Deutscher Leiterplattenmarkt zieht an – Mai-Zahlen stimmen optimistisch

Frankfurt am Main, (PresseBox) - Der Umsatz der Leiterplattenhersteller stieg im Mai gegenüber dem Vormonat leicht an, berichten der Verband der Leiterplattenindustrie und der Fachverband Electronic Components and Systems im ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Er blieb um fünf Prozent unter dem Mai des Vorjahres. Kumuliert über die ersten fünf Monate lagen die Umsätze dennoch auf dem Niveau des Vorjahres.

Der Auftragseingang war im Mai unerwartet hoch. Sowohl der Wert des Vormonats als auch der des Vorjahresmonats wurden überschritten. Die Aufträge der ersten fünf Monate des laufenden Jahres lagen zwar um etwa drei Prozent unter Vorjahr, erreichten jedoch den langjährigen Durchschnitt.

Die Book-to-Bill Ratio war im Mai mit 1,11 wesentlich höher als die durchschnittlichen Mai-Werte der letzten zehn Jahre.

Die Mitarbeiterzahl nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um ein Prozent zu. Sie erreicht damit einen so hohen Mai-Wert wie zuletzt vor fünf Jahren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.