogartikel mit einem Freund