Ovum: ZTE erzielt höchste Marktanteilszuwächse bei Optischen Netzen und EdgeIP/MPLS

Bearer-Netz-Produkte verzeichnen rasantes Wachstum im Jahr 2017

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die ZTE Corporation (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ), einer der bedeutendsten internationalen Anbieter von Telekommunikations-, Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für das mobile Internet, gibt bekannt, dass es bei Bearer-Netz-Produkten im Jahr 2017 ein rasantes Wachstum verzeichnen konnte. Dies bestätigt der kürzlich veröffentlichte Bericht von Ovum, einem der weltweit führenden Technologieforschungs- und Beratungsunternehmen.

Nach Angaben von Ovum ist der Marktanteil von ZTE im Bereich Optische Netze (ON) im Jahr 2017 um 1,84 % gestiegen und lag damit weltweit auf Platz 2 und im Wachstum auf Platz 1. Bei optischen Hochgeschwindigkeits-Netzen ist ZTE die Nummer 2 im Marktanteil bei den 100G-Ports und die Nummer 1 in der Absatzmengen-Steigerung mit einer Wachstumsrate von 3,46 %. Bei Core IP/MPLS (IP Multiprotocol Label Switching) im Bereich Service Provider Switching & Routing (SPSR) rückt ZTE um einen Platz auf Platz 4 vor. Bei EdgeIP/MPLS steigt der Marktanteil von ZTE um 1,2 % und ist damit die Nummer 1 im Wachstum.

ZTE engagierte sich im Jahr 2017 in den Bereichen ON und IP und erzielte bemerkenswerte Erfolge sowohl hinsichtlich des technologischen Fortschritts als auch beim industriellen Einsatz. Im Jahr 2017 brachte ZTE ein kommerziell nutzbares intelligentes optisches Cross-Connect-Produkt auf den Markt, das eine vollautomatische optische Cross-Connection auf Basis der volloptischen Switching-Technologie unterstützt. Durch die Möglichkeit, falsche Glasfaseranschlüsse zu vermeiden, kann das Produkt die Probleme der schwierigen Installation und Wartung lösen und die Gesamtkosten des Netzaufbaus für die Betreiber reduzieren.

Darüber hinaus wurde der Switch ZXONE 9700 mit extrem großer Kapazität für optische Transportnetze von GlobalData, einem international renommierten Forschungsunternehmen für Telekommunikation, Software und IT-Services, exklusiv als führend in der Kategorie Core Packet-Optical Platform eingestuft. Außerdem unterstützt der ZTE ZXR10 T8000 Core Router die Optimierung des Traffics im SDN-Backbone-Netz und ist der erste in seinem Segment, der die neue BIER-Technologie (Bit Indexed Explicit Replication) zur Verfügung stellt.

Die Innovationen von ZTE bei High-End-Routern optimieren schon heute zukunftsorientierte, nahtlose Netzwerklösungen und helfen den Betreibern dabei, sich auf die Datenmengen-intensiven Herausforderungen im Cloud- und 5G-Zeitalter vorzubereiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.