PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 432434 (Zytronic)
  • Zytronic
  • Whiteley Road, Tyne & Wear
  • NE21 5NJ Blaydon on Tyne
  • http://www.zytronic.co.uk
  • Ansprechpartner
  • Sheila Dean
  • +44 (191) 414-5511

Zytronic erweitert die Möglichkeiten der Projected-Capacitive-Berührungssensor-Technologie durch eine neue Sensor-Serie

Transparentes, leitfähiges Touchscreen-Material erhöht die Designflexibilität und Funktionsvielfalt

(PresseBox) (Blaydon on Tyne, ) Als Anbieter innovativer Berührungssensorlösungen kündigt Zytronic eine neue Serie seiner ZYBRID®-Sensoren an, die integrierte Bahnen transparenten Indium-Zinn-Oxids (ITO) als Abtast-/Sensormedium enthalten und das derzeitige Sensorangebot mit Elektroden aus Kupferbahnen ergänzen. Die neue Serie bietet erhebliche Vorteile gegenüber anderen derzeit erhältlichen ITO-basierten, gegenkapazitiven Projected-Capacitive-Angeboten - vor allem für kleinere, robuste Geräte mit Touchscreen.

Auf der Basis von Zytronics eigener Projected Capacitive Technology (PCT(TM) ), ergänzen die neuen ITO-basierten Sensoren das bestehende Angebot an Berührungssensoren und erkennen eine Berührung selbst durch dickes Glas und Handschuhe, was herkömmliche gegenkapazitive Projective-Capacitive-Lösungen nicht leisten können. Hinzu kommt, dass der Fertigungsprozess der neuen Sensoren deren Einsatz in wesentlich mehr Bereichen ermöglicht, z.B. in Tablet-PCs für die Medizintechnik, Haushaltsgeräten und neuen Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMIs) für Automotive-Anwendungen.

ITO ist ein elektrisch leitfähiges Material, das in nahezu durchsichtigen Strukturen aufgebracht werden kann. Es ist im Markt für Displays und Touchscreens bereits weit verbreitet. Zytronic wird seine ITO-Touchsensoren in den Displayformaten 7² (177,8 mm), 8² (203,2 mm) und 8,4² (213,36 mm) anbieten. Größere Formate werden folgen. Diese Produkte stehen als flexibler Polyester-(PET-)Sensor zur Montage/Laminierung durch den Kunden oder als auf Glas vorlaminierte Version zur Verfügung, die im eigenen 7000 m2 großen Klasse-100-Reinraum des Unternehmens gefertigt wird. Die erste Option bietet Kunden die Möglichkeit, echte kundenspezifische Designs zu entwickeln, da sich der PET-Sensor auf gekrümmte als auch auf flache Oberflächen montieren lässt. Durch die Fähigkeit, Berührungen durch verschiedene Materialien hindurch zu erkennen, bietet sich für Entwickler von Automotive-HMIs die Gelegenheit, Berührungssteuerungen nahtlos in die Form des Armaturenbretts zu integrieren, anstatt wie bisher einen eingerahmten Bildschirm in der Mitte der Konsole zu verbauen.

Zytronics neue ITO-basierte Berührungssensoren basieren auf der gleichen patentierten, selbstkapazitiven, frequenzmodulierten Abtastmethode zur Berührungserkennung wie das bestehende PCT-basierte Sensorangebot des Unternehmens. Die neuen Sensoren werden zusammen mit dem ZXY100-Controller/Chipset und Treiber angeboten. Zytronic kann somit eine Komplettlösung bereitstellen, mit der sich die Entwicklungsdauer erheblich verringert. Entwicklern ist damit auch freigestellt, den Entwicklungsprozess eines Projekts mit den für ihr schnelles Prototyping bekannten Kupferelektroden des ZYBRID-Sensors durchzuführen und später für die Massenfertigung auf die ITO-Sensoren umzustellen, sobald es die Stückzahlen erlauben - und das ohne Änderung der Touchsystem-Hardware oder -Software. Kunden profitieren auch von der schnellen Reaktionszeit, Gestenerkennung und Dual-Touch-Funktion der zunehmend beliebteren ZXY100-Touch-Controller.

Die derzeit hohe Nachfrage nach Tablet-PCs im Consumer-Bereich führt auch zu einem zunehmenden Einsatz ähnlicher Geräte in der Industrie und im öffentlichen Bereich. Zytronic geht davon aus, dass seine ITO-basierten PCT-Sensoren in eine neue Generation berührungsgesteuerter Handheld-Geräte einfließen wird, die in Unternehmensanwendungen, wie z.B. bei Liefer-/Kurier-diensten, Technikern im Feldeinsatz, Krankenschwestern, Lageristen etc. zum Einsatz kommt - also dort, wo hohe Widerstandsfähigkeit und ein Betrieb mit Handschuhen erforderlich sind. Da in Haushaltsgeräten und im Automotive-Bereich mechanische Schalter und Tasten immer häufiger durch Touchscreens ersetzt werden - aus ästhetischen, ergonomischen und hygienischen Gründen - wird das Interesse der Produktentwickler an der Berührungssensorik und damit auch an Zytronics neuem Angebot in diesen Bereichen steigen.

"Zytronics neue ITO-basierte Berührungssensoren sind das Ergebnis einer kontinuierlichen PCT-Weiterentwicklung seitens unserer Elektronik- und Werkstoffentwickler", so Mark Cambridge, CEO bei Zytronic. "Die neuen Produkte stellen die nächste Phase in Zytronics Fortschritt dar, ein noch größeres Angebot an Projected-Capacitive-Sensoren für einen sich ständig ändernden Markt bereitzustellen. Die neuen Sensoren basieren auf den bewährten Vorteilen dieser Technologie in industriellen und öffentlichen Touchscreen-Anwendungen und bieten neue Möglichkeiten in einem zunehmend wettbewerbsintensiven Markt."

"Alle unsere Sensoren bieten eine wesentlich bessere Funktion als andere Projected-Capacitive-Technologien, wenn ein Betrieb durch eine Glasabdeckung hindurch oder mit Handschuhen erforderlich ist", erklärte Ian Crosby, Sales and Marketing Director bei Zytronic. "Außerdem werden unsere Sensoren mit führender, eigener Elektronik und Treibersoftware versehen, um die Benutzerfreundlichkeit in industriellen Anwendungen zu erhöhen. Die neuen Sensoren stellen einen einfachen Migrationspfad für Entwickler industrieller und medizintechnischer Einrichtungen dar, die PCT das erste Mal integrieren wollen und nach der Prototypen- und Pilotphase einer Produktentwicklung in die Massenfertigung übergehen wollen. Unsere Fähigkeit, diese Sensoren in einem flexiblen Polyesterfilm-Format bereitzustellen, ermöglicht dabei völlig neue Designmöglichkeiten für Berührungsschnittstellen."

Zytronic

Zytronic entwickelt und fertigt eine Reihe von Technologien, mit der sich die Leistungsfähigkeit elektronischer Display-Anwendungen optimieren lässt. Zu den Hauptprodukten des Unternehmens zählen ausgezeichnete Touch Monitor-Technologien, optische Filter für erhöhte Leistungsfähigkeit und Schutz, sowie spezielle Filter zur Minimierung elektromagnetischer Abstrahlung. Das Unternehmen bietet auch komplex geformtes Verbundglas für spezielle Anwendungen.

Zytronics Produkte kommen in Touch Monitoren für Informations-Kioske, Internet-Telefonen, Geld- und Spielautomaten zum Einsatz, als auch in militärischen Anwendungen sowie bei Computer-, Telekommunikations- und medizintechnischen Anwendungen und Beleuchtungs-OEMs. Ein weltweites Netz an Distributoren garantiert die Verfügbarkeit der Produkte.

Das Unternehmen hat seinen Sitz sowie seine Fertigungskapazitäten in Blaydon, Tyne & Wear in England. In der ISO-zertifizierten Fertigungsstätte findet die Produktentwicklung in der Verbundtechnologie statt. Ein Team von Spezialisten aus den Bereichen Beschichtung, Materialkunde und Elektronik ist dort ebenfalls tätig.