E-Markenpartnerschaft mit Hager Vertriebsgesellschaft und Doepke Schaltgeräte

Qualitätsbündnis wächst weiter

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Die Gruppe der Unternehmen, die als E-Markenpartner die Elektrohandwerke unterstützen, wächst weiter an: Auf der Light+Building in Frankfurt am Main unterzeichneten zwei Partner die jeweiligen Verträge. Während nach der Fusion von Hager, Berker und Elcom die zuvor schon mit Hager bestehende E-Markenpartnerschaft erweitert wurde, konnte mit der Doepke Schaltgeräte GmbH ein ganz neuer E-Markenpartner hinzugewonnen werden. Insgesamt gehören dem branchenweiten Markenbündnis für das E-Handwerk nun bereits 51 Unternehmen aus Industrie, Großhandel und Versicherungen an. Die E-Markenpartner sehen sich als Qualitätsallianz für das E-Handwerk mit klarem Bekenntnis zum dreistufigen Vertriebsweg.

ZVEH-Vizepräsident Lothar Hellmann hieß die Vertreter von Doepke und Hager am Gemeinschaftsstand der E-Handwerke auf der Weltleitmesse für Licht und moderne Gebäudetechnik willkommen. Zusammen mit ZVEH-Vorstandsmitglied Klaus Pick, ZVEH-Hauptgeschäftsführer Ingolf Jakobi sowie den Spitzen der ArGe Medien im ZVEH, Rolf Meurer und Gabi Schermuly-Wunderlich, freute er sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden Unternehmen im Rahmen der E-Marken-Qualitätskampagne. "Ich bin sicher, dass sie uns helfen werden, die Erfolgsgeschichte der E-Marke fortzuschreiben und weiterzuentwickeln", so Hellmann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.