PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 648332 (zoobe message entertainment gmbh)
  • zoobe message entertainment gmbh
  • Kurfürstendamm 226
  • 10719 Berlin
  • http://www.zoobe.com/
  • Ansprechpartner
  • Norbert Richard Meinike

Zoobe launcht seine App in neuem Design & beginnt mit der Monetarisierung

Die Mobile Messaging App geht mit neuem Design und lizensierten Avataren von den Schlümpfen und STREET FIGHTER® an den Start

(PresseBox) (Berlin, ) Zoobe, der Entwickler animierter Avatare für mobiles Messaging, hat seine überarbeitete Version seiner App für iOS und Android Geräte in neuem Design gelauncht. Das aktuelle Design der Plattform bietet viele neue Features, wie etwa den Zoobe Shop. In diesem finden Nutzer neben den bestehenden Zoobe 3D-Charakteren nun auch die Schlümpfe und Avatare des Spieleklassikers STREET FIGHTER®. Sie können erworben werden, um persönliche Sprachnachrichten in animierte Videobotschaften zu verwandeln. Pünktlich zur Adventszeit wurden von Zoobe außerdem spezielle Weihnachts-Avatare kreiert wie etwa Rudolph, das Rentier, das mit seiner roten Nase zum Schmunzeln einlädt und ein besonderes Weihnachtspaket mit den Schlümpfen.

Insgesamt bietet der Zoobe Shop den Usern ab sofort zwölf Pakete mit neuen Avataren, jeweils mit animiterten Hintergründen. In den nächsten Monaten folgen viele bekannte 3D Charactere. Weitere Highlights sind die Avatare aus den Warner Brothers Filmen "Keinohrhasen und Zweiohrküken".

Für die neue App wurde nicht nur das gesamte User Interface überarbeitet: Hinzu kommen erweiterte Teilen-Funktionen, Navigation durch einfaches Swipen, schnellere Downloads und ein schlankeres Design. Außerdem wurden die Inhalte der Apps Zoobe Pets und Zoobe Eve nun in einer App zusammengefasst.

"Die Beliebtheit von Emoticons im Mobile-Messaging-Bereich drücken eindeutig den Wunsch der User nach erweiterter Kommunikation aus. Über Text allein ist es schwer, Emotionen zu transportieren, darum sind wir davon überzeugt, dass animierte Avatare die logische Konsequenz daraus sind," erklärt Lenard F. Krawinkel, CEO und Gründer von Zoobe. "Unsere Animations-Technologie erlaubt es den Nutzern, viel persönlichere und emotionalere Nachrichten zu versenden und bietet gleichzeitig Lizenzgebern eine neue Einnahmequelle."

Die Anwendung steht sowohl im App Store als auch im Google Play Store kostenlos für Smartphones und Tablets zur Verfügung. Zoobe ist ein mobiler Kommunikations-Service, der persönliche Sprachnachrichten in animierte Videobotschaften verwandelt. Nutzer wählen aus verschiedenen 3D-animierten Avataren ihren Favoriten, der die Botschaft übermittelt. Dafür verwendet Zoobe eine patentierte Spracherkennungs-Technologie, die die Avatare in die gewünschte Gefühlslage versetzt und die Nachricht lippensynchron wiedergibt. Als Hintergrund der Message dient ein individuelles Foto aus der eigenen Foto-Galerie oder ein bereits vorinstallierter animierter Hintergrund. Innerhalb weniger Sekunden erstellt die App eine einzigartige Video-Message, die von Gerät zu Gerät verschickt oder über einen entsprechenden Link geteilt werden kann.

"Wir freuen uns, mit Zoobe die Entwicklung der Schlumpf-Avatare umgesetzt zu haben," sagt das Team von IMPS, Lizenzhalter der Schlümpfe. "Wir sind gespannt, wie unsere kleinen, blauen Freunde Spaß und schlumpfige Nachrichten überall auf der Welt verbreiten."

Anders als andere Apps, bei denen alle Daten lokal gespeichert werden, nutzt Zoobe einen Cloud Service um den Handyspeicher des Nutzers zu entlasten und die sofortige Zustellung der Nachrichten sicherzustellen - egal wo der User sich befindet.

Zoobe wurde in Berlin von dem preisgekrönten Filmregisseur Lenard F. Krawinkel gegründet. Als Regisseur und Produzent brachte er den ersten deutschen Computeranimationsspielfilm "Back to Gaya" in die Kinos und erstellte Werbespots, unter anderem für Volkswagen und Disney. Zoobe beschäftigt über 25 Mitarbeiter und arbeitet aktuell am Ausbau des Teams in allen Bereichen, speziell in der mobilen Entwicklung.

Weitere Informationen:
www.zoobe.com/
blog.zoobe.com/
www.facebook.com/zoobe

How to Zoobe - Video

Zoobe Presskit:
https://db.tt/DbX7MXOe

Zoobe ist erhältlich bei:
iTunes
Google Play

Über die Schlümpfe

Die Geschichte der Schlümpfe - erfunden von Peyo - begann 1958 mit Comic-Büchern, später mit TV-Ablegern und Kinofilmen. Mit den Jahren kamen millionenfach verkaufte CD's, Figuren sowie Spielzeuge und viele andere Produkte hinzu. Insgesamt gibt es mehr als 3.000 Produkte. Führende Marken und Unternehmen haben ihre Aussagen mit Hilfe der Schlümpfe verbreitet. Viele neue Projekte, die ständig hinzukommen, machen die Schlümpfe zu einem weltweiten Erfolg.

Über Lafig Belgium S.A.

Lafig Belgium ist der Rechteinhaber für audio-visuelle Produkte des Schlümpfe-Universums und der weltweiten Schlümpfe-Lizenzrechte (zusammen mit IMPS). Lafig Belgium wird von den Erben von Pierre Culliford, besser bekannt unter dem Pseudonym Peyo (Autor und Erfinder der Schlümpfe), geführt. Seit 50 Jahren hält die Familie Culliford die Rechte an den Schlümpfen und der entsprechenden Produkte.

zoobe message entertainment gmbh

Gegründet wurde das Unternehmen von dem preisgekrönten Filmregisseur Lenard. F. Krawinkel. Zoobe ist der Inhaber und Entwickler der animierten Avatar-Messaging-App Zoobe, für iOS und Android, sowie Zoobe Eve, exklusiv für iOS, die beide Ende 2012 an den Start gegangen sind. Um die aufgenommenen Sprachnachrichten emotional und lippensynchron von einem Avatar wiedergeben lassen zu können nutzt Zoobe eine patentierte Spracherkennungs-Technologie. In Kombination mit einem eigenen Foto als Hintergrund, ist in wenigen Sekunden eine individuelle Video-Message erstellt, die von Gerät zu Gerät verschickt oder über einen Link geteilt werden kann.