Corporate Management

Führungskräfte und Unternehmer werden zunehmend mit Anforderungen konfrontiert, die durch klassische Management-Lehren nicht mehr gelöst werden können. Die heutige Management-Ausbildung wird demzufolge durch Inhalte erweitert, die den kooperativen Charakter des Management-Handelns in den Fokus rückt: Corporate Management. Der Corporate Manager lässt sich nicht nur durch betriebswirtschaftliche Rahmendaten in seinen Entscheidungen steuern, sondern behält auch die Einflüsse und Motivationen innerbetrieblicher und außerbetrieblicher Interessengruppen im Blick.

Corporate Management, Ansprechpartner und Kommunikationsprozess

Im Corporate Management werden die verschiedenen Ansprechgruppen des Manager – seien es nun die innerbetrieblichen Mitarbeiter-Vertretungen oder externe Presse-Groups – stärker berücksichtigt. Der Corporate Manager soll die unterschiedlichen Interessenlagen in den Kommunikationsprozess der Unternehmensführung einbeziehen und sich im Sinne des betrieblichen Wohls für die Berücksichtigung dieser Interessenlagen engagieren. Inzwischen bieten auch viele deutsche Universitäten und Fachhochschulen Corporate-Management-Ausbildungen an:bis vor Kurzem mussten Interessierte dafür ins Ausland gehen.

Corporate Management und Event-Management

Gesichert wird ein wirksamer Kommunikationsprozess im Sinne des Corporate Managements durch Events, die die unterschiedlichen Interessenlagen ausdrücken und zu einer Lösung der vorhandenen Probleme beitragen können. Deshalb ist das Corporate Event Management ein zentraler Punkt in der Ausbildung der Corporate Managers. Corporate Event Management ist als Teilnehmer-Management für unterschiedliche Veranstaltungen auf unterschiedlichen Ebenen zu verstehen. Solche Events können Betriebsversammlungen aber auch Kongresse oder Schulungs-Veranstaltungen sein, die zu neuen und besser vermittelten Unternehmenszielen führen.

Management-Ausbildung hat damit ihre bisherigen Beschränkungen hinsichtlich eines kooperativen Führungsstils unter Einbeziehung externer und interner Ansprüche überwunden. „Es war höchste Zeit, die traditionellen MBA-Programme zu verlassen“, so die Meinung des bekannten kanadischen Management-Theoretikers Henry Mintzberg.

Corporate Management: Aspekte und Perspektiven

Corporate Event Management verschmilzt Event- und Projektmanagement, so dass ein neues System von Werkzeugen und Techniken vom Corporate Manager genutzt werden kann. Dieser ermöglicht es dem Unternehmen, seine Forschung, seine Design-Entwicklung, seine Planung und seine Koordinierung mit einer Vielzahl von Corporate-Events nach vorne zu bringen und dadurch deutlich höhere Renditen für das Unternehmen zu ermöglichen. Corporate Event Management deckt die wichtigsten Themen, wie die Wahl der Veranstaltungsorts oder der zur Kommunikation geeigneten Website, die Kosten- und Vergabeverfahren bei der Veranstaltungsumsetzung und weitere Punkte umfassend ab.
Corporate Events müssen professionell von jemandem gesteuert werden, der das eigentliche Ziel der Organisation umfassend versteht und konsequent zur Geltung bringt. Mittlerweile gibt es auch professionelle Dienstleistungen von Unternehmen, die sich auf Corporate Event-Management spezialisiert haben. Ein Corporate Event kann dann entweder als interner oder als ein für die Öffentlichkeit zugänglicher Medienevent von einem externen Corporate Manager organisiert werden.

Neueste Beiträge

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)


Loading...
Vielen Dank fürs Teilen! Liken Sie uns, um immer die neusten PresseBox-Infos zu erhalten!

Teilen Sie diesen Blogartikel mit einem Freund