Management großer Datenmenge in einer Cloud-Umgebung

Zimory unterstützt Test-Projekt von T-Systems SfR und Genomatix mit Cloud Management Suite

(PresseBox) ( Berlin, )
In einem Proof of Concept stellten die Projektpartner Zimory, NetApp, T-Systems Solutions for Research und das Fraunhofer Institut unter Beweis, dass es möglich ist, große Datenmenge mittels Cloud-Technologie zu verarbeiten. Ziel des Projektes war es, ein Filesystem in der Cloud zu nutzen, das Skalierbarkeit und höchste I/O-Raten liefert. Dabei dient die Software der Firma Genomatix dazu, um die Tauglichkeit des Konzepts für eine T-Systems-Cloud-Umgebung zu prüfen. Genomatix ist ein führender Anbieter von Software zur Analyse und Auswertung genomischer Daten. Für die Verarbeitung wird eine große Anzahl an CPUs und eine definierte I/O-Rate zum Speichersystem benötigt.

Cloud-Umgebungen stellen IT-Ressourcen bedarfsgerecht zur Verfügung, beispielsweise CPUs und Speicherplatz. Die I/O-Rate, als die Input-/Output-Geschwindigkeit, ist oft das Nadelöhr, besonders bei datenintensiven Anwendungen wie von Genomatix: Wie kann garantiert werden, dass die von einem Service oder einer Applikation benötigten großen Datenmengen mit der notwendigen Geschwindigkeit im Speichersystem ankommen?

Im NetApp Customer Proof of Concept Lab in den USA baute Genomatix gemeinsam mit Partnern eine Teststellung auf. Als Hardware-Infrastruktur und als Host für die virtuellen Maschinen dienten acht 12-Core-Server von IBM, ausgestattet mit bis zu 144 GB RAM und 10 Gigabit/s-Ethernet-Verbindungen. Als Speichersystem fungierte ein NetApp FAS-System mit Dual Controller und 1 TB FlashCache. Mit dem Parallelen Filesystem FhGFS des Fraunhofer Instituts wurde die Performance in Richtung Speicher erhöht, da die Schreib- und Leselast gleichzeitig auf mehrere Disks verteilt werden kann. Mit Hilfe der Cloud Management Suite des Berliner Software-Herstellers Zimory werden die benötigten Ressourcen automatisch reserviert und optimal zugewiesen.

"Die Ergebnisse der Teststellung haben gezeigt, dass unsere Software trotz riesiger zu verarbeitender Datenmengen in einer Cloud-Umgebung eingesetzt werden kann", fasst Torben Frey von Genomatix das Projekt zusammen. "Die Performance steht physischen, lokalen Servern mit einem angeschlossenen RAID-System in nichts nach."

Mit dieser Implementierung haben die Projektpartner gezeigt, dass die Verarbeitung großer Datenmengen mit hoher Performance auch in einer virtuellen Cloud-Umgebung möglich ist. Big-Data-Analysen und Lese-intensive Anwendungen können skalierbar implementiert werden. Die benötigten Datenraten werden in einer Zimory-Cloud mit dem Fraunhofer Filesystem zur Verfügung gestellt.

"Dieses Projekt ist ein wichtiger Entwicklungsschritt für das Cloud-Computing", sagt Rüdiger Baumann, CEO von Zimory. "Wir haben beweisen können, dass auch große Datenmengen schnell und effizient in der Cloud verarbeitet werden können. Und darüber hinaus haben wir gezeigt, dass die Lese- und Schreibgeschwindigkeit vom Nutzer nach Bedarf skaliert werden kann."

Über Genomatix

Die Genomatix Software GmbH ist einer der weltweit führenden Anbieter von Technologien zur Analyse und Interpretation von genomischen Daten. Der Hauptsitz des 1997 gegründeten Unternehmens befindet sich München, es unterhält Niederlassungen in den USA, Frankreich, Großbritannien und Japan. Genomatix ist ein Pionier auf den Gebieten der Analyse und des Verstehens von eukaryotischen Genregulationen und hat sich dank innovativer Entwicklungen international einen Namen gemacht.

www.genomatix.de

Über Fraunhofer ITWM

Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik beschäftigt sich mit der Abbildung der realen Welt in der virtuellen Welt der Modelle und der Software. Dabei sieht sich das ITWM als innovativer Motor, der Anstöße gibt und selbst entwickelt, sowie als Partner für die Industrie.

www.itwm.fraunhofer.de

Über NetApp

NetApp steht für innovatives Storage- und Datenmanagement mit hervorragender Kosteneffizienz. Unter dem Credo "Go further, faster" unterstützt NetApp Unternehmen weltweit in ihrem Erfolg. Weitere Informationen über NetApp und die Angebote finden Sie im Internet unter www.netapp.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.