Nachrichtensprecher / Nachrichtensprecherin

Die Zahl von Rundfunk- und Fernsehprogrammen nimmt ständig zu und ein Ende dieser Entwicklung ist nicht in Sicht. Speziell im TV-Bereich entstehen immer neue Spartenkanäle, von denen einige fast rund um die Uhr Nachrichten aus aller Welt senden. Entsprechend steigt auch der Bedarf an Nachrichtensprecherinnen und Nachrichtensprechern.

Nachrichtenmagazine in Papierform können den Umfang eines Heftes haben. Online-Nachrichtenmagazine sind oft in der Art eines Printmediums gestaltet und können sich über mehrere Unterseiten einer Website erstrecken. Auch Hörfunk- und Fernsehprogramme sind geeignete Medien für ein Nachrichtenmagazin.

Entwicklung in den vergangenen Jahren

Gerade bei den visuellen Medien hat der Beruf des Nachrichtensprechers in den letzten Jahren einen Bedeutungswandel erfahren: Wurden die Sprecher früher eher als reine Botschafter vorformulierter Informationen wahrgenommen, sind sie heute in den Rang der Prominenz aufgerückt. Große Nachrichtensendungen am späteren Abend werden im Rahmen des „Infotainment“ längst wie Shows präsentiert, wobei der Nachrichtensprecher wie ein Showmaster auftritt. Nicht selten machen die Sprecher Karriere und moderieren später Talkrunden zur besten Sendezeit.

Ausbildung des Nachrichtensprechers

Der Beruf des Nachrichtensprechers ist im eigentlichen Sinne kein Lehrberuf. Er erfordert eine Vielzahl von Fähigkeiten, darunter auch viele erlernbare Techniken, die jedoch nicht offizielle Weis etwa von der Industrie- und Handelskammer zertifiziert werden.
Neben einer klaren und möglichst akzentfreien Aussprache zählen Atemtechniken, die es ermöglichen, auch lange Sätze ohne Pause vorzulesen, der richtige Umgang mit der Technik (z.B. Abstand zum Mikrofon) und vieles andere mehr.
Viele dieser Techniken lassen sich unter Anleitung erlernen und verbessern. Eine Sprecherausbildung an einem Theater oder einer Schauspielschule ist ebenso von Vorteil wie Sprecherseminare, die meist von erfahrenen und erfolgreichen Nachrichtensprechern angeboten werden. Auch Gesangsübungen und ähnliche Methoden zur Erweiterung des Stimmvolumens und zum Durchhaltevermögen der klaren Stimme sind übliche Praktiken auf dem Weg zum Nachrichtensprecher.
In den visuellen Medien spielt zudem das Äußere, nach dem die Sprecher von ihrem Publikum letztlich bewertet werden, eine wichtige Rolle. Ein schönes Aussehen mag angeboren sein; ein stilsicheres Auftreten hingegen ist erlernbar. Visagisten und Stilberater können hier Wunder bewirken.

Neueste Beiträge

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)


Loading...
Vielen Dank fürs Teilen! Liken Sie uns, um immer die neusten PresseBox-Infos zu erhalten!

Teilen Sie diesen Blogartikel mit einem Freund