Online-Marketing für Start-ups und Kleinstunternehmen: kostengünstig und kreativ zum Erfolg

HERAUSFORDERUNG: RESSOURCEN-GRENZEN VS. ERFOLGSFÖRDERUNG

Um ein bekanntes und erfolgreiches Unternehmen zu werden, ist ein Start-up zu gründen und als Kleinstunternehmen das Wachstum anzukurbeln nur der erste Schritt auf einem langen Weg. Ob nun eine noch in den Kinderschuhen befindliche Firma, ein Einmann- oder ein Kleinstbetrieb, die meisten arbeiten – vor allem am Anfang – mit einem limitieren Budget. Neben dem finanziellen Aspekt, gilt es bei den genannten Unternehmungen auch die Arbeits- und Zeitinvestition gut zu kalkulieren, um im begrenzt verfügbaren Rahmen zu bleiben.

Um ein Unternehmen zum Erfolg zu führen, genügt es oft nicht, gute Produkte oder nützliche Dienstleistungen zu bieten. Erst mit der Bekanntmachung dieser, können Kunden, Aufträge, Umsätze, Fortschritte und Wachstum generiert werden. Somit sind insbesondere für Start-ups und kleine Unternehmen, die noch keine renommierten Anbieter ihrer Branche sind, PR und Marketing treibende Kräfte des Erfolgsmotors.

LÖSUNG: RESSOURCENEFFIZENTES ONLINE-MARKETING

Hierbei stellen effektive Marketingmaßnahmen und geringere finanzielle bzw. personelle Mittel keinen Wiederspruch dar. Insbesondere im digitalen Zeitalter lässt sich mithilfe von Online-PR auch mit begrenzten Ressourcen einfach und kostengünstig eine wirkungsvolle Kommunikationsstrategie umsetzen. Auch den PR-Verantwortlichen mit schmalem Budget stehen im World Wide Web zahlreiche Kanäle zur zielgerichteten und reichweitenstarken Verbreitung ihrer Informationen zur Verfügung. Sie können die jedem verfügbaren (Online-) Übertragungswege mit Engagement und Kreativität für ihren öffentlichkeitswirksamen Content nutzen. Auch hiermit wird nachhaltig positiver Einfluss auf die Bekanntheit, die Entwicklung und Marktpositionierung einer Firma oder Marke erreicht.

ONLINE-MARKETING: MITTEL & WEGE

Für die Verantwortlichen der Unternehmenskommunikation von Start-ups und Kleinstbetrieben bieten sich beispielsweise folgende Mittel und Maßnahmen einer kosteneffizienten webbasierten Marketingstrategie an:

1. SEO

SEO (Suchmaschinenoptimierung) kann teilweise recht komplex sein. Jedoch ist es eines der besten Mittel, die eigene Website in der Ergebnisplatzierung in Suchmaschinen wie Google zu verbessern, um somit schneller und einfacher potentielle Kunden und Interessenten auf sich aufmerksam zu machen. Es gibt zahlreiche kostenlose Tools, die dabei helfen die passgenauen Keywords (Suchbegriffe) für die Unternehmenshomepage zu ermitteln. Die geeignetsten Keywords sind relevante Begriffe mit vielen Suchanfragen und einer niedrigen Wettbewerberanzahl.

Des Weiteren sind Backlinks ein bedeutsamer SEO-Faktor. Diese Verlinkungen auf anderen Webseiten, die auf die eigene Firmen-Onlinepräsenz verweisen generieren über multiple Kanäle zusätzlichen Traffic für die gewünschten Internetauftritte. Hierfür eignen sich beispielsweise Onlineshops, Anmeldeplattformen, Newsbereiche oder Blogseiten mit qualitativ hochwertigen Inhalten, wo das Unternehmen die für seine Zielgruppe relevanten und interessanten Informationen verfügbar macht.

Weiterführende Tipps zur effektiven Verwendung von Backlinks und kostenfreien Tools stehen in den Gastbeiträgen „Linksetzung leicht gemacht“ und „Pressemeldungen schreiben und SEO berücksichtigen mit dem SEO DIVER“ der Online-Marketing Expertin Anna Pianka (SEO Agentur ABAKUS Internet Marketing GmbH) zur Verfügung.

2. Content Marketing: Partnerschaften & Gastbeiträge

Qualitativ hochwertige Gastbeiträge auf anderen (bereits bekannteren) Webseiten können – vor allem im Fall einer Content-Partnerschaft – durch entfallende Kosten einen hohen ROI (Return On Invest) erzielen. Guter Content – auch über die Onlinepräsenzen anderer Unternehmen veröffentlicht – steigert die Reputation und Bekanntheit einer Marke. Die Interessenten und Konsumenten der Partnerplattformen machen neue Kundengruppen auf die unternehmenseigenen Webseiten und Produkte aufmerksam. Mit Content Marketing und -Partnerschaften lässt sich die Interaktion sowie die SEO-Wertigkeit des eigenen Onlineauftritts effektiv steigern.

Zudem profitieren beide Content-Partner von den aufwertenden Inhalten der jeweils anderen Unternehmung, mit welchen sie ihre Kanäle ergänzen und für die gewünschten Interessentengruppen verfügbar machen können. Im Umkehrschluss stellt die Kooperation auch eine Aufwertung für die Leserschaft dar, da ihnen nun ein breiteres Spektrum an für sie relevanten Informationen, neuen Quellen und Angeboten präsentiert wird.  Somit wird eine Win-win-win-Situation geschaffen.

3. Social-Media-Marketing

Vor allem in der heutigen Zeit ist Social-Media-Marketing ein idealer Weg, um die Community zu vergrößern und Interessierte über Updates zu informieren. Je nach Branche und Zielgruppe stehen zahlreiche und hochfrequentierte Social-Media-Angebote im World Wide Web zur Verfügung. So gilt es für die Kommunikationsverantwortlichen zu evaluieren, welche Kanäle über die bevorzugten Adressaten und Reichweiten verfügen und dort ein Profil für das eigene Unternehmen anzulegen. Zur Auswahl stehen beispielsweise Netzwerke wie Facebook, Xing, LinkedIn sowie Microblogging-Dienste wie Twitter und Reddit oder auch Medienplattformen wie Instagram und YouTube.

Hierbei können alle Facetten der Sozialen Medien kreativ, vielseitig und oft kostenfrei genutzt werden, um sich mit Gleichgesinnten, Brancheninteressierten, Medienvertretern oder Kunden zu vernetzen, Neuigkeiten zu vermitteln, Employer Branding zu betreiben und Kooperationen zu generieren. Mit einem derartigen Networking schlagen PR-Verantwortliche wiederum gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits hält das Unternehmen seine „Follower“ immer auf dem Laufenden und gewinnt durch die schnelle und weite Verbreitung ein stetig wachsendes Publikum. Auf der anderen Seite erhält die Firma direkte Reaktionen auf Veröffentlichungen, erfährt Interessenten-Feedback aus erster Hand. Zudem kann sich der Betrieb zeitgleich über Entwicklungen der Mitbewerber, seiner Branche und auf dem Markt über den aktuellen Stand informieren.

4. Pressedienste & PR-Tools

Pressearbeit gilt schon längst nicht nur für Globalplayer und Großkonzerne als essentieller Bestandteil einer ganzheitlichen PR-Strategie. Gerade die Innovationen, Ideen, Produkte und Services eines sehr neuen oder kleinen Unternehmens sollten natürlich auch mittels Pressemitteilungen und Berichterstattungen der Öffentlichkeit präsentiert und bekannt gemacht werden. Wer zur Erstellung von Pressematerial Inspiration und Orientierung wünscht, findet auch hierzu online kostenfrei Tipps und Tricks. Zur aktiven und zielgerichteten Veröffentlichung der Meldungen stehen renommierte Presseportale, wie beispielsweise die PresseBox und lifePR mit passgenauen Branchenkanälen zur Verfügung. Mithilfe derartiger Pressedienste können auch Unerfahrene bzw. Newcomer schnell, einfach, kostenfrei und effizent professionelle Pressearbeit gestalten.

FAZIT: ERFOLGREICH MIT ONLINE-MARKETING

Wie sich anhand dieser kleinen Auswahl an Beispielen schon zeigt, müssen Firmengründer, Jungunternehmen und Kleinstbetriebe trotz kleiner Personal- und Budget-Mittel heutzutage nicht mehr auf effektvolle Marketing-Maßnahmen verzichten. Ein kostengünstiges auch für „Laien“ umsetzbares Marketing ist insbesondere online möglich. Den PR-Verantwortlichen stehen zahlreiche internetbasierte Kommunikationswege und – Mittel zur Verfügung, die nur darauf warten mit Kreativität und Neuigkeiten bespielet zu werden. Wie der Name schon so trefflich verdeutlicht, sind im World Wide Web auch der Reichweite und Geschwindigkeit der Informationsflüsse keine Grenzen gesetzt, sodass eben gerade noch in den Startblöcken befindliche Unternehmen mithilfe von Online-Marketing über sich hinauswachsen können.

Start-ups, Kleinstunternehmen und ihre PR-Verantwortlichen laden wir ein, noch heute ihre erste Pressemitteilung kostenfrei mit der PresseBox zu veröffentlichen, um vielleicht schon morgen mit ihren News durchzustarten.

JETZT PRESSEMITTEILUNG VERÖFFENTLICHEN

Inspirationsquelle:
https://startupwissen.biz/5-tipps-fuer-ein-guenstiges-startup-onlinemarketing/

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 von 5 Sternen)

Loading...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

B2B-Online-Marketing - 7 Tipps für mehr Leads in der Corona-Kriserotstift
 
Vielen Dank fürs Teilen! Liken Sie uns, um immer die neusten PresseBox-Infos zu erhalten!
Teilen Sie diesen Blogartikel mit einem Freund