PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 126846 (ZETES)
  • ZETES
  • Rue de Strasbourg 3 Straatsburgstraat
  • 1130 Brussels
  • http://www.zetes.com
  • Ansprechpartner
  • Frank Kürten
  • +49 (2162) 88-060

Zetes übernimmt Interscan Systems S.A. und wird somit zum Marktführer in Frankreich für den Bereich Warenidentifizierung

(PresseBox) (Brussels, ) .
- Zetes übernimmt Interscan für 4,1 Millionen Euro und ergänzt damit sein Lösungs-Portfolio und Fachwissen auf einem der wichtigsten Märkte Europas.
- Durch die Fusion stehen über 80 kompenente Mitarbeiterfür die französischen Märkte Einzelhandel, Fertigung, sowie Transport & Logistik bereit,

Zetes, ein führender, europaweiter Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für die automatische Identifizierung von Waren und Personen, gab die Übernahme von Interscan bekannt. Die Übernahme ist ein Teil der europäische Wachstumsstrategie von Zetes und verschafft dem Unternehmen in Frankreich eine stärkere Position. Die Firma Interscan verfügt auf dem französischen Markt über einen guten Ruf im Bereich der Integration automatischer Identifizierungssysteme. Sie bedient zahlreiche Kunden, von lokalen Lebensmittel- und Getränkefirmen bis hin zu großen multinationalen Unternehmen, die Interscan große Loyalität entgegenbrachten. Der Umsatz 2006 war mit 14 Millionen Euro etwa doppelt so hoch wie der Umsatze, den Zetes 2006 in Frankreich erzielte. Die Übernahme hat einen Wert von 4,1 Millionen Euro. Zusätzlich zu einer anfänglichen Zahlung von 100% der Aktien wird 2008 und 2009 eine Earnout-Zahlung auf Leistungsbasis geleistet.

Interscan erwarb sich im Laufe von über 20 Jahren einen guten Ruf im Bereich automatische Identifizierungslösungen. Zetes und Interscan ergänzen einander hervorragend, nicht nur beimLösungsangebot, sondern auch in geografischer Hinsicht. Während Zetes von der Pariser Zentrale aus hauptsächlich internationale französische Unternehmen bedient, bietet Interscan durch seine regionalen Niederlassungen in Straßburg, Lens, Nantes und Lyon Nähe zu großen und mittleren lokalen französischen Firmen. Um Zetes und Interscan bis zum 1. Januar 2008 zu einem Unternehmen zusammenzuführen, wird ein Integrationsteam sofort die Arbeit aufnehmen und den Rahmen zu schaffen, das Rentabilitätsniveau von Interscan innerhalb von 2 Jahren an die Standards von Zetes anzupassen. Die zukünftige Organisation wird mehr als 80 erfahrene Spezialisten in den Bereichen Verkauf, professional Services, Kundendienst und Wartung beschäftigen.

Alain Macaigne, Gründer und ehemaliger Geschäftsführer von Interscan, erklärt: “Als ich beschloss, mich aus der Branche zurückzuziehen, war es wichtig, dass den Mitarbeitern und Kunden von Interscan eine vielversprechende Zukunft geboten wurde. Ich bin daher sehr glücklich, dass wir mit Zetes einen internationalen Marktführer mit innovativen Lösungen für unsere Kunden gefunden haben, der gleichzeitig den lokalen Beitrag unsere Mitarbeiter schätzt.”

“Unsere bestehende Niederlassung in Frankreich weist ein gutes organisches Wachstum auf, was wir weiter stützen möchten. Die Übernahme von Interscan, einem Unternehmen mit ausgezeichnetem Ruf in Frankreich, bot uns eine hervorragende Chance dazu, da es uns die Nähe zu unserem wachsenden Kundenstamm bietet und uns gleichzeitig zu einem der marktführerenden Unternehmen in einem europäischen Schlüsselmarkt für Einzelhandel, Fertigung, Transport und Logistik positioniert”, erklärt Alain Wirtz, CEO von Zetes Industries.

ZETES

ZETES INDUSTRIES (Euronext Brussels: ZTS) ist ein führender europäischer Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich automatisierter Identifizierungsverfahren von Waren und Personen (Goods ID and People ID).Zetes greift dabei sowohl auf bewährte als auch neueste Technologien zurück. Dazu gehören Barcodes, Spracherkennung, RFID, Smartcards oder biometrische Verfahren. Das Unternehmen entwickelt dabei Solution Architecture Frameworks, die viele Kunden in den unterschiedlichsten Branchen bei der Optimierung ihrer Abläufe unterstützen. Dazu gehören das produzierende Gewerbe, der Transport, die Logistik, der Einzelhandel, das Gesundheitswesen, die Finanzinstitute, die Telekommunikation, Regierungen und öffentliche Verwaltung.

Die Zetes-Gruppe hat ihren Sitz in Brüssel und Niederlassungen in Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Israel, Italien, den Niederlanden, Portugal, der Schweiz, Dänemark, Spanien und Großbritannien. Zetes beschäftigt heute mehr als 700 Personen und erzielte im Jahr 2007 einen konsolidierten Umsatz von 177 Millionen EUR. Weitere Informationen: www.zetes.com.