PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 197802 (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH))
  • Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH)
  • Lilienthalallee 4
  • 60487 Frankfurt am Main
  • http://www.zveh.de
  • Ansprechpartner
  • Petra Schmieder
  • +49 (69) 247747-28

Blitz- und Überspannungsschutz von Photovoltaikanlagen auf Gebäuden

Merkblatt für PV-Installateure

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Kompaktes Wissen auf vier Seiten liefert das soeben erschienene Merkblatt für Installateure von Photovoltaikanlagen "Blitz und Überspannungsschutz von Photovoltaikanlagen auf Gebäuden". Grundlage sind die Ergebnisse des gleichnamigen Workshops am 20. September 2007 in Kassel/ Niestetal. Es wird herausgegeben vom Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar), Berlin, und dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), Frankfurt/Main.

Das übersichtlich gestaltete und anschaulich bebilderte Merkblatt fasst die gegenwärtig allgemein anerkannten Regeln der Technik und die Empfehlungen von Experten aus der Photovoltaikbranche sowie von Blitzschutzfachleuten, Gutachtern, Versicherern, Wissenschaftlern und Installationsbetrieben zusammen. Die Beschreibungen sollen dem Errichter einer PV-Anlage helfen, grundsätzliche technische Anforderungen bezüglich Blitz- und Überspannungsschutz zu verstehen, um somit Unsicherheiten zu diesem Thema begegnen zu können. Denn bei der Errichtung einer Photovoltaikanlage auf einem Gebäude ohne Äußeres Blitzschutzsystem sind oft nur wenige zusätzliche Maßnahmen erforderlich, die Elektrofachkräfte fachgerecht leisten können. Die Schwerpunkte lauten: "Das Gebäude besitzt kein Äußeres Blitzschutzsystem", "Das Gebäude besitzt bzw. benötigt ein Äußeres Blitzschutzsystem", "Allgemeines zum Blitz- und Überspannungsschutz" und "Induktionsarme Verlegung der Gleichstromleitungen". Am Schluss werden auch alle relevanten Normen und Richtlinien genannt, die während des Workshops besonders hervorgehoben wurden.

Das Merkblatt steht im Internet unter www.zveh.de als pdf zum Download. Zusätzlich erscheint es als eingeheftete Beilage zum Heraustrennen des ZVEHreports in der aktuellen Ausgabe 15/16-2008 der Fachzeitschrift "de" am 15. August 2008.

Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH)

Den elektro- und informationstechnischen Handwerken mit den drei Berufsgruppen Elektrotechniker, Informationstechniker und Elektromaschinenbauer gehören in Deutschland rund 77.000 Betriebe mit 317.000 Beschäftigten, davon rund 40.000 Auszubildende, an. Der Jahresumsatz der Branche lag im Jahr 2007 bei über 32 Milliarden Euro. Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) vertritt die Interessen von 15 Landesverbänden mit ihren rund 400 Innungen.