Mediation: Streit einvernehmlich beilegen

Fernstudium Mediation - integrierte Mediation / ZFH lädt zur ausführlichen Informationsveranstaltung ein

(PresseBox) ( Koblenz, )
Am Freitag, den 31. Juli 2009 lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer detaillierten Informationsveranstaltung zum Fernstudium Mediation - integrierte Mediation ein. Studiengangsleiter, Arthur Trossen stellt das berufsbegleitende Fernstudienangebot ausführlich vor und steht für alle Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr an der FH Koblenz, Campus Karthause, Raum A 230, Konrad-Zuse-Straße 1, 56075 Koblenz. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Mediation ist ein Konfliktlösungsverfahren bei dem streitige Parteien gemeinsam mit einem Mediatior ein konstruktives Ergebnis erreichen. Entscheidend ist dabei eine Lösung, die im Konsens der Streitparteien zustande gekommen ist. Mit dem Fernstudium Mediation - integrierte Mediation erwerben beispielsweise Rechtsanwälte, Richter, Psychologen, Therapeuten oder Sozialarbeiter die Fähigkeit, die Möglichkeiten der Mediation zur Konfliktlösung zu erkennen. Im beruflichen aber auch privaten Alltag setzen sie die erlernten Methoden, Strategien, Einstellungen und Haltungen erfolgreich um. Arbeitsergebnisse werden optimiert und die soziale Kompetenz wird gesteigert.

Das berufsbegleitende Fernstudium auf akademischen Niveau ist in verschiedenen Studienvarianten möglich. Die Teilnehmer entscheiden, ob das einsemestrige Grundstudium ausreichend ist oder ob sie ein weiteres Semester zur Intensivierung belegen möchten. Kooperationspartner dieses Studienangebots sind die ZFH als Fernstudienanbieter, der Verein Integrierte Mediation e.V. sowie die Hochschule Darmstadt, die den Absolventen nach jedem Semester ein qualifiziertes Hochschulzertifikat ausstellt.

Anmeldeunterlagen und weitere Informationen sind bei der ZFH in Koblenz (0261/91538-0) oder im Internet unter www.zfh.de erhältlich. Details zum Fernstudium Mediation - integrierte Mediation sind im Internet unter www.in-mediation.eu zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.