Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des deutschen Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) und sonstiger gesetzlicher Vorgaben.
Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick, welche Art von personenbezogenen Daten zu welchem Zweck beim Aufrufen unserer Internetseite bzw. im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und Kontaktmöglichkeiten erhoben und gespeichert werden.

Wir informieren Sie nachfolgend über Ihre Rechte als betroffene Person und teilen Ihnen u.a. mit, welche Stelle für die Datenverarbeitung und die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verantwortlich ist.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
Lorenzstraße 29
D-76135 Karlsruhe
Telefon: +49 721 987793-30
E-Mail: service@pressebox.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die unn legt großen Wert auf den sicheren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und hat einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt:
ENSECUR GmbH
Josef-Wolf-Str.31
76356 Weingarten
Datenschutzrechtliche Anliegen können an Herrn Steven Bösel, per Mail an dsb-unn@ensecur.de gerichtet werden.

 

3. Hinweise zur Datenverarbeitung / Speicherung von Informationen / Begriffsbestimmung

3.1.

Als „personenbezogene Daten“ gelten dabei nicht nur offensichtliche persönliche Informationen, wie z. B der Name oder die Anschrift einer Person, sondern auch die IP-Adresse. Vereinfach dargestellt ist die IP-Adresse wie eine Nummer, die im Internet zwischen den an der Kommunikation beteiligten Geräten verwendet wird, um einander zu erreichen. Wenn Sie so wollen die „Adresse“ eines Gerätes im Internet. Anhand dieser Adresse ist es der unn jedoch nicht möglich Sie zu identifizieren. Die Information welche IP-Adresse welchem Nutzer (bzw. welchem Anschlussinhaber) zuzuordnen ist, ist ausschließlich Ihrem Internetprovider bekannt.
Darüber hinaus zählen auch Tracking- und Informationen zum Nutzerverhalten zu den personenbezogenen Daten.

3.2.

Je nach Anlass der Verarbeitung kann die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich sein. Sofern dies der Fall ist, werden wir nachfolgend darauf und auch über mögliche Folgen der Nichtbereitstellung hinweisen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. ein Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSVGO erfolgt ebenfalls nur, wenn wir hierauf explizit hinweisen.

3.3.

Sofern Sie uns im Rahmen der nachfolgend unter Ziff. 4.4 bis 4.7. skizzierten Fälle die Daten nicht bereitstellen, hätte dies zur Folge, dass Sie den Dienst / die entsprechende Funktion bzw. Kontaktmöglichkeit nicht nutzen können.

3.4.

Aufgrund der Einbindung bestimmter Dienste auf unserer Internetseite, ist es möglich, dass Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers (Internetseitenbesuchers) gespeichert werden oder, dass auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind, zugegriffen wird.

Sowohl das Speichern von Informationen in der Endeinrichtung (das genutzte Medium, also ein Computer, Smartphone etc.) des Endnutzer oder der Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind, als auch die Verarbeitung dieser Informationen bedürfen grundsätzlich gem. § 25 Abs. 1 TTDSG einer Einwilligung, sofern nicht ein in § 25 Abs. 2 TTDSG geregelter Ausnahmefall gegeben ist. Ausnahmefälle können z.B. technisch zwingend notwendige Speicherungen von Cookies sein.
Werden ausschließlich Informationen, wie Browser- oder Header-Informationen, verarbeitet, die zwangsläufig oder aufgrund von (Browser-) Einstellungen des Endgerätes beim Aufruf eines Telemediendienstes übermittelt werden, ist dies nicht als „Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind“, zu werten.

3.5.

Die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung oder der Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind kann mittels Cookies sowie anderer Technologien erfolgen. Je nach Konfigurationseinstellungen der Internetseitenbesucher variieren diese Informationen.

3.6.

Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Cookies haben unterschiedliche Funktionen. Sie können technisch unbedingt erforderlich sein, um unsere Internetseite aufrufen zu können, oder dazu dienen unsere Angebote nutzerfreundlicher und sicherer zu machen, das Surfverhalten unserer Internetseitenbesucher zu analysieren oder personalisierte Werbung zur Verfügung zu stellen.

Als Nutzer können Sie die Verwendung von technisch nicht zwingend notwendigen Cookies kontrollieren. Dies funktioniert zum einen, indem Sie eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Sie können hier je nach verwendetem Browser die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit – auch automatisiert – löschen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit differenzierte Einstellungen in unserem Consent-Management zu machen: (https://www.pressebox.de/#cmpscreen) .

Deaktivieren Sie jedoch Cookies oder willigen Sie in das Setzen bestimmter Cookies nicht ein, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der von Ihnen besuchten Webseiten bzw. verschiedene Tools im Internet vollumfänglich genutzt werden.

3.7.

Es ist im Allgemeinen zwischen sog. First-Party-Cookies, d.h. Cookies die vom Webseitenbetreiber gesetzt werden (siehe Ziff. 4.3) und Third-Party-Cookies, die bei Einbindung von Diensten Dritter durch diese platziert werden, zu unterscheiden.

Third-Party-Cookies werden eingesetzt, um Drittanbietern Informationen über das Userverhalten auf bestimmten Internetseiten bereitzustellen. Sofern wir Dienste Dritter in Anspruch nehmen, die Cookies nutzen, weisen wir nachfolgend darauf hin.
Darüber hinaus ist zwischen Session Cookies (Sitzungscookies) und Persistent Cookies zu unterscheiden.

Während Session Cookies regelmäßig sobald der Browser geschlossen wird oder eine kurze Speicherfrist abgelaufen ist, gelöscht werden, werden Persistent Cookies im Browser für einen längeren Zeitraum gespeichert und teilweise nach Ablauf eines „Verfallsdatums“ automatisiert gelöscht.

3.8.

Darüber hinaus werden wir in der Regel im Rahmen der Rechtsgrundlage auf den Umstand hinweisen, ob das Setzen eines Cookies sowie der Einsatz anderer Technologien bei den einzelnen Funktionen bzw. eingebundenen Diensten einer Einwilligung des Internetseitenbesuchers bedarf.

3.9.

Sollen personenbezogene Daten, die bereits durch das Setzen und Auslesen von nicht unbedingt erforderlichen Cookies generiert wurden, in einem Folgeprozess verarbeitet werden, bedarf es einer weiteren Einwilligung des Internetseitenbesuchers. Insoweit sind 2 Einwilligungen einzuholen, die allerdings nach Auffassung der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder in einer Handlung erfolgen können.

Erforderliche Einwilligungen (z.B. für Cookies, Tracking oder andere Sachverhalte) erfragen wir beim Aufrufen unserer Webseite über das Consent-Banner. Zur Verwaltung der Einwilligungen nutzen wir die Software consentmanager der consentmanager GmbH, Eppendorfer Weg 183, 20253 Hamburg.

Teilweise binden wir auf unserer Internetseite Dienste und Tools von Dienstleistern ein, die ihren Sitz in einem Drittland im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben bzw. Daten auf Servern in einem Drittland, insbesondere den USA, speichern.
Diese Dienstleister setzen bei der Zurverfügungstellung der Dienste regelmäßig Cookies und andere Technologien ein, die in den meisten Fällen nicht unbedingt erforderlich sind. Dies kann zur Folge haben, dass Daten unserer Internetseitenbesucher von diesen Dienstleistern verarbeitet werden.
Um den Schutz Ihrer Daten bei der Nutzung dieser Dienste bestmöglich sicherzustellen, haben wir mit diesen Dienstleistern grundsätzlich EU-Standardvertragsklauseln, die ein angemessenes Datenschutzniveau garantieren sowie zusätzliche Garantien vereinbart.
Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass, wie im Falle der USA, US -Geheimdienste oder stattliche Behörden aufgrund nationaler Rechtsvorschriften auf Ihre Daten zugreifen und Daten unbemerkt verarbeitet werden.

3.10.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO, z.B. Hostingdienstleister), denen wir unter Umständen personenbezogene Daten offenlegen. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Im Übrigen erfolgt nur dann eine Offenlegung ihrer Daten gegenüber anderen Empfängern, wenn wir auf dies nachfolgend gesondert hinweisen.

3.11. Kontaktaufnahme – Allgemein

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. per E-Mail, Fax), werden wir die von Ihnen bekannt gegebenen Daten, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere von Ihnen bekanntgegebenen Kontaktdaten zum Zweck der Beantwortung verarbeiten.

Verarbeitungszweck: Die Verarbeitung der oben genannten Daten ist erforderlich, um Ihr Anliegen, das Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitgeteilt haben, bearbeiten bzw. beantworten zu können.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung der Daten wird je nach Anfrage auf unterschiedliche Rechtsgrundlagen gestützt. In vielen Fällen beantworten wir Ihre Anfrage zur Erfüllung von Verträgern oder im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen. In diesen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. In anderen Fällen ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir Ihrem Anliegen nachgehen und den Verarbeitungszweck erfüllen wollen.

Speicherdauer: Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten werden wir spätestens vornehmen, sobald der Zweck erfüllt ist. Der Zeitpunkt ist für den Einzelfall zu bestimmen, wobei die Speicherung spätestens zu beenden ist, sofern etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB verjährt sind bzw. eine Strafverfolgung ebenfalls wegen Verjährung (§§ 78, 79 StGB) nicht mehr möglich ist und die Zwecke zu dem die Daten erhoben wurden erfüllt sind – die Daten also nicht länger benötigt werden.

 

4. Datenverarbeitung über Webseite

4.1. Verschlüsselung

Um sicherzustellen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so erfolgt, dass die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung sowie vor unbeabsichtigtem Verlust, Zerstörung oder Schädigung geschützt werden, verwenden wir auf unserer Internetseite sowie allen Unterseiten eine TLS-Transportkanal-Verschlüsselung (auch bekannt unter dem ursprünglichen Namen SSL). Ob Ihre Verbindung zu unseren Webseiten mittels TLS geschützt ist, können Sie dem Adressfeld Ihres Browsers entnehmen. Wir empfehlen die Verwendung aktueller Browser um von den neuesten Sicherheitsprotokollen zu profitieren.

4.2. Besuch unserer Internetseite

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners um die Anfrage beantworten zu können. Dabei handelt es sich um folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Aufgerufene Seiten oder Unterseiten
  • Übertragene Datenmenge
  • Sofern Dateien übertragen werden deren Namen
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse des Gerätes
  • Browsertyp
  • Browserversion und dessen Sprache
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Die Daten werden in den Logfiles des IT-Systems unseres Hosters gespeichert.

Verarbeitungszweck: Die Verarbeitung der oben genannten Daten ist erforderlich, um Ihnen die Internetseite anzeigen und die Sicherheit und Stabilität unserer informationstechnologischen Systeme sowie der Technik unserer Internetseite gewährleisten zu können. Zudem erfolgt die Verarbeitung, um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Rechtsgrundlage: An der Datenverarbeitung haben wir ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich das berechtigte Interesse aus dem genannten Zweck ergibt. Einer Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG bedarf es mangels Zugriffs nicht.

Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald die Datenspeicherung den Zweck nicht mehr erfüllen kann. Der Zeitpunkt ist für den Einzelfall zu bestimmen, wobei die Speicherung spätestens zu beenden ist, sofern etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB verjährt sind bzw. eine Strafverfolgung ebenfalls wegen Verjährung (§§ 78, 79 StGB) nicht mehr möglich ist.

4.3. Cookies

Grundsätzlich setzen wir keine Cookies ohne Einwilligung Ihrerseits. Jedoch gibt es bestimmte Cookies, die technisch zwingend erforderlich sind, damit unsere Webseite funktioniert. Diese Cookies bedürfen keiner Einwilligung und werden daher automatisiert gesetzt. Wie Sie das Setzen eines Cookies generell unterbinden können entnehmen Sie den Einstellungen Ihres Webbrowsers.

Wir setzen sogenannte Session- und Persistent Cookies ein. Cookie-Präfixe werden in der Regel generisch erstellt und sind ab diesem Zeitpunkt nicht weiter dokumentierbar.

Session Cookies werden grundsätzlich nur für die Dauer der aktuellen Session (solange Sie unsere Webseite geöffnet haben) gespeichert. Das Cookie „pressebox_session“ bzw. „pressebox_mybox_session“ (bei MyBox-Login) speichert eine zufällig generierte ID, welche Sie während einer Session identifiziert. Bei erneutem Aufruf der Webseite können wir nicht nachvollziehen, ob dieser Nutzer unsere Webseiten bereits besucht hat.

Persistant Cookies speichern die Informationen über das Ende der aktuellen Sitzung hinaus und können somit z.B. dazu diesen Sie nach erneutem Aufruf der Webseite zu identifizieren. Wir binden – mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung – unterschiedliche Cookies von Drittdienstleistern ein. Über den jeweilig konkreten Sachverhalt können Sie sich im Rahmen des Consent-Banners (https://www.pressebox.de/#cmpscreen) belesen.

Verarbeitungszweck: Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Cookies werden von uns zur Verfügungstellung des Dienstes, zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer auf unserer Webseite sowie zu Zwecken personalisierter Werbung und zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit eingesetzt.

Rechtsgrundlage: Sofern das Setzen des Cookies und die darauf basierende Verarbeitung der erlangten Daten zumindest der Analyse des Nutzerverhaltens von Besuchern unsere Webseite (Tracking) dient oder für die Erbringung des nachgefragten Dienstes nicht unbedingt erforderlich sind, holen wir bei der betroffenen Person die entsprechenden Einwilligungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG ein. Bei unbedingt erforderlichen Cookies erfolgt das Setzen der Cookies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei sich dann das berechtigte Interesse daraus ergibt, dass wie den Verarbeitungszweck erfüllen wollen.

Speicherdauer: Session Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Persistente Cookies werden darüber hinaus für einen individuellen Zeitraum gespeichert. Die Speicherdauer ist anhängig vom Zweck des Cookies und kann der jeweiligen Einwilligung entnommen werden. Bei Widerruf werden die Cookies sofort gelöscht.

4.4. Kontaktaufnahme – Kontaktformular

Wenn Sie mit uns per Kontaktformular Kontakt aufnehmen, werden die Daten übermittelt und gespeichert, die Sie in die Eingabemaske eingegeben haben. Wenn Sie das Kontaktformular verwenden, werden im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht zudem die folgenden Daten gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Name der abgerufenen Datei
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Browsertyp
  • Browserversion und dessen Sprache
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Referrer-URL
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Art des Endgeräts

Verarbeitungszweck: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient der Bearbeitung der Kontaktaufnahme/Ihres Anliegens. Die weiteren Daten, die im Zeitpunkt der Absendung verarbeitet werden, dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage: Für die Verarbeitung dieser Daten wird vor dem Absendevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Speicherdauer: Die Daten werden spätestens gelöscht, sobald die Datenspeicherung den Zweck nicht mehr erfüllen kann. Der Zeitpunkt ist für den Einzelfall zu bestimmen, wobei die Speicherung spätestens zu beenden ist, sofern etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB verjährt sind bzw. eine Strafverfolgung ebenfalls wegen Verjährung (§§ 78, 79 StGB) nicht mehr möglich ist.

4.5. Newsletter

Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen regelmäßig Newsletter. Wir nutzen für den Versand von E-Mailnewslettern den Dienst „Mailjet“ der Firma Mailjet SAS, 13-13bis, Rue de l’Aubrac, 75012 Paris, Frankreich; sowie „SendinBlue“ der Firma Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland
E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger werden auf den Servern von Mailjet bzw. SendinBlue gespeichert.

Im Rahmen des Anmelde- und Versandverfahrens werden personenbezogene Daten verarbeitet. Um Ihre Angaben verifizieren zu können, erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail, durch die überprüft wird, ob Sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind (sog. Double-Opt-In-Verfahren).

Verarbeitungszweck: Mailjet sowie SendinBlue verarbeitet die E-Mailadressen der Newsletterempfänger zum Zwecke der Versendung des Newsletters und mithin zur Erledigung unseres Auftrags.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO sowie § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).
Rechtsgrundlage für die Datenweitergabe an die Versanddienstleister ist Artikel 28 DS-GVO. Wir haben mir den Unternehmen datenschutzrechtliche Verträge geschlossen, die sie Sicherheit Ihrer Daten gewährleisten.

Speicherdauer: Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten wird spätestens vorgenommen, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, Sie also den Newsletter abbestellt haben und wir nicht davon ausgehen können, dass künftig eine Kontaktaufnahme notwendig ist.

4.6. Anmeldung / Registrierung auf Webseite

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren bzw. anzumelden. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich einerseits aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung / Anmeldung verwendet wird. Andererseits werden durch die Registrierung / Anmeldung auf unserer Internetseite zusätzlich Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung / Anmeldung gespeichert. Ferner speichern wir von Ihnen folgende Daten:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Browsertyp
  • Browserversion und dessen Sprache
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Referrer-URL
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Art des Endgeräts

Verarbeitungszweck: Im Rahmen des Anmeldeprozesses von Ihnen gemachten Angaben benötigen wir, um Ihnen den gewünschten Dienst zur Verfügung zu stellen und um Ihre Legitimation zur Nutzung der Webseite als angemeldeter Nutzer überprüfen zu können. Die Speicherung der Übrigen Daten erfolgt ferner, um so den Missbrauch unserer Dienste verhindern zu können und im Bedarfsfall zivil- und strafrechtliche Schritte im Falle eines Missbrauchs einleiten zu können. Die Verarbeitung kann darüber hinaus auch zur Erfüllung vertraglicher Pflichten erfolgen.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO sowie § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Ferner kann sich die Rechtsgrundlage auch aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO ergeben.

Speicherdauer: Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten werden wir spätestens vornehmen, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Der Zeitpunkt ist für den Einzelfall zu bestimmen, wobei die Speicherung spätestens zu beenden ist, sofern etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB verjährt sind bzw. eine Strafverfolgung ebenfalls wegen Verjährung (§§ 78, 79 StGB) nicht mehr möglich ist.

4.7. Kommentarfunktion

Auf unserer Internetseite finden Sie eine Kommentarfunktion. Wenn Sie die Kommentarfunktion nutzen, werden zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars folgende Daten verarbeitet:

  • Ihre E-Mail-Adresse
  • der von Ihnen gewählte Nutzername
  • IP-Adresse
  • ggf. weitere personenbezogene Daten, die Sie in der Eingabemaske des Kommentars eingeben

Verarbeitungszweck: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kommentars dienen der Erstellung und Anzeige des Kommentars auf unserer Internetseite.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO sowie § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Speicherdauer: Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie es die Anzeige des Kommentars auf unserer Internetseite erfordert. Um im Falle einer durch den Kommentar verursachten Rechtsverletzung (beleidigende, rassistische Bemerkungen o.ä.) Rechtsansprüche geltend machen zu können, werden im Einzelfall die Daten längstens gespeichert, bis etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB verjährt sind bzw. eine Strafverfolgung (§§ 78,79 StGB) nicht mehr möglich ist.

Empfänger der Daten: Beachten Sie aber bitte, dass gegebenenfalls die von Ihnen im Kommentarfeld preisgegebenen Daten auf unserer Internetseite öffentlich einsehbar sind.

 

5. Sonstige Datenverarbeitung vermittelt über die Webseite

5.1. Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Internetseite den Webanalyseservice Google Analytics. Anbieter ist für Dienste im Europäischen Wirtschaftsraum die Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „Google“).

Google Analytics ist ein Webanalysedienst zur Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Seitenbesuchern. Google Analytics verwendet Cookies, die beim Aufruf unserer Internetseiten Daten zum Zwecke der Analyse an Google übermittelt.

Im Rahmen dieses Verfahrens werden in der Regel an Server von Google folgende Daten übermittelt und gespeichert:

  • Referrer-URL
  • auf welche Unterseite der Internetseite zugegriffen wird
  • wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wird
  • IP Adresse
  • Zugriffszeit
  • Zugriffsort
  • Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite.

Wir haben bei diesem Dienst den Zusatz „_gat._anonymizeIp“ aktiviert. Dadurch wird die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses vor der Übertragung an Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseite aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder aus anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraums erfolgt. In Ausnahmefällen wird die voll IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Verarbeitungszweck: Zweck des Tools Google Analytics ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Aus den gewonnenen Daten wertet Google die Nutzung der Internetseite aus und stellt uns Online-Reports zur Verfügung, die die Aktivitäten auf unserer Internetseite aufzeigen. Der Einsatz von Google Analytics ermöglicht uns die Optimierung der Internetseite und eine Kosten-Nutzen-Analyse unserer Internetwerbung.

Rechtsgrundlage: Cookies werden im Zusammenhang mit dem Analysetool von Google eingesetzt, wenn Sie zustimmen. Um Ihre Einwilligung einzuholen, haben wir auf unserer Internetseite einen Cookie Banner geschaltet. Der Einsatz von Google-Analytics erfolgt demnach auf der Rechtsgrundlage von § 25 Abs.1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer: Google speichert die durch Google Analytics gewonnenen Daten für maximal 24 Monate.

Drittland-Übertragung: Die Daten werden in der Regel an die Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Übermittlung an Dritte: Es ist möglich, dass Google die in dem Verfahren gewonnen Daten an Dritte weitergibt.

Widerruf: Die über das Cookie Banner erteilte Einwilligung kann auch jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann entweder über den Link „Datenschutzeinstellungen“ im Footer-Bereich der Seite oder über das Schild-Symbol in der linken unteren Ecke des Browserfensters erfolgen.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google generell zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das IT-System von Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, müssen Sie eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch Sie oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

5.2. WiredMinds/Leadlab

WiredMinds ist ein Tool zur Erkennung und Identifizierung von Unternehmen.
WebLeads ist als einwilligungspflichtiges Tool auf dieser Webseite eingebunden und wird im Rahmen des Consent-Managements abgefragt. Sofern Sie die Verwendung akzeptieren, wird WebLeads die ermittelte IP-Adresse (personenbezogenes Datum) des Websitebesuchers an einen externen Dienstleister (WiredMinds GmbH, Lindenspürstrasse 32, 70176 Stuttgart) weiterleiten. Dieser macht einen Abgleich zwischen der IP-Adresse des aufrufenden Gerätes und einer IP-Adress-Datenbank. Die Datenbank enthält bekannte und feste IP-Adressen von Unternehmen. Sofern die IP-Adresse keinem Unternehmen zugeordnet werden kann, z.B., weil die Firma unbekannt ist oder es sich um eine private IP-Adresse handelt, wird diese umgehend gelöscht.

Darüber hinaus ist die Identifizierung einer privaten Person anhand der IP-Adresse weder der unn, noch dem Dienstleister für die Adressauflösung möglich. Hierzu wären Detailinformationen des jeweiligen Internetproviders erforderlich.

Verarbeitungszweck: Die Verarbeitung erfolgt zu Analyse- und Marketingzwecken. Wir haben ein Interesse daran in Erfahrung zu bringen, welche Unternehmen sich für unsere Produkte und Services interessieren.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist im Hinblick auf die Erhebung der IP-Adressen natürlicher Personen eine Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. § 25 Abs. 1 TTDSG.

Speicherdauer: IP-Adressen natürlicher Personen werden direkt nach dem Abgleich mit der Datenbank. gelöscht.

Datenübertragung: Die IP-Adressen werden zum Abgleich mit der Datenbank von WiredMinds/Leadlab an Server von WiredMinds, die in Deutschland gehostet werden, übermittelt.

Übermittlung an Dritte: Die gewonnenen Leads (Firmendaten) werden Kunden der unn zur Verfügung gestellt, die diesen Dienst gebucht haben.

Widerruf: Die über das Consent Banner erteilte Einwilligung kann auch jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann über den Link „Datenschutzeinstellungen“ Banners (https://www.pressebox.de/#cmpscreen) erfolgen.

5.3. Leadfeeder

Leadfeeder ist ein Tool zur Erkennung und Identifizierung von Unternehmen.
Leedfeeder ist als einwilligungspflichtiges Tool auf dieser Webseite eingebunden und wird im Rahmen des Consent-Managements abgefragt. Sofern Sie die Verwendung akzeptieren, wird WebLeads die ermittelte IP-Adresse (personenbezogenes Datum) des Websitebesuchers an einen externen Dienstleister (Echobot Media Technologies GmbH, Durlacher Allee 73
D-76131 Karlsruhe) weiterleiten. Dieser macht einen Abgleich zwischen der IP-Adresse des aufrufenden Gerätes und einer IP-Adress-Datenbank. Die Datenbank enthält bekannte und feste IP-Adressen von Unternehmen. Sofern die IP-Adresse keinem Unternehmen zugeordnet werden kann, z.B., weil die Firma unbekannt ist oder es sich um eine private IP-Adresse handelt, wird diese umgehend gelöscht.

Darüber hinaus ist die Identifizierung einer privaten Person anhand der IP-Adresse weder der unn, noch dem Dienstleister für die Adressauflösung möglich. Hierzu wären Detailinformationen des jeweiligen Internetproviders erforderlich.

Verarbeitungszweck: Die Verarbeitung erfolgt zu Analyse- und Marketingzwecken. Wir haben ein Interesse daran in Erfahrung zu bringen, welche Unternehmen sich für unsere Produkte und Services interessieren. Dazu erfolgt ein Abgleich der IP-Adresse, um firmenrelevante Informationen wie z. B. den Unternehmensnamen zu erheben.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist im Hinblick auf die Erhebung der IP-Adressen natürlicher Personen eine Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Speicherdauer: IP-Adressen natürlicher Personen IP-Adressen natürlicher Personen werden direkt nach Abgleich mit der Datenbank. gelöscht.

Datenübertragung: Ihre Daten werden in der Regel an die Server von Leadfeeder nach Finnland gesendet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Leadfeeder die Daten Dritten übermittelt.

Widerruf: Die über das Consent Banner erteilte Einwilligung kann auch jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann über den Link „Datenschutzeinstellungen“ Banners (https://www.pressebox.de/#cmpscreen) erfolgen.

5.4. Google Maps

Wir nutzen auf unserer Internetseite den Kartendienst Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen.
Anbieter im Europäischen Wirtschaftsraum ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „Google“).

Google Maps wird erst geladen, sofern Sie aktiv auf den Platzhalter der GoogleMaps Karte klicken. Bis zu diesem Zeitpunkt werden keine Daten an google ein. Willigen Sie durch die aktive Nutzung von Goggle Maps in die Übermittlung ein. baut Ihr Browser eine Verbindung mit einem Server von Google auf. Google übermittelt daraufhin an Ihren Browser den in unsere Internetseite eingebauten Karteninhalt. Hierdurch und durch die Nutzung der Routenplanungsfunktion verarbeitet Google zumindest folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Refferer-URL
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Standortdaten
  • die Adressen, die Sie bei der Routenplanung eingeben
  • Verknüpfungen zu Ihrem Google Account, sofern Sie eingeloggt sind.

Google verarbeitet Ihre Daten auf eigene Verantwortung. Wir sind demnach nicht Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesem Dienst. Dennoch möchten wir Sie, ausgehend von Art. 13 DS-GVO soweit wie möglich über die Datenerhebung im Zusammenhang mit diesem Dienst informieren.

Verarbeitungszweck: Die oben genannten Daten werden verwendet, um geographische Informationen auf unserer Internetseite visuell darzustellen.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für das Setzen von Cookies im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Maps ist die Einwilligung des Internetseitenbesuchers gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Speicherdauer: Da wir auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google keinen Einfluss haben, können wir keine Aussage darüber treffen, wie lange Google die Daten speichert.

Datenübertragung: Ihre Daten werden an die Server von Google im Europäischen Wirtschaftsraum oder in die USA gesendet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Google die Daten Dritten übermittelt.

Widerruf: Die über das Cookie Banner erteilte Einwilligung kann auch jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann entweder über den Link „Datenschutzeinstellungen“ im Footer-Bereich der Seite oder über das Schild-Symbol in der linken unteren Ecke des Browserfensters erfolgen.

Weitere Informationen: Unter nachfolgendem Link gelangen Sie zu den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de#infochoices

5.5. YouTube

Wir haben auf unserer Internetseite das Plugin für das Videoportal YouTube eingebunden. Anbieter ist die Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „YouTube“).

Zum Schutz von Daten wird der erweiterte Datenschutzmodus, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des Videos in Gang setzt, eingesetzt. In dem Augenblick, wo die Wiedergabe des eingebetteten Videos gestartet wird, setzt YouTube Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln.

YouTube übermittelt an Ihren Browser die in unsere Internetseite eingebundenen Videoinhalte.
Hierdurch verarbeitet YouTube zumindest folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Referer-URL
  • Standortdaten
  • Daten zu den verwendeten Geräten.
  • Sofern Sie in einen YouTube Account eingeloggt sind, erfolgt auch eine direkte Zuordnung

Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk “DoubleClick” aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.
YouTube übermittelt insoweit auch ohne den Einsatz von Cookies Daten an deren Server.

YouTube verarbeitet Ihre Daten auf eigene Verantwortung. Wir sind demnach nicht Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesem Dienst. Dennoch möchten wir Sie, ausgehend von Art. 13 DS-GVO, soweit wie möglich über die Datenerhebung im Zusammenhang mit diesem Dienst informieren.

Verarbeitungszweck: Die oben genannten Daten werden verwendet, um Videos der Plattform YouTube auf unserer Internetseite darstellen zu können.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung obiger Daten ist § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Speicherdauer: Da wir auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube keinen Einfluss haben, können wir keine Aussage darüber treffen, wie lange YouTube die Daten speichert.

Datenübertragung: Ihre Daten können an die Server von YouTube in den USA gesendet werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass YouTube die Daten an Dritte übermittelt.

Weitere Informationen: Unter nachfolgendem Link gelangen Sie zu den Datenschutzhinweisen von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Widerruf: Die über das Cookie Banner erteilte Einwilligung kann auch jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann entweder über den Link „Datenschutzeinstellungen“ im Footer-Bereich der Seite oder über das Schild-Symbol in der linken unteren Ecke des Browserfensters erfolgen.

5.6. Vimeo

Wir haben auf unserer Internetseite das Plugin für das Videoportal Vimeo eingebunden. Anbieter ist die Vimeo, Inc. 555 West 18th Street New York, New York 10011 (nachfolgend „Vimeo“).

Beim Anklicken und Abspielen des Videos baut Ihr Browser eine direkte Verbindung zu einem Server von Vimeo in den USA auf. Vimeo übermittelt daraufhin an Ihren Browser die in unsere Internetseite eingebauten Videoinhalte.
Hierdurch verarbeitet Vimeo zumindest folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Refferer-URL

Vimeo verarbeitet Ihre Daten auf eigene Verantwortung. Wir sind demnach nicht Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesem Dienst. Dennoch möchten wir Sie, ausgehend von Art. 13 DS-GVO, soweit wie möglich über die Datenerhebung im Zusammenhang mit diesem Dienst informieren.

Verarbeitungszweck: Die oben genannten Daten werden verwendet, um Videos der Plattform Vimeo auf unserer Internetseite darstellen zu können.
Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung obiger Daten ist § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Speicherdauer: Da wir auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo keinen Einfluss haben, können wir keine Aussage darüber treffen, wie lange Vimeo die Daten speichert.

Datenübertragung: Ihre Daten werden an die Server von Vimeo in den USA gesendet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Vimeo die Daten an Dritte übermittelt.

Weitere Informationen: Unter nachfolgendem Link gelangen Sie zu den Datenschutzhinweisen von Vimeo: https://vimeo.com/privacy

Widerruf: Die über das Cookie Banner erteilte Einwilligung kann auch jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf kann entweder über den Link „Datenschutzeinstellungen“ im Footer-Bereich der Seite oder über das Schild-Symbol in der linken unteren Ecke des Browserfensters erfolgen.

 

6. Social-Media- Verlinkungen

Wir haben auf unserer Internetseite auf die Einbettung von sogenannten Social-Media-Plugins verzichtet und verlinken stattdessen zum Schutz Ihrer Daten nur auf die Seiten der nachfolgend aufgelisteten Unternehmen:

Facebook, Dienst der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland
Instagram, Dienst der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland
Twitter International Unlimited Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Ireland
XING New Work SE, Am Strandkai 1, 20457 Hamburg
LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place,, Dublin 2, Irland
Youtube, Dienst der Google LLc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA

Sofern Sie einem Link folgen, werden Sie auf die jeweilige Internetseite des jeweiligen Unternehmens weitergeleitet. Eine dadurch stattfindende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten liegt dann außerhalb unseres Verantwortungsbereichs. Hinsichtlich der Facebook Fanpage gelten die Ausführungen unter Ziff. 7.
Dennoch möchten wir unserer Informationspflicht aus Art. 13 DS-GVO nachkommen soweit uns dies möglich ist.

Verarbeitungszweck: Wir setzen die Links, um unsere Internetseite ansprechend zu gestalten. Ferner erfolgt das Setzen der Links, um den kommunikativen Charakter des Internets und damit die Meinungsfreiheit zu fördern.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für das Setzen von Links ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO analog. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Attraktivität unserer Internetseite zu steigern.

Speicherdauer: Da wir auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die oben bezeichneten Unternehmen keinen Einfluss haben, können wir keine Aussage darüber treffen, wie lange die Unternehmen die Daten speichern, wenn Sie einem der Links folgen.

Datenübertragung: Wenn Sie einem Link folgen, werden je nach Unternehmen Ihre Daten an Server in Drittländer wie z.B. die USA gesendet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Unternehmen die Daten an Dritten übermitteln.

Weitere Informationen: Auf den Internetseiten der oben bezeichneten Unternehmen finden Sie weitere Hinweise zu deren jeweiligen Datenschutzbestimmungen.

 

7. Social- Media – Facebook Fanpage

Zwischen Meta und uns besteht bzgl. der Fanpage eine gemeinsame Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO. Bei gemeinsamer Verantwortlichkeit haften beide Seiten als Gesamtschuldner. Detaillierte Regelungen zu den Verantwortlichkeiten von Meta und uns finden sich unter der „Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen“, die über folgenden Link https://www.datenschutzkonferenz-online.de/media/oh/20220622_oh_10_FAQ_Facebook_Fanpages.pdf
abgerufen werden kann.

Unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum finden sich weitere Informationen zur Datenverarbeitung.

Je nach Art und Umfang der Nutzung der Facebook Fanpage durch Sie können wir von Meta folgende Daten abrufen:

  • Statistische Daten unterschiedlicher Kategorien wie z.B. die Gesamtzahl von Seitenaufrufen
  • „Gefällt mir“- Angaben,
  • Seitenaktionen
  • Beitragsinteraktionen
  • Kommentare
  • Geteilte Inhalte

Verarbeitungszweck: Wir setzen den Link auf unsere Facebook Fanpage, um den kommunikativen Charakter des Internets und damit die Meinungsfreiheit zu fördern und Optimierungsmaßnahmen in Bezug auf unsere Qualität und das Leistungsspektrum abzuleiten.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für das Setzen des Links ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Attraktivität unserer Leistungen zu steigern.

Speicherdauer: Über die Speicherdauer gibt Ihnen die Datenschutzerklärung, die über https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum abrufbar ist, Auskunft.

Datenübertragung: Wenn Sie die Facebook Fanpage-Seite aufrufen, werden Ihre Daten an Server in Drittländer wie z.B. die USA gesendet. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Facebook die Daten an Dritte übermitteln.

Weitere Informationen: Auf der Internetseite https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_a finden Sie weitere Hinweise zu den Datenschutzbestimmungen, insbesondere wie Sie Ihre Betroffenenrechte im Zusammenhang mit der Nutzung der Facebook Fanpage wahrnehmen.

 

8. Hinweise zu den Betroffenenrechten

Aufgrund der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind Sie betroffene Person i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen uns gegenüber folgende Rechte zu, wobei wir nachfolgend als „Verantwortlicher“ bezeichnet werden:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
    Sie haben das Recht von dem Verantwortlichen Auskunft darüber zu verlangen, ob dieser Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet. Bejahendenfalls haben Sie ein Recht auf Auskunft über die in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen.
  • Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, Art. 16 DSGVO
    Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO gegenüber dem Verantwortlichen ein Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten, soweit die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unrichtig bzw. unvollständig sind.
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO
    Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
    Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Recht auf Unterrichtung, Art. 19 DSGVO
    Gegenüber dem Verantwortlichen steht Ihnen gemäß Art. 19 DSGVO das Recht zu, über die Empfänger unterrichtet zu werden, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden und denen gegenüber der Verantwortliche Ihre Geltendmachung der Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung Ihrer Daten mitgeteilt hat.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
    Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. Sie haben das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
    Nach Maßgabe von Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Recht, nicht einer automatisierten Entscheidung einschließlich Profiling unterworfen zu werden, Art. 22 DSGVO
    Als betroffene Person haben Sie gemäß Art. 22 DSGVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie ähnlich erheblich beeinträchtigt.
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung, Art. 7 DSGVO
    Ihnen steht nach Art. 7 DSGVO das Recht zu, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Sie betreffende personenbezogene Daten jederzeit zu widerrufen.
  • Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO
    Unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.